Ihre unverbindliche Anfrage
sunda-islands.com Lexikon

Vulkane in Indonesien, Indonesien

Vulkane sind charakteristisch für die Inseln des indonesichen Archipels. Die Inseln sind Teil des "Ring aus Feuer", der den Pazifischen Ozean umschließt und zu dem ca. 62% der aktiven Vulkane zählen. Von Sumatra im Westen bis Neu Guinea im Osten finden sich in Indonesien etwa 150 aktive Vulkane. Dadurch ist Indonesien das Land mit den meisten aktiven Vulkanen der Welt.

Die Menschen profitieren von den Feuerbergen, weil sich an ihren Hängen fruchtbare Erde ablagert. Gleichzeitig leben sie in höchster Gefahr durch Ausbrüche und Erdbeben, bei denen sich Lavaströme, Schlammlawinen oder auch Tsunamis ihren zerstörerischen Weg suchen. Seit dem Beginn der Aufzeichnungen von Vulkanausbrüchen in Indonesien wurden über 1.100 Ausbrüche dokumentiert. Zu den schlimmsten zählt der Ausbruch des Tambora auf Sumbawa im Jahr 1815. Die Folgen des Ausbruchs waren noch in Europa spürbar, als dort 1816 der Sommer ausblieb. Ein weiterer Ausbruch mit weltweiten Folgen war der Ausbruch des Krakatau im Jahr 1883. Bei dem gewaltigen Ausbruch starben schätzungsweise 36.000 Menschen. Die Flutwelle, die entstand, als die Vulkaninsel weggesprengt wurde, war noch in Europa zu spüren. Aschewolken verdunkelten jahrelang den Himmel und sorgten weltweit für sinkende Temperaturen.

Die wichtigsten Vulkane in Indonesien
(Quelle: Volcano Survey of Indonesia)

Sumatra:
Pulau Weh | Seulawah Agam | Peuet Sague | Geureudong | Kembar | Sibayak | Sinabung | Toba | Helatoba-Tarutung | Imun | Sibualbuali | Lubukraya | Sorikmarapi | Talakmau | Sarik-Gajah | Marapi | Tandikat | Talang | Kerinci | Hutapanjang | Sumbing | Kunyit | Pendan | Belirang-Beriti | Daun, Bukit | Kaba | Dempo | Patah | Lumut Balai, Bukit | Besar | Ranau | Sekincau Belirang | Suoh | Hulubelu | Rajabasa

Java:
Krakatau | Pulosari | Karang | Kiaraberes-Gagak | Perbakti | Salak | Gede | Patuha | Wayang-Windu | Malabar | Tangkuban Perahu | Papandayan | Kendang | Kamojang, Kawah | Guntur | Tampomas | Galunggung | Talagabodas | Karaha | Kawah | Cereme | Slamet | Dieng Volc Complex | Sundoro | Sumbing | Ungaran | Telomoyo | Merbabu | Merapi | Muria | Lawu | Wilis | Gunung Kelud im sunda-islands.com Lexikon">Kelut | Kawi-Butak | Arjuno-Welirang | Penanggungan | Malang Plain | Semeru | Tengger Caldera | Lamongan | Lurus | Iyang-Argapura | Raung | Ijen | Baluran

Bali:
Bratan | Batur | Agung

Nusa Tenggara:
Rinjani | Tambora | Sangeang Api | Sano, Wai | Poco Leok | Ranakah | Inierie | Inielika | Ebulobo | Iya | Sukaria Caldera | Ndete Napu | Kelimutu | Paluweh | Egon | Ilimuda | Lewotobi | Leroboleng | Riang Kotang

Sulawesi:
Colo [Una Una] | Ambang | Soputan | Sempu | Tondano Caldera | Lokon-Empung | Mahawu | Klabat | Tangkoko | Manadotua

Molukken:
Tarakan | Dukono | Tobaru | Ibu | Gamkonora | Todoko-Ranu | Jailolo | Hiri | Gamalama | Tidore | Mare | Moti | Makian | Tigalalu

Borneo:
Bombalai

Weitere Vulkane der Region:
Narcondum | Barren Island | Iliboleng | Lewotolo | Ililabalekan | Iliwerung | Tara, Batu | Sirung | Yersey | Emperor Of China | Nieuwerkerk | Gunungapi Wetar | Wurlali | Teon | Nila | Serua | Manuk | Banda Api | Ruang | Karangetang [Api Siau] | Banua Wuhu | Awu | Amasing | Bibinoi
Literatur zum Thema

Gunung Agung Bali
Gunung Agung Bali

Rundreisen zum Thema

Kratersee des Ijen © Ijen Resort

Yogyakarta und Ostjava

  • 7 Tage
  • 1.150
  • CHF 1.323

Yogyakarta ist der ideale Ausgangspunkt für die Erkundung Zentral- und Ostjavas. Besuche des mystischen Dieng Plateaus, hinduistischer und buddhistischer Heiligtümer lassen sich leicht mit Expeditionen zu den berühmtesten Vulkanen Javas verbinden. In den ersten Tagen dieser einwöchigen Rundreise besichtigen Sie die Sultansstadt Yogyakarta, die als Zentrum der javanischen Kultur gilt und die umliegenden Sehenswürdigkeiten. Dazu gehören auch die beiden Tempelanlagen Borobudur und Prambanan. Mit dem Zug fahren Sie nach Ostjava, wo Sie den beiden Vulkana Bromo und Ijen einen Besuch abstatten, bevor Sie zur schönen Nachbarinsel Bali übersetzen.

Chedis des Borobudur © Ministry of Culture and Tourism, Republic of Indonesia

Java und Bali - Herz und Seele Indonesiens

  • 8 Tage
  • 1.025
  • CHF 1.179

Die Inseln Java und Bali haben eine große kulturelle Bedeutung für Indonesien. Mit dieser Rundreise kombinieren Sie die wichtigsten Sehnswürdigkeiten beider Inseln ohne zusätzliche Inlandsflüge. Mit der Fähre gelangen ie zunächst nach Ostjava, mit dem Zug fahren Sie von Surabaya nach Yogyakarta und mit dem Auto kehren Sie nach Bali zurück. Besondere Highlights sind der Borobudur Tempel und der Vulkan Bromo.

Fluss in Sumatra

Alas River Rafting Safari

  • 6 Tage
  • 620
  • CHF 713

Der Alas fließt durch das Leuser Ökosystem. Dieses größte geschützte Regenwaldgebiet Südostasiens wird in den nächsten Tagen auch ihre Heimat sein. Sie übernachten zunächst im Reservat und werden dann eine mehrtägige Wildwasserfahrt beginnen. Am Ufer des Alas können Sie wildlebende Tiere des Waldes beobachten.

Vulkan Tangkuban Perahu, Java © Ministry of Culture and Tourism, Republic of Indonesia

Parahyangan - Das alte West-Java

  • 9 Tage
  • 1.060
  • CHF 1.219

Bereisen Sie in neun Tagen den westlichen Teil von Java. Sie starten in Jakarta und fahren dann mit dem Zug in das Hochland nach Bandung. In der Umgebung finden sich der Tangkuban Perahu Krater und heiße Quellen. Neben einer beeindruckenden Natur gibt es in Westjava auch Zentren des Kunsthandwerks, in denen mit Batik oder auch Holz gearbeitet wird. Der beliebte Erholungsort Bogor am Fuße der Berge, mit seinen Plantagen und dem bekannten Botanischen Garten steht ebenfalls auf ihrem Programm. Von den Bergen geht es dann an die Küste nach Carita Beach.

Tongkonan-Haus in Tana Toraja © Christopher Missling

Zauberhafte Sunda-Inseln

  • 13 Tage
  • 1.945
  • CHF 2.237

Indonesien - eine Inselwelt voller Kultur- und Naturschätze. Im Rahmen dieser Rundreise besuchen Sie das Hochland von Sulawesi und die Götterinsel Bali. Der Toraja Volksstamm lebt im Hochland von Sulawesi und ist bekannt für seinen speziellen Totenkult. In den Dörfern finden sich außerdem kunstvoll gestaltete Holzhäuser mit aufwändigen Dachkonstruktionen. Ihr nächstes Ziel sind die weißen Strände von Bira Beach und die Bugis von Tanaberu, bekannt als talentierte Schiffbauer. Zurück auf Bali erkunden Sie den Westbali Nationalpark und können die Reise ganz entspannt am Strand von Sanur ausklingen lassen.

Anemonenfisch © Oliver C. Thornton

Bandas goldene Vergangenheit

  • 7 Tage
  • 1.020
  • CHF 1.173

Die zehn Banda Inseln gehören zum südlichen Teil der Molukken. Die fruchtbaren Inseln sind vulkanischen Ursprungs und wegen ihrer farbenprächtigen Korallengärten ein Mekka für Taucher und Schnorchler. Eine besondere Attraktion ist die Insel Gunung Api, die ausschließlich aus einem Vulkan besteht, der erst 1988 zum letzten Mal ausgebrochen ist. Sehen Sie den Feuerberg, dessen Ausbrüche schon von portugisischen Gewürzhändlern dokumentiert wurden. Außerdem besuchen Sie Gewürzplantagen und Fabriken auf der Hauptinsel Banda Besar.

Bromo, Tengger und Semeru © Rima Suharkat

Exkursion zum Bromovulkan

  • 2 Tage
  • 295
  • CHF 340

Der Vulkan Bromo in Ostjava ist einer der aktivsten Feuerberge ganz Indonesiens. Der rauchende Krater erhebt sich aus dem Segara Wedi (Sandmeer). Man erreicht ihn zu Fuß oder auf dem Rücken eines der robusten Ponys. Verpassen Sie nicht die Gelegenheit den stimmungsvollen Sonnenaufgang zu erleben.

Balinesische Tanzübungen

Liebreizendes Bali

  • 7 Tage
  • 600
  • CHF 690

Die grünen Reisterrassen Balis sind legendär. Die Insel verdankt ihre Fruchtbarkeit den Vulkanen, die sich im Norden und Osten der Insel erheben, und den vielen Quellen im Hochland. Viele Aspekte der balinesischen Kultur setzen sich mit dem wertvollen Nass auseinander. Und so sind die heiligen Quellen von Tampaksiring genauso ein Programmpunkt der Tour, wie die heilenden, heißen Quellen in Banjar. Weitere Höhepunkte sind der Meerestempel Tanah Lot und der Pura Ulun Danu Bratan am Kratersee des Bratan. Einen Einblick in die vielfältige Tierwelt Südostasiens bieten der Bali Bird Park und der Reptile Park.

Tänzerinnen Tana Toraja

Tanah Air - Der indonesische Archipel

  • 15 Tage
  • 2.710
  • CHF 3.117

Zwischen dem Indischen und dem Pazifischen Ozean erstrecken sich die Inseln des indonesischen Archipels. Sie beginnen Ihre Reise in Westjava und besuchen die wichtigsten Städte der Insel. Bogor liegt im Hochland und war schon zu Zeiten der holländischen Kolonialherrschaft ein beliebter Erholungsort. Dort besuchen Sie den berühmten Botanischen Garten, der auf 80 Hektar viele seltene Pflanzen beheimatet. Von Bandung aus unternehmen Sie eine unvergessliche Zugfahrt nach Yogyakarta. Die alte Sultansstadt liegt im Schatten des Vulkans Merapi. Von hier aus lassen sich zahlreiche wichtige Tempel erreichen. Sie besuchen aber nicht nur das kulturelle Zentrum, sondern auch die ursprüngliche Peripherie Indonesiens. In Kalimantan begeben Sie sich auf eine Reise mit dem Hausboot. Sie besuchen die Dayak am Ufer des Mahakam Flusses. Von hier aus geht es weiter zur Nachbarinsel Sulawesi. Das zentrale Hochland der Insel ist Heimat der Toraja, die besonders für ihre Begräbnisrituale bekannt sind. Sie erkunden Das Hochland und sehen die Felsengräber in Lemo. Ihre Rundreise endet an den Stränden von Bali.