Ihre unverbindliche Anfrage
sunda-islands.com Lexikon

Bali, Indonesien

Bali ist die westlichste der Kleinen Sunda-Inseln und ist vom westlich gelegenen größeren Java nur durch die 2,5 km breite Bali-Straße getrennt. Östlich von Bali liegt die oft als Schwesterinsel Balis bezeichnete Insel Lombok. Wie die meisten Inseln des indonesischen Archipels ist Bali vulkanischen Ursprungs. Der höchte Berg der Insel ist der noch aktive Gunung Agung (3142 m - letzter Ausbruch 1963). Zu Bali gehören noch zahlreiche kleine vorgelagerte Inseln, zu denen sich leicht Tagesausflüge unternehmen lassen.
Auf Bali ist die Amtssprache Bahasa Indonesia, also Indonesisch, aber die Balinesen pflegen auch die Bahasa Bali weiterhin.

Hauptstadt: Denpasar
Einwohner: ca. 3 Mio.
Fläche: 5.561 km²

Koordinaten: 8°20'45''S 115°12'4''E | GoogleMaps | GoogleEarth
Literatur zum Thema

Tanah Lot
Tanah Lot

Artikel zu Orten in der Nähe: | Pura Ulun Danu Bratan (8,68 km) | Bratan (10,24 km) | Pura Luhur Batukaru (11,2 km) | Tampak Siring (13,41 km) | Danau Buyan (14,41 km) | Pura Tirta Empul (14,51 km) | Pura Gunung Kawi (14,95 km) | Danau Tamblingan (15,19 km) | Kintamani (17,78 km) | Munduk (18,82 km) | Affenwald Alas Kedaton (19,21 km) | Belimbing (19,46 km) | Neka Museum (19,62 km) | Ubud (20,33 km) | Pura Kehen (20,41 km) | Bangli (20,77 km) | Mas (21,61 km) | Goa Gajah (21,73 km) | Taman Ayun (21,88 km) | Tabanan (22,88 km) |

Rundreisen zum Thema

Bridges Restaurant Ubud © Bridges Restaurant Ubud

Bali für Genießer

  • 4 Tage
  • 690
  • CHF 753

Am besten lernt man eine fremde Kultur über die einheimischen Speisen kennen. Begeben Sie sich auf eine kulinarische Erkundung der Insel und erfahren Sie mehr über die Zutaten und Zubereitung traditioneller Gerichte und moderner Fusion-Cuisine. Unterwegs wohnen Sie in exklusiven Resorts.

Sonnenuntergang Kuta (Lombok) © Ministry of Culture and Tourism, Republic of Indonesia

Erlebnis Lombok

  • 3 Tage
  • 385
  • CHF 420

Lombok ist die schöne Nachbarinsel im Osten von Bali. Der größte Volksstamm sind die Sasak, deren Dörfer den den Hängen des Gunung Rinjani und auf den Ebenen im Süden zu finden sind. Diese kurze Rundreise führt Sie zunächst zur Insel Gili Meno, der kleinsten der drei berühmten Gilis im Nordwesten. Anschließend übernachten Sie im Hochland, bevor Sie am nächsten Tag zur Südküste fahren. Kuta Beach gehört zu den beliebtesten Badeorten auf Lombok. Am letzten tag bleibt noch Zeit die talentierten Handwerker in Rambitan, Sukarara und Banyumulek zu besuchen.

Mt. Bromo in Ostjava © Tourism Indonesia

Von Yogyakarta nach Bali

  • 6 Tage
  • 1.065
  • CHF 1.161

In Zentraljava befinden sich einige der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Indonesiens. Java gilt als kulturelles Zentrum des Archipels. Die Bewahrung der alten Künste, ob traditionelle Batikherstellung oder die epische Tänze, wird in Yogyakarta groß geschrieben. Besichtigen Sie den Sultanspalast und die beeindruckenden Tempel Brorobudur und Prambanan. Auf Ihrem Weg nach Osten fahren Sie mit dem Zug und durchqueren dabei die fruchtbare Vulkanlandschaft der Insel. Ziel sind der berühmte Mt. Bromo und der Kawa Ijen mit seinen blauen Flammen (Blue Flames). Am Ende setzen Sie zur Götterinsel Bali über.

Baliem Valley Dani © Weiglein

Special: Highland Festival

  • 9 Tage
  • 2.960
  • CHF 3.227

> > Nächster Termin: 05.08.-13.08.2020< <
Das Highland Festival im Baliem Valley zieht jedes Jahr Besucher aus aller Welt an. Während des dreitägigen Festivals treffen sich die verschiedenen Stämme aus dem Hochland West Papuas und messen sich in sportlichen Wettkämpfen. Aufwendig geschmückte Krieger führen traditionelle Tänze vor und ein Festessen wird zubereitet. Während der Reise unternehmen Sie natürlich auch Ausflüge in die Umgebung des Resorts.

Fluss im Dschungel © David Kirkland, Sabah Tourism

Erlebnis Mahakam

  • 3 Tage
  • 605
  • CHF 660

In Ostkalimantan gehen Sie an Bord eines Hausbootes und fahren den Mahakam Fluss hinauf. Ihr Ziel ist Tanjung Isuy, die Heimat der Benuaq Dayak. Dazu überqueren Sie den Jempung See, den größten See im Mahakam Gebiet. Er ist Heimat von vielen Pflanzen und Tieren. Auch der seltene Irrawaddy-Delphin findet sich hier. In Tanjung Isuy angekommen werden Sie vom ansässigen Stamm willkommengeheißen. Lernen Sie mehr über das Leben der Dayak und wohnen Sie in ihrem Dorf.

Landschaft in der Batur-Caldera

Bali aktiv erleben

  • 5 Tage
  • 660
  • CHF 720

Wie die meisten Inseln des indonesischen Archipels ist Bali vulkanischen Ursprungs und begeistert mit einem fruchtbaren Hochland und schönen Riffen an der Nordküste. Während der Reise stehen Schnorcheln, Wandern und Fahrradfahren auf dem Programm. Außerdem erleben Sie den Sonnenaufgang auf dem Batur. Unterwegs übernachten Sie in Zelten oder einfachen Unterkünften.

Megalithkultur auf Sumba

Sumba - Leben im Rhytmus der nyale

  • 6 Tage
  • 800
  • CHF 873

Sumba gehört zu den nichtvulkanischen Inseln im Süden der Nusa-Tenggara-Inselkette (Kleine Sunda-Inseln). Die Landschaft der gedrungenen Insel mit der ovalen Form wirkt unwirtlich. Das Klima ist heiß und trocken. Doch so abweisend das Land ist, so reichhaltig ist die Kultur der hier lebenden Menschen. Händler aus China und Europa schätzen die Insel in früheren Zeiten für das hier zu findende Sandelholz, Pferde und Sklaven, maßen ihr aber nicht genug Bedeutung zu, um sich in Kultur und Politik einzumischen. So konnte sich die einheimische Kultur beinahe unverändert von fremden Einflüssen erhalten. Für Besucher ist besonders Westsumba interessant. In der Trockenzeit, wenn die Felder brach liegen, kann man in einigen Dörfern Zeuge archaischer Fruchtbarkeitsrituale werden. Das bekannteste Fest ist das Pasola-Ritual, ein buntes und martialisch anmutendes Reiterfest, das im Februar/März begangen wird. Es ist Teil des nyale-Zyklus.

Balinesin mit Opfergaben

Java - Bali Overland

  • 12 Tage
  • 1.440
  • CHF 1.570

Reisen Sie in 12 Tagen über die Insel Java. Von der Hauptstadt Jakarta im Westen zu den berühmten Heiligtümern in Zentraljava bis zu den Vulkanen von Ostjava. Die Reise endet auf der Insel der Götter.

Kratersee des Ijen © Ijen Resort

Yogyakarta und Ostjava

  • 7 Tage
  • 1.280
  • CHF 1.396

Yogyakarta ist der ideale Ausgangspunkt für die Erkundung Zentral- und Ostjavas. Besuche des mystischen Dieng Plateaus, hinduistischer und buddhistischer Heiligtümer lassen sich leicht mit Expeditionen zu den berühmtesten Vulkanen Javas verbinden. In den ersten Tagen dieser einwöchigen Rundreise besichtigen Sie die Sultansstadt Yogyakarta, die als Zentrum der javanischen Kultur gilt und die umliegenden Sehenswürdigkeiten. Dazu gehören auch die beiden Tempelanlagen Borobudur und Prambanan. Mit dem Zug fahren Sie nach Ostjava, wo Sie den beiden Vulkane Bromo und Ijen (mit seinen blauen Flammen/Blue Flames) einen Besuch abstatten, bevor Sie zur schönen Nachbarinsel Bali übersetzen.

Siladen Beach View © Siladen Resort

Siladen Resort and Spa

  • 4 Tage
  • 395
  • CHF 431

Inmitten des marinen Nationalparks Bunaken in Nordsulawesi liegt das exklusive Siladen Resort and Spa. Eine halbstündige Bootsfahrt bringt Sie von Manado direkt in das Herz des Nationalparks. Unter Tauchern ist Bunaken als exzellentes Tauchgebiet bekannt, das sich durch seine einzigartige Unterwasserwelt auszeichnet. Rund um die Vulkaninseln innerhalb des Parkgebietes finden sich farbenfrohe Riffe, die Bunaken zu einem der besten Tauchgebiete der Welt machen. Schildkröten und Delfine gehören zu den gern gesehenen Gästen. Am Strand der Insel Siladen vergraben Meereschildkröten ihre Eier und später kann das Schlüpfen der Babyschildkröten beobachtet werden.

Der Rinjani ist die höchste Erhebung auf Lombok

Lombok Rundreise

  • 5 Tage
  • 385
  • CHF 420

Lombok wird oft als kleine Schwester Balis bezeichnet. Wenn dies so ist, dann ist Lombok eine ungleiche Schwester. Flora und Fauna unterscheiden sich sehr von Balis, stehen ihnen aber in Schönheit und Abwechslungsreichtum in nichts nach. Sehenswert ist besonders der Vulkan Rinjani, dessen Anblick die Landschaft Lomboks dominiert. Die Sasak sind die größte Bevölkerungsgruppe Lomboks. Viele von ihnen leben von Landwirtschaft und Kunsthandwerk. Im Laufe der Reise besuchen Sie Fischer- und Kunsthandwerkdörfer und lernen den Alltag der Sasak kennen.