Ihre unverbindliche Anfrage
sunda-islands.com Lexikon

Bali, Indonesien

Bali ist die westlichste der Kleinen Sunda-Inseln und ist vom westlich gelegenen größeren Java nur durch die 2,5 km breite Bali-Straße getrennt. Östlich von Bali liegt die oft als Schwesterinsel Balis bezeichnete Insel Lombok. Wie die meisten Inseln des indonesischen Archipels ist Bali vulkanischen Ursprungs. Der höchte Berg der Insel ist der noch aktive Gunung Agung (3142 m - letzter Ausbruch 1963). Zu Bali gehören noch zahlreiche kleine vorgelagerte Inseln, zu denen sich leicht Tagesausflüge unternehmen lassen.
Auf Bali ist die Amtssprache Bahasa Indonesia, also Indonesisch, aber die Balinesen pflegen auch die Bahasa Bali weiterhin.

Hauptstadt: Denpasar
Einwohner: ca. 3 Mio.
Fläche: 5.561 km²

Koordinaten: 8°20'45''S 115°12'4''E | GoogleMaps | GoogleEarth
Literatur zum Thema

Tanah Lot
Tanah Lot

Artikel zu Orten in der Nähe: | Pura Ulun Danu Bratan (8,68 km) | Bratan (10,24 km) | Pura Luhur Batukaru (11,2 km) | Tampak Siring (13,41 km) | Danau Buyan (14,41 km) | Pura Tirta Empul (14,51 km) | Pura Gunung Kawi (14,95 km) | Danau Tamblingan (15,19 km) | Kintamani (17,78 km) | Munduk (18,82 km) | Affenwald Alas Kedaton (19,21 km) | Belimbing (19,46 km) | Neka Museum (19,62 km) | Ubud (20,33 km) | Pura Kehen (20,41 km) | Bangli (20,77 km) | Mas (21,61 km) | Goa Gajah (21,73 km) | Taman Ayun (21,88 km) | Tabanan (22,88 km) |

Rundreisen zum Thema

Orang Utan Borneo

Samboja Lodge Trekking

  • 4 Tage
  • 805
  • CHF 918

Die Samboja Lodge ist ein Projekt der Borneo Orangutan Survival Foundation (BOSF) und ermöglicht es so Besuchern vor Ort an der Arbeit der Stiftung teilzuhaben. Der kleine Ort Samboja Lestari befindet sich etwa 35 km nördlich von Balikpapan in der indonesischen Provinz Ost-Kalimantan. In den 1950er Jahren begann in dieser Gegend der Raubbau am tropischen Regenwald auf Borneo. Illegale Abholzung und Brandrodungsfeldbau ließen den Wald immer schneller verschwinden. In den 80er und 90er Jahren wurde die Situation durch langanhaltende Dürreperioden nochmals verschlechtert. Seit 2001 arbeitet die BOS Stiftung an der Wiederaufforstung des Regenwaldes. Wenn Sie möchten können Sie den Mitarbeitern bei dem ehrgeizigen Projekt zur Hand gehen. In der projekteigenen Baumschule werden u.a. Fruchtbäume und Pflanzen für den medizinischen Einsatz gezogen. Das Arboretum der Samboja Lodge ist mit seinen 159 ha etwa doppelt so groß wie der Botanische Garten in Bogor. In der Auffangstation für Wildtiere leben neben Orang-Utans auch Borneo-Sonnenbären. Einige der Tiere werden auf die Wiederauswilderung vorbereitet, während andere hier ihren Lebensabend verbingen. Im Rahmen dieser Rundreise besuchen Sie nicht nur die Orang-Utans und Sonnenbären, sondern wandern auch durch den Regenwald, um sich einen Eindruck von den einheimischen Tier- und Pflanzenarten zu machen.

Barong und Hannuman

Bali und Lombok

  • 8 Tage
  • 980
  • CHF 1.118

Bali und Lombok könnten nicht gegensätzlicher sein. Diese Rundreise führt Sie auf die zwei benachbarten Inseln und bringt Ihnen beide Kulturen ein Stück näher. Während Bali mit seiner blühenden Natur und seiner vielschichtigen hinduistischen Kultur bezaubert, lockt Lombok mit der Kultur der Sasak und dem kristallklaren Wasser der Gili-Inseln. Sie erleben Bali zunächst von seinen schönsten Seiten, sehen Tempel, wie den Muttertempel Pura Besakih, oder die Dörfer der Bali Aga. Außerdem erhalten Sie Einblick in das balinesische Kunsthandwerk, bevor Sie nach Lombok übersetzen. Dort erfahren Sie mehr über die Sasak.

Gunung Agung, Bali

Das vulkanische Hochland Balis

  • 4 Tage
  • 540
  • CHF 616

Das reizvolle Hinterland Balis lockt mit einer dramatischen Vulkanlandschaft, fruchtbaren Reisfeldern und lebendigen Traditionen. Die Rundreise führt Sie auf den Gipfel des Vulkans Batur und zum mystischen Dorf Trunyan am Ufer des halbmondförmigen Kratersees. Sie besichtigen verschiedene Heiligtümer, wie den Pura Tirta Empul und Tanah Lot. Außerdem besuchen Sie das Künstlerzentrum Ubud und unternehmen eine Wanderung durch die aufwendig angelegten Reisterrassen. Dabei lernen Sie nicht nur mehr über tropische Pflanzen, sondern auch über die balinesische Kultur.

Habema See © Weiglein

Add-on: Habema See Trekking

  • 4 Tage
  • 900
  • CHF 1.026

Der Habema See befindet sich etwa 30km südwestlich des Baliem Valley Resorts. Sie starten die Wanderreise mit einer etwa 3stündigen Fahrt zum See, wo das Camp für die erste Nacht ausgeschlagen wird. Der Habema-See liegt inmitten eines ausgedehnten Hochmoores, umgeben von märchenhaften Wiesen voller Zwergzypressen, Farnbäumchen, Rhododendron, und unzähligen Orchideenarten. An den nächsten Tagen wandern Sie durch den Wald zurück in Richtung der besiedelten Gebiete.

Rumah Betang © Ministry of Culture and Tourism, Republic of Indonesia

Am mächtigen Mahakam

  • 5 Tage
  • 910
  • CHF 1.038

Kalimantan, der indonesische Teil der Insel Borneo, ist größten Teils von undurchdringlichem Regenwald bedeckt. Die Erkundung über Straßen ist nur schwer möglich. Statt dessen reisen Sie mit dem Hausboot über den Fluß Mahakam, mit 925 km Länge der zweitgrößte Fluss Borneos. Sie befahren außerdem den größten See der Region, den Jempang See. Besuchen Sie die Dörfer der Dayak und lernen Sie deren Alltag kennen.

Tongkonan-Haus in Tana Toraja © Christopher Missling

Tana Toraja und Lore Lindu Nationalpark

  • 12 Tage
  • 1.240
  • CHF 1.414

Diese Rundreise führt Sie durch den faszinierenden Süden Sulawesis. Ein erster Höhepunkt ist ein Besuch von Tana Toraja. Im Hochland leben die Toraja, die für ihren besonderen Totenkult bekannt sind. Verstorbene werden nach aufwendigen Riten in Höhlen und Bäumen beigesetzt. Anschließend fahren Sie über den Trans-Sulawesi Highway weiter nach Norden. Genießen Sie die ursprüngliche Landschaft am Danau Poso bevor es zu den Megalithen im Bada Valley weiter geht. Dort stehen Menhire und Kalamba, deren Herkunft und Bedeutung bislang nicht bekannt sind. Die von Menschenhand bearbeiteten Steine finden sich an vielen Stellen in den Tälern und Dörfern. Sie wandern mehrere Tage durch den Lore Lindu Nationalpark, bevor Sie die Reise am Strand an der Straße von Makassar ausklingen lassen.

Kuruwai Koen Frau © Weiglein

Special: Highland Festival, Kuruwai, Asmat

  • 15 Tage
  • 4.490
  • CHF 5.119

> > Nächster Termin: Sommer 2019 < <
Drei Highlights in einer Tour! Die Hochlandshow im Baliem-Tal mit spektakulären Kriegs- und Tanzeinlagen der verschiedenen Hochlandstämme. Im Anschluss Expedition zu den Baumhausnomaden der Kuruwai und in den Asmat. Die mehrtägige Wanderung durch dichtes Waldgebiet ist eine Herausforderung für Körper und Geist und entlohnt mit einem Besuch einer isolierten Stammeskultur. Anschließend geht es mit dem Holzboot in den Asmat.

Siladen Beach View © Siladen Resort

Siladen Resort and Spa

  • 4 Tage
  • 395
  • CHF 451

Inmitten des marinen Nationalparks Bunaken in Nordsulawesi liegt das exklusive Siladen Resort and Spa. Eine halbstündige Bootsfahrt bringt Sie von Manado direkt in das Herz des Nationalparks. Unter Tauchern ist Bunaken als exzellentes Tauchgebiet bekannt, das sich durch seine einzigartige Unterwasserwelt auszeichnet. Rund um die Vulkaninseln innerhalb des Parkgebietes finden sich farbenfrohe Riffe, die Bunaken zu einem der besten Tauchgebiete der Welt machen. Schildkröten und Delfine gehören zu den gern gesehenen Gästen. Am Strand der Insel Siladen vergraben Meereschildkröten ihre Eier und später kann das Schlüpfen der Babyschildkröten beobachtet werden.

Baliem Valley Resort © Baliem Valley Resort

Baliem-Tal im Hochland von Irian Jaya

  • 12 Tage
  • 2.250
  • CHF 2.565

Neuguinea, nach Grönland die größte Insel der Erde, gilt als das intakteste naturkundliche Museum der Erde. Die abgelegene, unzugängliche Insel ist Heimat unzähliger Stämme und Kulturen, viele davon noch heute in der Steinzeit verharrend. Von eisigen Schneegebirgen bis glühenden Tieflandurwäldern bietet dieses urweltliche Stück Erde alles, was der Besucher sich vorzustellen vermag. Im Rahmen dieser reise besuchen Sie das Baliem-Tal im Hochland von West Papua (ehem. Irian Jaya) und wohnen im The Baliem Valley Resort. Sie verbringen die Tage mit ausgedehnten Wanderungen durch die wild-romantische Bergwelt, Besuchen typischer Dani-Weiler und Erkundungen von Höhlen und Wäldern. Sie werden ein buntes Schweinekochfest erleben und machen eine Bootstour auf dem Baliem-Fluss. Besonders Filmer und Fotografen werden zahlreiche Motive finden.

Moana unter Segeln © Moana Boat Charter

Bootstour mit MOANA in Komodo

  • 5 Tage
  • 1.150
  • CHF 1.311

Der Komodo Nationalpark gilt als Weltklassetauchgebiet. Die komfortable Reise an Bord eines traditionellen Pinisi-Schoners ist der beste Weg, um den kleinen Archipel zwischen Sumbawa und Flores zu erkunden. Die Tour kann als reine Bootstour (mit optionalen Tauchgängen) oder auch als Tauchcruise (unbegrenztes Tauchen) gebucht werden. Im Laufe der fünftägigen Tour haben Sie nicht nur Gelegengeit die Komodowarane auf der Insel Pulau Rinca zu besuchen, sondern auch viele der über 20 Tauchplätze im Norden des Parkgebietes zu betauchen.

Asmat © Weiglein

Abenteuer Kuruwai und Asmat

  • 15 Tage
  • 5.960
  • CHF 6.795

Im Süden von West Papua (Irian Jaya) leben die Volksstämme der Kuruwai und Asmat. Beide waren durch ihren abgelegenen Lebensraum lange von der modernen Außenwelt abgeschnitten. Dadurch ist ihre Lebensweise nachwievor steinzeitlich geprägt. Diese Expedition führt Sie zunächst in den Dschungel zu den Kuruwai. Sie leben für ein paar Tage in einer kleinen Siedlung und sind Gast der Bewohner. Aus erster Hand erfahren Sie mehr über den lebensnotwendigen Anbau von Sago, die Jagd mit Pfeil und Bogen und die Herstellung typischer Kunst. Später fahren Sie flussabwärts zurück zur Küstenregion, wo die Asmat leben. Sie besuchen verschiedene Männerhäuser (Jeu), die rituellen Zentren der Asmatkultur. Bevor Sie in die Zivilisation zurückkehren, haben Sie auch die Gelegenheit typische Kunstobjekete zu erwerben.