Die Tierwelt Sarawaks - 5 Tage

Reisedetails & Informationen - Individuelle Rundreise/Privatreise, Tourcode: MD-KCH-10

Detailierter Reiseverlauf

Tag 1: Tourstart Kuching (Sarawak) - Semenggoh - Kuching (A)

Orang-Utan im Semenggoh © Rima SuharkatOrang-Utan im SemenggohSie werden in der Lobby Ihres Hotels von Ihrer persönlichen Reiseleitung abgeholt und fahren anschließend zum Semenggoh Orang Utan Sanctuary. Die Fahrt wird etwa 30 Minuten dauern. Von der Hauptstraße laufen Sie 20 Minuten zum Haupteingang des Rehabilitierungszentrums. Die Semenggoh Auswilderungsstation wurde 1975 gegründet und beheimatet Orang-Utans, Malaienbären (Sonnenbären), Nashornvögel, Stachelschweine, einheimische Störche und Adler, Muntjakhirsche und weitere Affenarten. Die meisten Tiere in der Station wurden aus Gefangenschaft befreit und werden nun trainiert, um wieder in Freiheit leben zu können. Während der Tour können Sie sehen, wie die Tiere trainiert werden. Bevor die Fütterungszeit beginnt werden Sie einen Spaziergang durch den unberührten Regenwald machen, um einen ersten Eindruck von der beeindruckenden Natur Sarawaks zu erhalten. Die Tiere können sich auf einem Gelände von 700ha frei im Wald bewegen, bewundern Sie diese mächtigen Primaten, die sich mit bewundernswerter Ruhe von Baum zu Baum hangeln. Männliche Orang-Utans erlangen ein Körpergewicht von bis zu 90kg. Wenn sich Ihnen ein solches Tier nähert können Sie es schon von Weitem an den stark gebogenen Ästen und raschelnden Blättern erkennen. Während der Fütterungszeit bietet sich Ihnen die einmalige Chance, diese vom Aussterben bedrohte Tierart aus nächster Nähe zu beobachten. Mittags kehren Sie zum Hotel in Kuching zurück. Am Nachmittag werden Sie um 16:00 Uhr wieder in der Hotellobby abgeholt. Gemeinsam fahren Sie zum ca. 30km entfernten Strand von Damai, wo Sie ein Boot besteigen, mit dem Sie zunächst entlang der Küstenlinie fahren. Ziel ist ein nahegelegener Fluss, in dessen Mündungsgebiet Mangroven wachsen. Gemächlich fahren Sie über kleine Seitenarme des Flusses durch den Mangrovenwald. Verhalten Sie sich ruhig und beobachten Sie aufmerksam die Umgebung, denn in diesem Mangrovengebiet lebt eine Affenart deren Lebensraum sich ausschließlich auf die Mangrovengebiete der Insel Borneo beschränkt. Zum Beispiel die auffälligen Nasenaffen, die ihrer großen Nasen wegen von den Einheimischen scherzhaft auch "Orang Belanda“ (Holländer) genannt werden. Diese vom Aussterben bedrohte Affenart lebt in den Mangrovengebieten Borneos und ernährt sich hauptsächlich von den jungen Blättern der Mangrovenbäume. Nasenaffen leben in kleinen Gruppengemeinschaften und sobald wir eine Gruppe entdecken haben Sie Zeit, diese einmaligen Tiere und Ihr Verhalten in freier Natur zu beobachten. Kurz vor Sonnenuntergang für Sie Ihr Weg wieder aus den Mangroven hinaus, damit Sie erleben können wie die letzten Strahlen der untergehenden Sonne auf den Wellen des Südchinesischen Meeres tanzen. Nach Einbruch der Dunkelheit beginnt eine zweite Fahrt durch das Mündungsgebiet des Flusses. Die Geräusche der nachtaktiven Tiere und Insekten erzeugen eine geheimnisvolle Atmosphäre. Ihr Reisebegleiter und Ihr Bootsmann werden langsam beginnen, die Wasseroberfläche auf der Suche nach den einheimischen Krokodilen mit Taschenlampen an zu leuchten. In der Dunkelheit reflektieren die Augen der Reptilien das Licht und werden so für Ihre Augen sichtbar. Etwa 1 Stunde werden Sie nach Krokodilsaugen Aussicht halten, bevor Sie sich einem weiteren Naturschauspiel widmen. Tausende Glühwürmchen werden von einer Baumart angezogen, die einen besonderen Duftstoff absondert. Die Käfer haben gewöhnlich eine Größe von 5-25mm verfügen über ein Leuchtorgan an der Unterseite Ihres Körpers. Manchmal erscheinen die Käfer so zahlreich, dass die Bäume durch ihr Licht wie Weihnachtsbäume erstrahlen. Nach diesem romantischen Anblick kehren Sie nach Damai zurück und nehmen dort Ihr Abendessen in einem Restaurant mit Meerblick ein. Anschließend kehren Sie zu Ihrem Hotel zurück. Übernachtung in Kuching.

Tag 2: Kuching - Bako (FMA)

Nasenaffe © ABTNasenaffeIhr Guide holt Sie am Morgen gegen 08:30 Uhr in der Hotellobby ab. Der Bako Nationalpark ist nur eine kurze Autofahrt von Kuching entfernt. Sie erreichen das Fischerdorf Bako je nach Verkehrslage eine halbe Stunde später. Dort besteigen Sie ein Boot, dass Sie zum Rangerposten bringen wird. Die Überfahrt wird nochmals ca. 30 Minuten dauern. Im Parkgebiet können Sie auf über mehrere befestigte Wege wandern und die verschiedenen Vegetationszonen erkunden. Besonders bemerkenswert ist der Sunda-Heidewald (sundaland heath forest), der eine besondere Form des Tieflandregenwaldes auf Borneo ist. Er heißt in der Sprache der Iban auch kerangas. Der Name bedeutet, dass das Land für den Anbau von Reis nicht genug Nährstoff enthält. Gleichzeitig begünstigt der Boden das Wachstum von Spezialisten, wie Kannenpflanzen (Nepenthes), Sonnentau (Drosera) und Wasserschläuchen (Utricularia). Hunderte verschiedene Tierarten leben auf der geschützten Bako Halbinsel. Zwischen Mangroven an den Küsten und höher gelegenem Nebelwald leben Nasenaffen, Warane, Makaken und Bartschweine (Sus barbatus). Werden der Wanderung werden Sie neben den farbenfrohen und seltenen Pflanzen vielleicht auch ein paar der scheuen Parkbewohner sichten. Lassen Sie den ersten Ausflug doch an einer der geschützten Buchten ausklingen und nehmen ein Bad im kühlen Nass. Mittagessen in der Parkcafeteria (11:30 - 14:00 Uhr). Nach dem Mittagessen haben Sie abermals Zeit den Park über die zahlreichen markierten Pfade allein oder gemeinsam mit Ihrem Guide zu erkunden. 18 verschiedene, farblich markierte Routen mit Schwierigkeitsgraden von leicht bis anspruchsvoll führen durch das Parkgebiet. Abendessen ebenfalls in der Cafeteria (18:00 - 21:00 Uhr). Anschließend können Sie sich in Ihrem Zimmer von den Anstrengungen des Tages erholen. Von Ihrer Hütte aus können Sie Makaken beobachten, die sich gegen Abend nahe an Ihre Zimmer herantrauen (Bitte halten Sie deshalb Fenster und Türen verschlossen) und lauschen Sie den Geräuschen des nächtlichen Nationalparks. Übernachtung in der Lodge.

Tag 3: Bako - Kuching (FM)

Bako Nationalpark © Stephan KeilBako NationalparkAm Morgen begleitet Sie Ihr Guide wieder über die verschiedenen Wanderwege des Nationalparks. Frühstück ist von 07:00 Uhr bis 10:00 Uhr möglich. Der Vormittag steht Ihnen zur weiteren Erkundung des Parks zur freien Verfügung. Lunch in der Cafeteria. Die Abreise aus dem Bako Nationalpark erfolgt in Abstimmung mit den Gezeiten gegen 14:00 Uhr. Dann besteigen Sie das Boot in Richtung des Fischerdorfes Bako, wo ein Fahrzeug auf Sie wartet, das Sie zurück zu Ihrem Hotel in Kuching bringt. Ankunft in Kuching im Laufe des Nachmittags. Anschließend Check-in und Übernachtung im Hotel in Kuching.

Tag 4: Kuching - Damai - Kuching (FM)

Vogelfelsen © Rima SuharkatVogelfelsenNach dem Frühstück im Hotel brechen Sie zu einer Fahrt im Van zum Strand von Damai auf. Dort besteigen Sie ein Schnellboot, um zur Flussmündung zu gelangen. Dort werden Sie Ausschau nach den seltenen Irrawaddidelfinen (Orcaella brevirostris) halten werden. Irrawaddidelfine sind zwar nach einem Fluss in Myanmar benannt, sind aber keine echten Flussdelfine. Sie leben in den Küstengebieten Südostasiens, wo Sie vorwiegend Buchten und Mündungsgebiete von Flüssen bevölkern. Die kleine Walart wird durchschnittlich 2,30m groß und bis zu 130kg schwer. Charakteristisch für die Irrawaddidelfine ist ihr rundlicher Kopf, der ohne die sonst für Delfine typische Schnauze auskommt, und die weißlich-graue Färbung der Haut. Die Tiere Leben in kleinen Schulen von bis zu sechs Tieren und ernähren sich u.a. von Krebstieren, die Sie aus dem Schlamm wühlen. Sie gelten nicht als schnelle Schwimmer und müssen oft zum Atmen an die Wasseroberfläche kommen. Im Anschluss an die Bootsfahrt kehren Sie an Land zurück und besuchen das traditionelle Fischerdorf Kampong Salak. Die Dorfbewohner kommen nach wie vor ohne zuverlässige Versorgung mit Strom und Wasser aus. Ein Generator stellt eine Mindestversorgung mit Elektrizität sicher. Nach diesem kleinen Abstecher in das Alltagsleben der Dorfbewohner machen Sie sich erneut auf die Suche nach den Krokodilen an den Flussufern im Mangrovenwald. Für ein Picknick fahren Sie gegen Mittag zur Insel Satang. Die Überfahrt wird ca. 45 Minuten in Anspruch nehmen. Anschließend haben Sie Zeit auf der Insel zu relaxen oder im klaren Wasser zu schnorcheln. Neben den Inseln Talang Talang Besar und Kecil ist Satang einer der wenigen Eiablageorte der Meeresschildkröten in Sarawak. In den Monaten Mai bis September legen die Schildkröten des Nachts ihre Eier an den Stränden der kleinen Inseln ab. Auf dem Rückweg zum Festland passieren Sie den Vogelfelsen, auf dem Unmengen von Seeschwalben nisten. Nach dem Ausflug kehren Sie nach Kuching zurück.

Tag 5: Kuching - Tourende Kuching (Sarawak) (F)

Frühstück im Hotel. Anschließend steht Ihnen der Tag bis zum Flughafentransfer zur freien Verfügung.

Preise, Hotels & Informationen

Preise
Optionen Komfort
Preis pro Person EUR 595,-
CHF 649,-
Individuelle Privatreise mit 2 Personen im Doppelzimmer.
Änderungen und Anpassungen der Reise an Ihre Wünsche sind natürlich möglich, setzen Sie sich einfach mit uns in Verbindung. Gruppenpreise (nur für geschlossene Privatgruppen, ab 4 Personen) auf Anfrage.
EZ-Zuschlag EUR 162,-
Einzelreisende EUR 1.070,-
Ihre Hotels für diese Reise
(Änderungen auf Ihre Wunschhotels sind natürlich kein Problem!)
OrtKomfort Hotels
KuchingPullman

Deluxe
BakoForest Lodge
Homestay/Guesthouse
Type 6

Nutzen Sie die Reisetasche um sich Reisen für später zu merken und schnell über das Menue mit der Reisetasche (, erscheint sobald Sie eine Reise ablegen) wieder wieder aufzurufen - Oder um sie Ihrer Reiseanfrage hinzuzufügen wenn wir Ihr Interesse geweckt haben und Sie sich ein individuelles Angebot erstellen lassen möchten.

In Ihrer Reisetasche merken
Karte

Kommt noch

Informationen, Leistungen, Hinweise
Abfahrts-/Ankunftsort:

Kuching (Sarawak) / Kuching (Sarawak)

Hotel/Flughafen Transfers:

Transfers inklusive von und zu den oben genannten Flughäfen und Hotels in der unmittelbaren Region.

Leistungen (inklusive):

Tourverlauf als Privattour
Englischsprachige Reiseleitung
Klimatisiertes Fahrzeug mit Fahrer
Übernachtungen: DZ angegebene/gleichwertige Hotels
Transfers, Eintrittsgelder und Besichtigungen laut Programm
Verpflegung wie angegeben:
4x Frühstück 3x Mittagessen/Lunchbox 2x Abendessen

Nicht enthalten sind:

Eigene Ausgaben
Zusatzleistungen (als "optional" gekennzeichnet)
Nicht genanntes Programm
Saisonaufschläge

Beste Reisezeit(en):

April - Oktober

Wichtige Hinweise:

Wichtiger Hinweis: Alle Programme und Transfers mit Booten erfolgen in der Gruppe. Möglicherweise sind Sie mit anderen Teilnehmern in einer kleinen Gruppe unterwegs.
Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 2 Personen. Preise für Einzelreisende auf Anfrage.
Die Unterkunft im Bako Nationalpark erfolgt in den einfachen Hütten der Nationalparkverwaltung. Die schlichten Forest Lodges vom Typ 6 (oder vergleichbar) sind nicht klimatisiet. Zur Ausstattung gehört ein Ventilator und eine private Waschgelegenheit. Die örtliche Cafeteria bietet anspruchslose, landestypische Gerichte (Buffet) und Getränke an.
Bitte beachten Sie die Reiseinformationen.
Bei Reisen in islamische Länder kann es während dem Fastenmonat Ramadan, an hohen Feiertagen und Freitagen zu Beeinträchtigungen kommen.
Vulkanismus: Die Sunda-Inseln sind größtenteils vulkanischen Ursprungs und weisen hohe vulkanische Aktivität auf. Entsprechend ist es möglich, dass Routen oder Besichtigungen, insbesondere Besichtigungen von Vulkanen, auf Grund von aktueller Aktivität und daraus resultierenden Sperrungen geändert und durch Alternativprogramm/-routen ersetzt werden müssen. Den aktuellen Status der wichtigsten Vulkane finden Sie hier: Aktueller Status der Vulkane auf den Sunda-Inseln.
Während der Trockenzeit kann es in diesem Gebiet durch Waldbrände auf Borneo und Sumatra zu sogenanntem Haze kommen. Dies ist ein jährlich in unterschiedlicher Ausprägung wiederkehrendes Phänomen in der gesamten Region. Bitte informieren Sie sich vorab und auch während der Reise über das ASEAN Regional Haze Situation Center zur tagesaktuellen Situation.

Flugempfehlung(en):

Wir empfehlen folgende Flugverbindungen und buchen diese gerne zusammen mit Ihrem Wunschprogramm für Sie:
Singapore Airlines/Silk Air Singapore Airlines/Silk Air (z.B. mit Singapore Stopover) nach Kuching (Sarawak).

Reiseführer zu dieser Reise (bei Amazon):

Amazon Buchtitel Amazon Buchtitel Amazon Buchtitel Amazon Buchtitel Amazon Buchtitel