Add-on: Habema See Trekking - 4 Tage

Reisedetails & Informationen - Individuelle Rundreise/Privatreise, Tourcode: SI-IRJ-04

Detailierter Reiseverlauf

Tag 1: Baliem Valley/Wamena - Habema See (MA)

Landschaft Habema See © WeigleinLandschaft Habema SeeFrüh am Morgen verlassen Sie das Resort. Je nach Witterungsbedingungen (Regen!) kann die Piste durch die hohen Bergregenwälder große Probleme machen! Insgesamt etwa 3-stündige Fahrt über enge und kurvenreiche Straßen bis zum Habema See. Er befindet sich auf einer Höhe von 3.200m und gilt als höchstgelegener See Indonesiens. Auf der Fahrt passieren wir sämtliche Vegetationszonen des äquatorialen Neuguinea. Die teilweise savannenartige Landschaft des weiten Baliem-Talgrundes geht über in gigantische Bergnebel- und Bergregenwälder mit riesenhaften Farnbäumen und Schraubenpalmen. Die Urwaldgiganten sind überwuchert mit Moosen, Flechten und Schlingpflanzen. Eine absolut einzigartige Flora. Der Habema See liegt inmitten eines ausgedehnten Hochmoores, umgeben von märchenhaften Wiesen voller Zwergzypressen, arnbäumchen, Rhododendron, und unzähligen Orchideenarten. Bei guten Wetter gibt es einen grandiosen Blick auf den Gipfel des nahen Mount Trikora (4.750 m). Picknick-Lunch am See in herrlicher Hochmoorlandschaft. Exkursionen in die nähere Umgebung wetterabhängig möglich. Begleitet werden Sie von einem Guide und einem Koch und ggf. weiteren Trägern. Nacht im Zelt.

Tag 2: Habema See - Ibele Camp 1 (FMA)

Bergwald Habema © WeigleinBergwald HabemaAm Morgen bleibt noch etwas Zeit, den Habema See und die tolle Landschaft zu erkunden. Von hier aus beginnt der Trek zurück nach Wamena. Der erste Wegabschnitt folgt dem Ibele Fluss auf seinem Weg Richtung Tal. Der Bergwald hier oben ist toll und unberührt und man hat den Wald meistens für sich alleine, da nur selten Einheimische diesen Weg benutzen. Am Nachmittag erreichen wir eine kleine Lichtung die ideal geeignet ist für unser Camp. Nacht im Zelt.

Tag 3: Ibele Camp 1 - Ibele Camp 2 (FMA)

Ibele Fluss © WeigleinIbele FlussWeiter Trekking Richtung Wamena. Am frühen Mittag sollten wir den Wald verlassen und befinden uns nun wieder im besiedelten Baliem-Tal. Erste kleine Siedlung der hier lebenden Lani werden durchquert. Mittagspause am Ibele Fluss, der hier schon wesentlich mehr Wasser mit sich führt und sich gut zum Baden eignet. Später Zeltcamp in einer Lani-Siedlung auf dem Weg.

Tag 4: Ibele Camp 2 - Baliem Valley/Wamena (FMA)

Halbtägiges Trekking bis zu einer kleinen Missionsstation mit angrenzendem Flugfeld. Ab hier beginnt wieder die Straße und wir lassen uns von einem Fahrzeug abholen, dass uns wieder zurück in das Baliem Valley Resort bringt. Abendessen im Resort.

Preise, Hotels & Informationen

Preise
Optionen Komfort
Preis pro Person EUR 900,-
CHF 1.000,-
Individuelle Privatreise mit 2 Personen im Doppelzimmer.
Änderungen und Anpassungen der Reise an Ihre Wünsche sind natürlich möglich, setzen Sie sich einfach mit uns in Verbindung. Gruppenpreise (nur für geschlossene Privatgruppen, ab 4 Personen) auf Anfrage.
EZ-Zuschlag EUR 104,-
Ihre Hotels für diese Reise
(Änderungen auf Ihre Wunschhotels sind natürlich kein Problem!)
OrtKomfort Hotels
Habema SeeHabema See Camp
Camp
Ibele Camp 1Ibele Camp 1
Camp
Ibele Camp 2Ibele Camp 2
Camp
Baliem Valley/WamenaBaliem Valley Resort

Honay Villa

Nutzen Sie die Reisetasche um sich Reisen für später zu merken und schnell über das Menue mit der Reisetasche (, erscheint sobald Sie eine Reise ablegen) wieder wieder aufzurufen - Oder um sie Ihrer Reiseanfrage hinzuzufügen wenn wir Ihr Interesse geweckt haben und Sie sich ein individuelles Angebot erstellen lassen möchten.

In Ihrer Reisetasche merken
Karte

Kommt noch

Informationen, Leistungen, Hinweise
Abfahrts-/Ankunftsort:

Wamena (Irian Jaya/West Papua) / Wamena (Irian Jaya/West Papua)

Hotel/Flughafen Transfers:

Transfers inklusive von und zu den oben genannten Flughäfen und Hotels in der unmittelbaren Region.

Leistungen (inklusive):

Tourverlauf als Privattour
Englischsprachige Reiseleitung
Übernachtungen: DZ angegebene/gleichwertige Hotels
Transfers, Eintrittsgelder und Besichtigungen laut Programm
Polizeiliche Reiseerlaubnis (surat jalan, Lorentz Nationalpark)
Verpflegung wie angegeben:
3x Frühstück 4x Mittagessen/Lunchbox 4x Abendessen

Nicht enthalten sind:

Eigene Ausgaben
Zusatzleistungen (als "optional" gekennzeichnet)
Nicht genanntes Programm
Saisonaufschläge
Schlafsack
Schlafmatte

Wichtige Hinweise:

Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 2 Personen. Preise für Einzelreisende auf Anfrage.
Hinweis für Reisen in infrastrukturell schwache Gebiete:
Die Regionen außerhalb der Ballungszentren in Indonesien (Java und Bali) sowie Timor-Leste (Dili) sind zum Teil kaum touristisch entwickelt. Die nötige Infrastruktur in Form von regelmäßigen Flugverbindungen, Restaurants und Hotels von einfacher bis gehobener Kategorie befindet sich im Aufbau. Flugverspätungen und -streichungen sind üblich. Warmwasser in den Bädern, Klimaanlage und bequeme Betten in den Zimmern sind kein Standard, den man immer und überall erwarten kann. Möglicherweise haben die Sprachkenntnisse und Kommunikationsfähigkeiten der Guides nur einen geringen Umfang und können sehr von lokalen kulturellen Besonderheiten geprägt sein. Reisen durch diese Gebiete haben z.T. Expeditionscharakter. Das betrifft u.a. Reisen in Sumatra, Kalimantan, Sulawesi, die Kleinen Sunda-Inseln/Nusa Tenggara und andere Gebiete in Ostindonesien sowie Timor-Leste.
- Erhöhter Schwierigkeitsgrad (3/5): Körperlich anstrengend und unterwegs Übernachtung im Camp. Voraussetzung für die Durchführung ist eine gute körperliche Verfassung.
- Reise kann nur als Add-on/Verlängerung zu anderen Programmen im Baliem Valley gebucht werden.

Bitte beachten Sie die Reiseinformationen und unsere Packliste für die Region.
Bei Reisen in islamische Länder kann es während dem Fastenmonat Ramadan, an hohen Feiertagen und Freitagen zu Beeinträchtigungen kommen.
Vulkanismus: Die Sunda-Inseln sind größtenteils vulkanischen Ursprungs und weisen hohe vulkanische Aktivität auf. Entsprechend ist es möglich, dass Routen oder Besichtigungen, insbesondere Besichtigungen von Vulkanen, auf Grund von aktueller Aktivität und daraus resultierenden Sperrungen geändert und durch Alternativprogramm/-routen ersetzt werden müssen. Den aktuellen Status der wichtigsten Vulkane finden Sie hier: Aktueller Status der Vulkane auf den Sunda-Inseln.

Flugempfehlung(en):

Wir empfehlen folgende Flugverbindungen und buchen diese gerne zusammen mit Ihrem Wunschprogramm für Sie:

Reiseführer zu dieser Reise (bei Amazon):

Amazon Buchtitel Amazon Buchtitel Amazon Buchtitel Amazon Buchtitel Amazon Buchtitel