Von Yogyakarta nach Bali - 6 Tage

Individuelle Rundreise/Privatreise mit persönlichem Fahrer und Reiseleiter, individuell anpassbar an Ihre Wünsche
Reisedetails & Informationen - Tourcode: SI-YOG-03 (Täglich)

Detailierter Reiseverlauf

Tag 1: Tourstart Yogyakarta (Java) - Yogyakarta

The Phoenix Hotel Yogyakarta © Accor HotelsThe Phoenix Hotel YogyakartaSie werden am Flughafen von Yogyakarta auf der Insel Java von Ihrer persönlichen, deutschsprachigen Reiseleitung begrüßt und auf dem Weg zu Ihrem Stadthotel begleitet. Der restliche Tag steht Ihnen zum Eingewöhnung in Indonesien zur freien Verfügung. Sie können den Nachmittag ganz entspannt im Hotel verbringen oder die Geschäfte der umliegenden Einkaufsstraßen auf eigene Faust erkunden. Übernachtung in Yogyakarta.

Tag 2: Yogyakarta (FM)

Sultanspalast YogyakartaSultanspalast YogyakartaFrühstück im Hotel. Anschließend werden Sie in der Lobby abgeholt und beginnen in Begleitung Ihres Führers eine Stadtrundfahrt durch Yogya, wie Yogyakarta umgangssprachlich genannt wird. Die alte Sultansstadt gilt als Zentrum der javanischen Kultur. Dieser Eindruck wird durch die hohe Dichte an Kunsthandwerkstätten, Hochschulen, Universitäten, Kulturdenkmälern verstärkt. Sie besichtigen u.a. den Kraton, die königliche Palastanlage und die Ruinen des Taman Sari Wasserschlosses. Anschließend Besuch der Altstadt mit seinem traditionellen Markt, einer Batikherstellung und Silberschmiede. Yogyakarta ist für seine feinen Silber- u. Batikarbeiten in ganz Asien bekannt. Nach dem Mittagessen Fahrt zum hinduistischen Heiligtum Prambanan, einem riesigen Tempelkomplex der im Jahre 856 fertiggestellt wurde. Der Sakralbau ist den Göttern Shiva, Brahma und Vishnu geweiht. Basisreliefs, beginnend am östlichen Tor und im Uhrzeigersinn fortschreitend, erzählen die wundervoll lebendige und fesselnde Geschichte der hinduistischen Ramayana Sage. Rückkehr zum Hotel und Abend zur freien Verfügung. Am Abend besteht die Möglichkeit optional eine Tanzvorstellung mit Abendessen (Buffet) im Pura Wisata zu besuchen. Es werden Ausschnitte aus dem hinduistischen Ramayana-Epos gezeigt.

Tag 3: Yogyakarta - Dieng Plateau - Yogyakarta (FM)

Gunung Merapi bei Yogyakarta © Tourism IndonesiaGunung Merapi bei YogyakartaNachdem Sie das sehr frühe Frühstück im Hotel eingenommen haben brechen Sie zu einem Tagesausflug zum Dieng Plateau auf. Auf dem Weg in Richtung Norden unterbrechen Sie die Fahrt bei dem wohl bekanntesten buddhistischen Tempelbau Indonesiens, dem Borobudur. Dabei handelt es sich um das größte buddhistische Heiligtum der Welt. In den Jahren 775 bis 856 waren ca. 30.000 Steinschleifer und Bildhauer, sowie 15.000 Träger mit der Errichtung des Heiligtums beschäftigt, dessen imposante Größe Besucher aus aller Welt auch nach heutigen Maßstäben noch in Ehrfurcht versetzt. Außerdem besuchen Sie die Tempel Candi Mendut und Candi Pawon. Anschließend führt Sie die heutige Fahrt vorbei an Reisterrassen über eine serpentinenreiche Straße in die landschaftlich traumhafte Bergwelt Zentraljavas. Ziel ist das auf ca. 2.100 m Höhe gelegene Dieng Plateau. Dieses mystisch anmutende Hochplateau zählt zu den vulkanisch aktivsten Regionen Indonesiens. Dort befinden sich einige der ältesten hinduistischen Tempelanlagen Javas, die auf das 7. Jahrhundert datiert worden sind. Es handelt sich um bauliche Überreste aus der Sanjaya Dynastie, die sich in der riesigen sumpfigen Kaldera eines vor langer Zeit ausgebrochenen Vulkans erheben, umgeben von einer wildromantischen Landschaft aus steilen, zerklüfteten Berghängen, kalten Mineralseen und rauchenden Vulkankratern. Man nimmt an, dass "Dieng", was übersetzt "Wohnsitz des Himmels" bedeutet, einst eine blühende Tempelstadt bewohnt von hinduistischen Hohepriestern war. Nach einem kurzen Halt beim Mehjer See, geht es durch Teeplantagen zurück nach Yogyakarta. Rückkehr zum Hotel.

Tag 4: Yogyakarta - Jombang - Bromo (FM)

Zugfart auf Java © Rima SuharkatZugfart auf JavaAuch der heutige Tag beginnt mit einem zeitigen Frühstück. Sie werden zunächst zum Bahnhof von Yogyakarta gebracht. Dort besteigen Sie den Zug in Richtung Ostjava. Die Zugfahrt nach Jombang wird ca. 4 Stunden dauern und durch die abwechslungsreiche Landschaft mit Vulkanen und Plantagen führen. Gegen Mittag erreicht der Zug den Bahnhof von Jombang. Mit dem Auto geht die Reise anschließend weiter nach Tosari am Hang des Vulkans Bromo. Sie erreichen das Hotel im Laufe des Nachmittags. Check-in und Übernachtung.

Tag 5: Bromo - Ijen (FA)

Mt. Bromo in Ostjava © Tourism IndonesiaMt. Bromo in OstjavaWer einen guten Platz zum Sonnenaufgang haben möchte, verlässt bereits gegen 3:00Uhr das Hotel. Mit dem Geländewagen werden Sie nach Cemoro Lawang am nordöstlichen Kraterrand gebracht. Von dort aus fahren Sie zunächst hinunter zum Sandmeer. Die Piste ist in den nächtlichen Nebelschwaden kaum zu erkennen. Schließlich erreichen Sie den Abzweig zum Aussichtspunkt Penanjakan. Langsam erklimmt das Fahrzeug die kurvige Straße, bis es den Gipfel erreicht. Auf einer Höhe von 2.700m warten Sie auf den neuen Tag. Wenn die ersten Strahlen der aufgehenden Sonne über den Kraterrand wandern und auf die Vulkanhänge treffen, ergibt sich eine ganz besondere Stimmung (wetterabhängig). Nach dem Sonnenaufgang müssen Sie wieder hinab ins Sandmeer. Unterhalb des Bromos lassen Sie das Fahrzeug zurück und besteigen eines der zahllosen Ponys. Der staubige Weg zur Himmelstreppe führt vorbei am Pura Luhur Poten. Der Tempel hat für die hinduistische Gemeinschaft der Tengger eine wichtige Bedeutung während der jährlichen Yadnya Kasada Zeremonie. Dabei werden Opfergaben vom Kraterrand geworfen. Um den Rand zu erreichen, müssen alle Besucher die rund 245 Stufen erklimmen. Von oben kann man in den rauchenden Schlund hinabblicken. Für andere Perspektiven kann man auch einen der unbefestigten Seitenwege nutzen. Nach der Rückkehr zum Fahrzeug werden Sie wieder zum Hotel gebracht. Dort bleibt Zeit zum Frühstück und für eine kurze Erfrischung, bevor Sie weiter nach Ostjava fahren. Die Fahrt wird bis zum späten Nachmittag dauern und nur von einer Pause zum Mittagessen unterbrochen. Abendessen und Übernachtung im Hotel am Kawah Ijen.

Tag 6: Ijen - Tourende Denpasar (Bali) (FM)

Schwefelabbau am Ijen © Rima SuharkatSchwefelabbau am IjenAm frühen Morgen brechen Sie zum Kawah Ijen auf. Die Fahrt mit dem Allrad-Fahrzeug führt durch Kaffee- und Nelkenplantagen in der Umgebung des Dorfes Licin. Der Ort befindet sich in einem der letzten Regenwälder Javas, in dem sich noch in freier Wildbahn lebende Tiere finden. Der Sammelpunkt Paltufing befindet sich auf einer Höhe von ca. 1.850m. Dort beginnt der Aufstieg zum Krater des Vulkans Ijen. Für die ca. 3km lange Strecke benötigen Sie je nach Kondition 90 Minuten. Der Weg ist zum Teil sehr steil und unbefestigt. Unterwegs erwarten Sie spektakuläre Ausblicke auf die Vulkane in der Umgebung. Je länger Sie dem zunächst schattigen Pfad bergauf folgen, desto mehr verändert sich die Landschaft. Direkt am Krater finden sich keinerlei Pflanzen und die Sicht kann durch die großen Schwefelwolken beeinträchtigt werden. Kurze Rast am Kraterrand mit Blick auf den bezaubernden Kratersee in einer Höhe von 2.883m. Je nach Schwefelgehalt des Wassers ändert sich die Farbe des Kratersees, der mal tiefblau und mal hell türkis erscheint. Am Ufer wird leuchtend gelber Schwefel abgebaut. Beobachten Sie die Minenarbeiter, die große, mit bis zu 80kg Schwefelbrocken gefüllte Bambuskörbe über schmale Bergpfade ins Tal tragen. Nach diesem einzigartigen Erlebnis kehren Sie zunächst zum Hotel zurück und setzen dann die Weiterfahrt nach Ketapang fort. Schließlich Überfahrt mit der Fähre von Java nach Bali. Nach Ankunft in Bali Transfer in Ihr gebuchtes Hotel für den Anschlussaufenthalt oder Beginn einer Balirundreise, z.B. die sechstägige Rundreise Bali - Königreich der Götter.

Preise, Hotels & Informationen

Preise
Optionen Komfort Deluxe
Preis pro Person EUR 1.065,-
CHF 1.225,-
EUR 1.095,-
CHF 1.260,-
Individuelle Privatreise mit 2 Personen im Doppelzimmer.
Änderungen und Anpassungen der Reise an Ihre Wünsche sind natürlich möglich, setzen Sie sich einfach mit uns in Verbindung. Gruppenpreise (nur für geschlossene Privatgruppen, ab 4 Personen) auf Anfrage.
EZ-Zuschlag EUR 240,- EUR 265,-
Einzelreisende EUR 1.915,- EUR 1.970,-
Ihre Hotels für diese Reise
(Änderungen auf Ihre Wunschhotels sind natürlich kein Problem!)
OrtKomfort HotelsDeluxe Hotels
YogyakartaThe Phoenix Hotel

Superior Heritage
Royal Ambarrukmo

Deluxe Balcony
BromoJiwa Jawa Resort

Deluxe B
Jiwa Jawa Resort

Executive B
IjenIjen Resort Villas

Superior
Ijen Resort Villas

Deluxe

Nutzen Sie die Reisetasche um sich Reisen für später zu merken und schnell über das Menue mit der Reisetasche (, erscheint sobald Sie eine Reise ablegen) wieder wieder aufzurufen - Oder um sie Ihrer Reiseanfrage hinzuzufügen wenn wir Ihr Interesse geweckt haben und Sie sich ein individuelles Angebot erstellen lassen möchten.

In Ihrer Reisetasche merken
Karte

Kommt noch

Informationen, Leistungen, Hinweise
Abfahrts-/Ankunftsregion:

Yogyakarta (Java) / Denpasar (Bali)
Starttag: Täglich

Hotel/Flughafen Transfers:

Transfers inklusive von und zu den oben genannten Flughäfen und Hotels in der unmittelbaren Region.

Leistungen (inklusive):

Tourverlauf als Privattour
Deutschsprachige Reiseleitung
Klimatisiertes Fahrzeug mit Fahrer
Übernachtungen: DZ angegebene/gleichwertige Hotels
Transfers, Eintrittsgelder und Besichtigungen laut Programm
Verpflegung wie angegeben:
5x Frühstück 4x Mittagessen/Lunchbox 1x Abendessen

Nicht enthalten sind:

Eigene Ausgaben
Zusatzleistungen (als "optional" gekennzeichnet)
Nicht genanntes Programm
Saisonaufschläge

Beste Reisezeit(en):

April - November

Wichtige Hinweise:

Wichtiger Hinweis: Alle Programme und Transfers mit Booten erfolgen in der Gruppe. Möglicherweise sind Sie mit anderen Teilnehmern in einer kleinen Gruppe unterwegs.
Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 2 Personen. Preise für Einzelreisende auf Anfrage.
- Eignet sich besonders für die Kombination mit der Rundreise Bali - Königreich der Götter.
Bitte beachten Sie die Reiseinformationen und unsere Packliste für die Region.
Bei Reisen in islamische Länder kann es während dem Fastenmonat Ramadan, an hohen Feiertagen und Freitagen zu Beeinträchtigungen kommen.
Vulkanismus: Die Sunda-Inseln sind größtenteils vulkanischen Ursprungs und weisen hohe vulkanische Aktivität auf. Entsprechend ist es möglich, dass Routen oder Besichtigungen, insbesondere Besichtigungen von Vulkanen, auf Grund von aktueller Aktivität und daraus resultierenden Sperrungen geändert und durch Alternativprogramm/-routen ersetzt werden müssen. Den aktuellen Status der wichtigsten Vulkane finden Sie hier: Aktueller Status der Vulkane auf den Sunda-Inseln.

Flugempfehlung(en):

Wir empfehlen folgende Flugverbindungen und buchen diese gerne zusammen mit Ihrem Wunschprogramm für Sie:
Singapore Airlines/Silk Air Singapore Airlines/Silk Air (z.B. mit Singapore Stopover) als Gabelflug nach Yogyakarta (Java) und zurück von Denpasar (Bali).

Reiseführer zu dieser Reise (bei Amazon):

Amazon Buchtitel Amazon Buchtitel Amazon Buchtitel Amazon Buchtitel Amazon Buchtitel