Ihre unverbindliche Anfrage

Timor-Leste Explorer - 9 Tage

Individuelle Rundreise/Privatreise vom Spezialisten mit persönlichem Fahrer und Reiseleiter, hochwertigen Hotels, individuell anpassbar an Ihre Wünsche
Reisedetails & Informationen - Tourcode: TL-DIL-01 (Täglich)

Detailierter Reiseverlauf

Tag 1: Tourstart Dili (Timor-Leste) - Dili

Bei Ihrer Ankunft am Flughafen von Dili werden Sie bereits erwartet und von dort in Ihr Hotel gebracht. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.

Tag 2: Dili (F)

Frühstück im Hotel. Heute unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt zu den Monumenten und geschichtsträchtigen Orten der Hauptstadt Dili. Sie besuchen das Farol-Viertel und Praia dos Coqueros, wo sich die meisten Botschaften befinden. Anschließend besuchen Sie den Tais-Markt, den Regierungspalast, die Casa Europa (ehemalige koloniale Garnison), den Santa Cruz Friedhof, die Kathedrale von Dili und die Christus-Statue (Cristo Rei) an einem weißen Sandstrand. Nach dem Abendessen in einem kleinen, landestypischen Restaurant kehren Sie in Ihr Hotel zurück.

Tag 3: Dili - Baucau - Lospalos (F)

Nach dem Frühstück beginnt Ihre Fahrt nach Osten, entlang der wunderschönen, zerklüfteten Nordküste. In Manatuto machen Sie einen Halt um den dortigen Basar, Monumente und die für den Ort typischen Töpferwaren zu besichtigen. Danach fahren Sie weiter nach Baucau wo Sie in einem Haus im portugiesischem Kolonialstil zu Mittag essen und haben etwas Zeit um sich im Ort die Beine zu vertreten. Ihre Reise geht weiter gen Osten nach nach Laga und Lautém von wo aus es nur noch eine kurze Fahrt nach Lospalos ist wo sie eine kurze Stadtrundfahrt machen. Anschließend checken Sie in Ihr Guesthouse ein.

Tag 4: Lospalos - Tutuala - Baucau (F)

Am frühen Morgen geht es los nach Tutuala im Osten der Insel. Auf dem Weg in dieses kleine Paradies passieren Sie den Konis Santana Nationalpark, wo man steinzeitliche Höhlenmalereien gefunden hat. Sie besuchen die Höhlen in Ili-kere-kere. Für den Fußweg benötigen Sie ca. 30 Minuten pro Richtung. (Optional: Fahrt mit dem Boot zur Insel Jaco. Die Überfahrt über dem Kanal mit einem beiro dauert nur ca. 5 Minuten. Danach verbringen Sie Zeit am Strand und können Schwimmen und Schnorcheln.) Anschließend bleibt noch Zeit für einen Abstecher zum Strand und die Besichtigung eines traditionelles Hauses der Region. Die typische Architektur ist eines der Symbole der jungen Nation Timor-Leste. Nach einem entspannten Mittagessen setzen Sie ihre Reise nach Com, einem kleinen Fischerdorf an der Nordostküste, fort. Auf dem Weg zurück nach Baucau besuchen Sie einige Dörfer und Denkmäler der Region bevor Sie wieder im Hotel einchecken.

Tag 5: Baucau - Dili (F)

Frühstück im Hotel. Den Vormittag können Sie frei gestalten und z.B. am schönen Strand verbringen. Mittagessen in Pousada. Am Nachmittag erkunden Sie den Ort Venilale, der auch als Stadt der könglichen Familien bekannt ist. Dort besichtigen Sie die Schule des Königreichs Venilale und die Höhlen, die während des Zweiten Weltkrieges von der japanischen Armee in den Fels gehauen wurden. Anschließend Rückfahrt nach Dili über die Hochebene, auf der sich der Flughafen von Baucau befindet. Unterwegs Besuch eine Kiche im Dorf Laleia. Übernachtung in Dili.

Tag 6: Dili - Aileu - Hato-Builico (F)

Am Morgen verlassen Sie Dili in südlicher Richtung. Sie fahren in das Hochland bei Dare und fahren durch die reizvolle Landschaft über Becilau nach Aileu. Zur portugiesischen Kolonialzeit war der Ort als Vila General Carmona bekannt. Viele wichtige Ereignisse der osttimoresischen Geschichte ereigneten sich dort und in der Umgebung. Es gab sogar Pläne Aileu nach der Unabhänigkeit zur neuen Hauptstadt zu machen, diese wurden aber nicht umgesetzt. Nach dem Stopp in Aileu Weiterfahrt nach Maubisse und Mittagessen in einem kleinen Guesthouse. Anschließend fahren Sie weiter zum Hato-Builico, dem höchsten Berg von Timor-Leste. Dort Check-in im Guesthouse. Abendessen und Übernachtung in der Unterkunft.

Tag 7: Hato-Builico - Same - Suai (F)

Sehr früh am Morgen (ca. 03:00 Uhr) brechen Sie auf und besteigen Tatamailau. Mit 2.963m ist er der höchste Berg der Insel Timor. Während der portugisischen Kolonialzeit war sein Name Pico de Ramelau. Der aktuelle Name stammt aus der Lokalsprache Mambai und bedeutet "Großvater aller". Sein Gipfel ist die Heimat der Seelen aller Verstorbenen der Region. Sie erreichen den Gipfel kurz vor Sonnenaufgng und können so den Anbruch des neuen Tages vom höchsten Punkt der Insel erleben. Anschließend steigen Sie wieder vom Berg hinab und kehren nach Hato-Builico zurück. Durch das Hochland fhren Sie weiter nach Same. In der Hauptstadt des Distrikt Manufahi nehmen Sie das Mittagessen ein. Im laufe des Nachmittags erreichen Sie die Südküste und folgen der Straße in westlicher Richtung, bis Sie Suai im Distrikt Cova Lima erreichen.

Tag 8: Suai - Maliana - Dili (F)

Frühstück im Guesthouse. Am Morgen besuchen Sie das Suai Loro Dorf und die Stätte des Kirchenmassakar von 1999. Kurz nach dem Unabhängigkeitsreferendum wurde die Kirche Nossa Senhora de Rosario von pro-indonesische Milizen angegriffen und viele der dorthin geflüchteten Zivilisten getöttet. Im Anschluss an die Geschichtsstunde fahren Sie weiter nach Maliana. Dort nehmen Sie ein landestypisches Mittagessen ein. Über Bilobó fahren Sie nach Batugade an der Nordküste, nur 2,5 km von der indonesischen Grenze entfernt. Dort befindet sich die Ruine einer portugiesischen Garnison aus dem Jahr 1655. Schließlich fahren Sie wieder in Richtung Osten. Auch im Maubara steht ein beeindruckendes Fort aus dem 17. Jahrhundert, das ursprünglich von den Niederländern erbaut worden ist. Über Liquiçá, den Ruinen des portugiesischen Gefängnisses in Aipelo und dem Ort Timbar fahren Sie weiter bis Dili. Check-in im Hotel. Übernachtung in Dili.

Tag 9: Dili - Tourende Dili (Timor-Leste) (F)

Der Tag steht Ihnen bis zum Flughafentransfer zur freien Verfügung.

Hotels, Preise & Informationen

Ihre Hotels für diese Reise
(Änderungen auf Ihre Wunschhotels sind natürlich kein Problem!)
OrtKomfort Hotels
DiliHotel Timor

Standard
LospalosLospalos Guesthouse

BaucauPusada do Baucau
Homestay/Guesthouse
Hato-BuilicoHato-Builico Guesthouse
Homestay/Guesthouse
SuaiSuai Guesthouse
Homestay/Guesthouse
Preise
Optionen Komfort
Preis pro Person EUR 1.285,-
CHF 1.504,-
Individuelle Privatreise mit 2 Personen im Doppelzimmer.
Änderungen und Anpassungen der Reise an Ihre Wünsche sind natürlich möglich, setzen Sie sich einfach mit uns in Verbindung. Gruppenpreise (nur für geschlossene Privatgruppen, ab 4 Personen) auf Anfrage.
EZ-Zuschlag Auf Anfrage
Einzelreisende EUR 2.310,-

Nutzen Sie die Reisetasche um sich Reisen für später zu merken und schnell über das Menue mit der Reisetasche (, erscheint sobald Sie eine Reise ablegen) wieder wieder aufzurufen - Oder um sie Ihrer Reiseanfrage hinzuzufügen wenn wir Ihr Interesse geweckt haben und Sie sich ein individuelles Angebot erstellen lassen möchten.

In Ihrer Reisetasche merken
Karte

Kommt noch

Informationen, Leistungen, Hinweise
Abfahrts-/Ankunftsregion:

Dili (Timor-Leste) / Dili (Timor-Leste)
Starttag: Täglich

Hotel/Flughafen Transfers:

Transfers inklusive von und zu den oben genannten Flughäfen und Hotels in der unmittelbaren Region.

Leistungen (inklusive):

Tourverlauf als Privattour
Englischsprachige Reiseleitung
Klimatisiertes Fahrzeug mit Fahrer
Übernachtungen: DZ angegebene/gleichwertige Hotels
Transfers, Eintrittsgelder und Besichtigungen laut Programm
Verpflegung wie angegeben:
8x Frühstück

Nicht enthalten sind:

Eigene Ausgaben
Zusatzleistungen (als "optional" gekennzeichnet)
Nicht genanntes Programm
Saisonaufschläge
Visa on Arrival in Dili (USD 30,- p.P.)
Flughafensteuern Abreise Dili (USD 10,- p.P.)

Wichtige Hinweise:

Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 2 Personen. Preise für Einzelreisende auf Anfrage.
Hinweis für Reisen nach Timor-Leste (Osttimor):
Timor-Leste (Osttimor) ist eine junge Destination, die touristisch noch kaum entwickelt ist. Die nötige Infrastruktur in Form von regelmäßigen Flugverbindungen, Restaurants und Hotels von einfacher bis gehobener Kategorie befindet sich im Aufbau. Flugverspätungen und -streichungen sind üblich. Warmwasser in den Bädern, Klimaanlage und bequeme Betten in den Zimmern sind kein Standard, den man immer und überall erwarten kann. Reisen durch die ländlichen Gebiete haben z.T. Expeditionscharakter.
Bitte beachten Sie die Reiseinformationen und unsere Packliste für die Region.
Bei Reisen in islamische Länder kann es während dem Fastenmonat Ramadan, an hohen Feiertagen und Freitagen zu Beeinträchtigungen kommen.
Vulkanismus: Die Sunda-Inseln sind größtenteils vulkanischen Ursprungs und weisen hohe vulkanische Aktivität auf. Entsprechend ist es möglich, dass Routen oder Besichtigungen, insbesondere Besichtigungen von Vulkanen, auf Grund von aktueller Aktivität und daraus resultierenden Sperrungen geändert und durch Alternativprogramm/-routen ersetzt werden müssen. Den aktuellen Status der wichtigsten Vulkane finden Sie hier: Aktueller Status der Vulkane auf den Sunda-Inseln.

Flugempfehlung(en):

Wir empfehlen folgende Flugverbindungen und buchen diese gerne zusammen mit Ihrem Wunschprogramm für Sie:
Singapore Airlines/Silk Air Singapore Airlines/Silk Air (z.B. mit Singapore Stopover) nach Dili (Timor-Leste).