Ihre unverbindliche Anfrage

Timor - Die Sandelholzinsel - 4 Tage

Individuelle Rundreise/Privatreise vom Spezialisten mit persönlichem Fahrer und Reiseleiter, hochwertigen Hotels, individuell anpassbar an Ihre Wünsche
Reisedetails & Informationen - Tourcode: SI-TIM-01 (Täglich)

Detailierter Reiseverlauf

Tag 1: Tourstart Kupang (Timor) - Kupang

Sie landen auf dem Flughafen von Kupang und werden dort von Ihrer Reiseleitung begrüßt. Wenn es die Zeit erlaubt besuchen Sie noch das Regionalmuseum in Kupang und das Handarbeitszentrum in Lokabinkra. Check-In in einem (einfachem) Hotel in Kupang.

Tag 2: Kupang - Kefamenanu (FM)

Auf der Insel Timor leben zahlreiche ethnische Gruppen. Diese kulturelle Vielschichtigkeit drückt sich besonders durch die verschiedenen Sprachen aus, die in und West- und Osttimor gesprochen werden. Neben der offizielle Amtssprache Indonesisch bestehen die Regionalsprachen weiter. Timor zeichnet sich nicht erst seit seiner tubulenten Kolonialzeit durch einen großen Sandelholzbestand und den Handel mit ätherischen Ölen aus. Seit hunderten von Jahren stehen die Inselbewohner in Kontakt mit Händlern aus Europa, Arabien und anderen Teilen Asiens, haben dabei aber nie den Sinn für ihre eigenen Traditionen und ihren Glauben verloren. Je weiter man von der Küste in das Inland vordringt, um so größer ist die Wahrscheinlichkeit auf ursprüngliche Dörfer und deren Bewohner zu treffen. In den Dörfern finden sich noch lopo, traditionelle Häuser mit kreisrunden Grasdächern. Das heutige Programm beginnt mit einem Besuch des Provinzmuseums in Kupang. Hier wird eine große Auswahl der traditionellen Ikatstoffe aus der Provinz Ost Nusa Tenggara ausgestellt. So bekommen Sie eine Vorstellung von der kulturellen Vielfalt der Insel und ihrer Bewohner. Von Kupang aus fahren Sie in Richtung Osten zur Stadt Soe. Unterwegs besteht immer wieder die Möglichkeit anzuhalten, um z.B. die Wälder bei Soe zu besuchen, in denen Sandelholzbäume stehen. Über ein Hochplateau fahren Sie weiter in Richting Kefamenanu, dem Ziel des heutigen Tages. Am Nachmittag erreichen Sie Oelolok, den früheren Sitz des Königs von Insana. Die Gegend von Oelolok besonders für die Ikatstile Sotis, Lotis und Buna bekannt. Die Stoffe werden von Frauen gewoben, die im Schatten der typischen Kornspeicher sitzen. In Kefamenanu checken Sie in einem einfachen Hotel ein.

Tag 3: Kefamenanu - Kupang (FM)

Am Morgen besichtigen Sie den Markt von Kefamenanu. Weiter geht es nach Maslete, einem traditionellem Dorf in dem ein Schrein aus Zeiten stammt, als die Menschen auf Timor noch einem animistischen Glauben angehörten. Auf dem Rückweg nach Kupang halten Sie in Soe, um das Mitagessen in einem landestypischen restaurant einzunehmen. Soe ist gleichzeitig auch ein wichtiger Warenumschlagsplatz und eignet sich hervorragend, um noch ein paar Erinnerungsstücke an den Aufenthalt auf Timor zu erstehen. Am Nachmittag besuchen Sie eine Familie, die Harfen aus Palmbättern herstellt, s.g. Sasando. Ursprünglich kommt diese Harfenart von der Insel Roti. Das Instrument hat Ähnlichkeiten mit eine Gitarre. Abbildungen finden sich auf alten Rp. 5.000 Scheinen. Check-In in einem (einfachem) Hotel in Kupang.

Tag 4: Kupang - Tourende Kupang (Timor) (F)

Der Tag steht Ihnen bis zum Transfer zum Flughafen zur freien Verfügung.

Hotels, Preise & Informationen

Ihre Hotels für diese Reise
(Änderungen auf Ihre Wunschhotels sind natürlich kein Problem!)
OrtKomfort Hotels
KupangOn the Rock

Superior
KefamenanuLivero Guesthouse
Homestay/Guesthouse
Preise
Optionen Komfort
Preis pro Person EUR 515,-
CHF 603,-
Individuelle Privatreise mit 2 Personen im Doppelzimmer.
Änderungen und Anpassungen der Reise an Ihre Wünsche sind natürlich möglich, setzen Sie sich einfach mit uns in Verbindung. Gruppenpreise (nur für geschlossene Privatgruppen, ab 4 Personen) auf Anfrage.
EZ-Zuschlag EUR 104,-
Einzelreisende EUR 925,-

Nutzen Sie die Reisetasche um sich Reisen für später zu merken und schnell über das Menue mit der Reisetasche (, erscheint sobald Sie eine Reise ablegen) wieder wieder aufzurufen - Oder um sie Ihrer Reiseanfrage hinzuzufügen wenn wir Ihr Interesse geweckt haben und Sie sich ein individuelles Angebot erstellen lassen möchten.

In Ihrer Reisetasche merken
Karte

Kommt noch

Informationen, Leistungen, Hinweise
Abfahrts-/Ankunftsregion:

Kupang (Timor) / Kupang (Timor)
Starttag: Täglich

Hotel/Flughafen Transfers:

Transfers inklusive von und zu den oben genannten Flughäfen und Hotels in der unmittelbaren Region.

Leistungen (inklusive):

Tourverlauf als Privattour
Englischsprachige Reiseleitung
Klimatisiertes Fahrzeug mit Fahrer
Übernachtungen: DZ angegebene/gleichwertige Hotels
Transfers, Eintrittsgelder und Besichtigungen laut Programm
Verpflegung wie angegeben:
3x Frühstück 2x Mittagessen/Lunchbox

Nicht enthalten sind:

Eigene Ausgaben
Zusatzleistungen (als "optional" gekennzeichnet)
Nicht genanntes Programm
Saisonaufschläge

Beste Reisezeit(en):

April - November

Wichtige Hinweise:

Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 2 Personen. Preise für Einzelreisende auf Anfrage.
Hinweis für Reisen in infrastrukturell schwache Gebiete:
Die Regionen außerhalb der Ballungszentren in Indonesien (Java und Bali) sowie Timor-Leste (Dili) sind zum Teil kaum touristisch entwickelt. Die nötige Infrastruktur in Form von regelmäßigen Flugverbindungen, Restaurants und Hotels von einfacher bis gehobener Kategorie befindet sich im Aufbau. Flugverspätungen und -streichungen sind üblich. Warmwasser in den Bädern, Klimaanlage und bequeme Betten in den Zimmern sind kein Standard, den man immer und überall erwarten kann. Möglicherweise haben die Sprachkenntnisse und Kommunikationsfähigkeiten der Guides nur einen geringen Umfang und können sehr von lokalen kulturellen Besonderheiten geprägt sein. Reisen durch diese Gebiete haben z.T. Expeditionscharakter. Das betrifft u.a. Reisen in Sumatra, Kalimantan, Sulawesi, die Kleinen Sunda-Inseln/Nusa Tenggara und andere Gebiete in Ostindonesien sowie Timor-Leste.
Bitte beachten Sie die Reiseinformationen und unsere Packliste für die Region.
Bei Reisen in islamische Länder kann es während dem Fastenmonat Ramadan, an hohen Feiertagen und Freitagen zu Beeinträchtigungen kommen.
Vulkanismus: Die Sunda-Inseln sind größtenteils vulkanischen Ursprungs und weisen hohe vulkanische Aktivität auf. Entsprechend ist es möglich, dass Routen oder Besichtigungen, insbesondere Besichtigungen von Vulkanen, auf Grund von aktueller Aktivität und daraus resultierenden Sperrungen geändert und durch Alternativprogramm/-routen ersetzt werden müssen. Den aktuellen Status der wichtigsten Vulkane finden Sie hier: Aktueller Status der Vulkane auf den Sunda-Inseln.

Flugempfehlung(en):

Wir empfehlen folgende Flugverbindungen und buchen diese gerne zusammen mit Ihrem Wunschprogramm für Sie:
Singapore Airlines/Silk Air Singapore Airlines/Silk Air (z.B. mit Singapore Stopover) nach Denpasar (Bali).
Zusätzlich benötigen Sie Inlandsflüge von Denpasar (Bali) nach Kupang (Timor) und zurück die wir gerne für Sie buchen.
Diese Inlandsflüge sind mit Garuda Indonesia durchführbar und damit von der EU-Blacklist NICHT betroffen.
Bitte beachten Sie unbedingt die Reiseinformationen zu Inlandsflügen!