Suedsumatra individuell - Individuelle Rundreisen und Privatreisen

Unbekanntes Südsumatra

suedsumatra entdecken

Der südliche Teil der großen Insel Sumatra setzt sich aus den vier Provinzen Lampung, Südsumatra, Bengkulu und Jambi zusammen. Die Gebiete an der Ostküste sind geprägt durch Moorlandschaften, die bis zu 200km breit sind. Die Westküste wird vom mächtigen Barisangebierge beherrscht. Die schwer zugänglichen Wälder boten bis zum Anfang des 20. Jahrhunderts noch seltenen Tierarten wie dem Java-Nashorn eine Heimat. Sumatratiger werden auch heute noch vereinzelt gesichtet.
Das Handelsimperium von Srivijaya entstand im 7. Jahrhundert in der Umgebung von Palembang und erweiterte von dort aus seinen Machtbereich. Das buddhistische Großreich konnte seine Macht bis ins 13. Jahrhundert halten, bevor es in kleinere Fürstentümer zerfiel. Bekanntetser Nachfolger ist malakka.php" title="Informationen zu Malakka im sunda-islands.com Lexikon">Malacca an der Westküste der malaysischen Halbinsel.

Ngarai Sianok bei Bukittinggi © Ministry of Culture and Tourism, Republic of Indonesia

Megalithe im Pasemah-Hochland

  • 4 Tage
  • Preis auf Anfrage

Im Pasemah Hochland finden sich Megalithe, deren Alter auf über 2.000 Jahre geschätz wird. In der Umgebung von Pagar Alam am Hang des Vulkans Gunung Dempo stehen die steinernen Relikte über ein größes Gebite verteilt. Oft sind sie in den Wäldern, Plantagen und Reisefeldern versteckt und schwer zu erreichen.