Ihre unverbindliche Anfrage
sunda-islands.com Lexikon

Bali, Indonesien

Bali ist die westlichste der Kleinen Sunda-Inseln und ist vom westlich gelegenen größeren Java nur durch die 2,5 km breite Bali-Straße getrennt. Östlich von Bali liegt die oft als Schwesterinsel Balis bezeichnete Insel Lombok. Wie die meisten Inseln des indonesischen Archipels ist Bali vulkanischen Ursprungs. Der höchte Berg der Insel ist der noch aktive Gunung Agung (3142 m - letzter Ausbruch 1963). Zu Bali gehören noch zahlreiche kleine vorgelagerte Inseln, zu denen sich leicht Tagesausflüge unternehmen lassen.
Auf Bali ist die Amtssprache Bahasa Indonesia, also Indonesisch, aber die Balinesen pflegen auch die Bahasa Bali weiterhin.

Hauptstadt: Denpasar
Einwohner: ca. 3 Mio.
Fläche: 5.561 km²

Koordinaten: 8°20'45''S 115°12'4''E | GoogleMaps | GoogleEarth
Literatur zum Thema

Tanah Lot
Tanah Lot

Artikel zu Orten in der Nähe: | Pura Ulun Danu Bratan (8,68 km) | Bratan (10,24 km) | Pura Luhur Batukaru (11,2 km) | Tampak Siring (13,41 km) | Danau Buyan (14,41 km) | Pura Tirta Empul (14,51 km) | Pura Gunung Kawi (14,95 km) | Danau Tamblingan (15,19 km) | Kintamani (17,78 km) | Munduk (18,82 km) | Affenwald Alas Kedaton (19,21 km) | Belimbing (19,46 km) | Neka Museum (19,62 km) | Ubud (20,33 km) | Pura Kehen (20,41 km) | Bangli (20,77 km) | Mas (21,61 km) | Goa Gajah (21,73 km) | Taman Ayun (21,88 km) | Tabanan (22,88 km) |

Rundreisen zum Thema

Moana unter Segeln © Moana Boat Charter

Cruise mit MOANA in Komodo

  • 6 Tage
  • 1.425
  • CHF 1.511

Sechs Tage lang kreuzt die Moana in den Gewässern des Komodo Nationalparks, einem der schönsten Tauchreviere der Welt. Die anspruchsvollen Tauchgänge in den strömungsreichen Gewässern sorgen für eine abwechslungsreiche Zeit. Die Unterbringung erfolgt in privaten Kabinen an Bord des traditionellen Pinisi-Schoners Moana. Die Tour kann als reine Bootstour (mit optionalen Tauchgängen) oder auch als Tauchcruise (unbegrenztes Tauchen) gebucht werden.

Barong und Hannuman

Bali und Lombok

  • 8 Tage
  • 980
  • CHF 1.039

Bali und Lombok könnten nicht gegensätzlicher sein. Die 8tägige Reise führt zu den Höhepunkten der benachbarten Inseln. Während Bali mit den berühmten Reiseterrassen und einer vielschichtigen, hinduistischen Kultur bezaubert, lockt Lombok mit der Kultur der Sasak und dem kristallklaren Wasser der Gili-Inseln.

Kanawa Island, Komodo © Ministry of Culture and Tourism, Republic of Indonesia

Indonesiens wilder Osten - Reisen zwischen den Inseln

  • 16 Tage
  • 2.600
  • CHF 2.756

In Zusammenarbeit mit uns wurden die Beiträge "ZDF Reiselust - Reisen zwischen den Inseln" und arte "Expeditionen ans Ende der Welt - Indonesiens wilder Osten" realisiert.

Entdecken Sie Indonesiens wilden Osten im Rahmen einer einmaligen Reise, wie Sie bisher nur das Fernsehteam des ZDF und arte um den Produzenten Thomas Hiess erleben konnte. Die Rundreise führt Sie von Bali nach Sumba, Flores und Komodo. Diese sehr unterschiedlichen Inseln werden Sie zwei Wochen lang in ihren Bann ziehen. Sie finden Spuren einer vergangenen Megalithkultur auf Sumba, besuchen die Vulkane auf Flores und die berühmten Warane von Komodo bevor Sie zur Götterinsel Bali zurückkehren.

Baliem Valley Dani © Weiglein

Special: Highland Festival

  • 9 Tage
  • 2.960
  • CHF 3.138

> > Nächster Termin: 05.08.-13.08.2020< <
Das Highland Festival im Baliem Valley zieht jedes Jahr Besucher aus aller Welt an. Während des dreitägigen Festivals treffen sich die verschiedenen Stämme aus dem Hochland West Papuas und messen sich in sportlichen Wettkämpfen. Aufwendig geschmückte Krieger führen traditionelle Tänze vor und ein Festessen wird zubereitet. Während der Reise unternehmen Sie natürlich auch Ausflüge in die Umgebung des Resorts.

Dorfvorsteher © Christopher Missling

Gesichter Indonesiens

  • 21 Tage
  • Preis auf Anfrage

Diese Rundreise zeigt Ihnen vier der faszinierenden Sunda-Inseln und ermöglicht Ihnen Begegnungen mit den verschiedenen Gesichtern Indonesiens. Auf Sumatra besuchen Sie die bedrohnten Orang-Utans, sehen den Toba See und überqueren den Äquator. Auf Java machen Sie Halt in der Sultansstadt Yogyakarta, wo Sie die wichtigen Tempelanlagen Borobudur und Prambanan besichtigen, bevor Sie zum Vulkan Bromo nach Ostjava aufbrechen. Auf Sulawesi folgen Sie Ihrem Begleiter zu den mystischen Begräbnisstätten der Toraja und beenden die Reise schließlich auf der Götterinsel Bali.

Borobudur Java © Rima Suharkat

Java - Sulawesi - Bali

  • 17 Tage
  • 2.520
  • CHF 2.672

Ausgehend von der Hauptstadt Jakarta erkunden Sie das indonesische Archipel. Vorbei an den imposanten Vulkanen der Insel Java, fahren Sie mit dem Zug bis zum kulturellen Zentrum Yogyakarta. Hier besuchen Sie die beeindruckenden Tempelanlagen Borobudur und Prambanan. Weiter geht es mit zum aktiven Vulkan Bromo im Bromo-Tengger-Semuru-Nationalpark. Bei gutem Wetter erleben Sie hier einen beeindruckenden Sonnenaufgang. Von Java wechseln Sie auf die Insel Sulawesi. Hier lebt der Volksstamm der Toraja. Sie verbringen mehrere Tage im Hochland und lernen dort die Lebensweise dieser vielschichtigen Kultur kennen. Letztes Ziel der Rundreise ist die Götterinsel Bali. Auch hier stehen Kunst und Kultur im Mittelpunkt. Gleichzeitig haben Sie Gelegenheit Zeit an den Stränden der Insel zu verbringen.

Baliem Valley Resort © Baliem Valley Resort

Baliem-Tal im Hochland von Irian Jaya

  • 12 Tage
  • 2.250
  • CHF 2.385

Neuguinea, nach Grönland die größte Insel der Erde, gilt als das intakteste naturkundliche Museum der Erde. Die abgelegene, unzugängliche Insel ist Heimat unzähliger Stämme und Kulturen, viele davon noch heute in der Steinzeit verharrend. Von eisigen Schneegebirgen bis glühenden Tieflandurwäldern bietet dieses urweltliche Stück Erde alles, was der Besucher sich vorzustellen vermag. Im Rahmen dieser reise besuchen Sie das Baliem-Tal im Hochland von West Papua (ehem. Irian Jaya) und wohnen im The Baliem Valley Resort. Sie verbringen die Tage mit ausgedehnten Wanderungen durch die wild-romantische Bergwelt, Besuchen typischer Dani-Weiler und Erkundungen von Höhlen und Wäldern. Sie werden ein buntes Schweinekochfest erleben und machen eine Bootstour auf dem Baliem-Fluss. Besonders Filmer und Fotografen werden zahlreiche Motive finden.

Sonnenuntergang Borobudur © Oliver C. Thornton

Erlebe Yogyakarta

  • 3 Tage
  • 295
  • CHF 313

Die großen Religionen der Welt haben großen Einfluss auf die Kultur Indonesien genommen. Bestaunen Sie den Borobudur, den größten buddhistischen Tempel der Welt. Nicht weit entfernt steht der schönste und größte hinduistische Tempelkomplex Indonesiens. Prambanan gehört, wie der Borobudur, zum Weltkulturerbe der UNESCO. Im Anschluss besuchen Sie die Tempel Mendut und Pawon.

Megalithkultur auf Sumba

Sumba - Leben im Rhytmus der nyale

  • 6 Tage
  • 800
  • CHF 848

Sumba gehört zu den nichtvulkanischen Inseln im Süden der Nusa-Tenggara-Inselkette (Kleine Sunda-Inseln). Die Landschaft der gedrungenen Insel mit der ovalen Form wirkt unwirtlich. Das Klima ist heiß und trocken. Doch so abweisend das Land ist, so reichhaltig ist die Kultur der hier lebenden Menschen. Händler aus China und Europa schätzen die Insel in früheren Zeiten für das hier zu findende Sandelholz, Pferde und Sklaven, maßen ihr aber nicht genug Bedeutung zu, um sich in Kultur und Politik einzumischen. So konnte sich die einheimische Kultur beinahe unverändert von fremden Einflüssen erhalten. Für Besucher ist besonders Westsumba interessant. In der Trockenzeit, wenn die Felder brach liegen, kann man in einigen Dörfern Zeuge archaischer Fruchtbarkeitsrituale werden. Das bekannteste Fest ist das Pasola-Ritual, ein buntes und martialisch anmutendes Reiterfest, das im Februar/März begangen wird. Es ist Teil des nyale-Zyklus.