Java und Bali - Herz und Seele Indonesiens - 8 Tage

Reisedetails & Informationen - Individuelle Rundreise/Privatreise, Tourcode: SI-DPS-JAV

Detailierter Reiseverlauf

Tag 1: Tourstart Denpasar (Bali) - Danau Bratan - Pemuteran (M)

Buddhistischer Schrein am Ulun Danu SeeBuddhistischer Schrein am Ulun Danu SeeAm Morgen werden Sie in der Hotellobby von Ihrem deutschsprachigen Reiseleiter abgeholt. Nach nicht allzu langer Fahrt erreichen Sie die Provinz Tabanan, wo Sie in dem Städtchen Mengwi den wunderschönen ehemaligen Reichstempel der Gelgel Dynastie, den Pura Taman Ayun, bewundern können. Der Tempel gilt als einer der Schönsten der Insel. Übersetzt bedeutet der Name "Gartentempel im Wasser". Erbaut wurde der Tempel im 17. Jahrhundert auf einer Flussinsel. Eingerahmt ist die Anlage von zahlreichen Blüten und Früchte tragenden Bäumen. Anschließend fahren Sie durch eine atemberaubende Reisterrassenlandschaft und üppige Vegetation über eine gewundene Bergstraßen in den Luftkurort Bedugul. Sie besuchen hier den auf der ganzen Insel bekannten Gewürz-, Orchideen- und Obstmarkt. Dort haben Sie die Möglichkeit Ihren Hausbedarf an exotischen Gewürzen und Blumensamen (Orchideen) einzukaufen. Weiter geht es zum Kratersee Danua Bratan, wo Sie die am Seeufer liegende Tempelanlage Pura Ulun Danu besichtigen. Der Pura Ulun Danu Bratan ist den Gottheiten Shiva, Brahma und Vishnu geweiht und somit einer der bedeutendsten Tempel der Insel. Außerdem befindet sich in der dem Tempel vorgelagerten Parkanlage eine buddhistische Stupa, die fünf meditierende Buddhas beheimatet. Danach geht die Fahrt in Richtung Nordbali weiter. Vorbei an Singaraja, der ehemaligen Hauptstadt Balis und dem beliebten Badort Lovina Beach gelangen Sie zu der heißen Quelle "Air Panas", der man eine heilende Wirkung nachsagt (Bademöglichkeit). Nach diesem körperlich erfrischenden Erlebnis endet die Fahrt entlang der Nordküste Balis in dem idyllischen Badeort Pemuteran. Übernachtung im Hotel in Pemuteran.

Tag 2: Pemuteran - Gilimanuk - Surabaya (FM)

Pulau Menjangan bei BaliPulau Menjangan bei BaliNach dem Frühstück brechen Sie früh am Morgen zu einer kurzen Besichtigung des bekannten Tempels Pura Pulaki auf. Von der Tempelanlage ist es nicht weit bis Gilimanuk, wo Sie die Fähre nach Java besteigen. Durch die Bergwelt Ostjavas führt die Fahrt weiter zur die Hauptstadt Ostjavas Surabaya. Übernachtung im Hotel in Surabaya.

Tag 3: Surabaya - Yogyakarta (FM)

Straßenbild von Yogyakarta © Christian AbelsStraßenbild von YogyakartaDer Zug nach Yogyakarta verlässt den Bahnhof von Surabaya bereits um 07:15 Uhr Fahrt. Die Zugfahrt dauert ca. 6 Stunden und führt Sie durch eine einmalige und sehr abwechslungsreiche Landschaft. Schließlich erreichen Sie gegen 13:30 Uhr Yogyakarta. Die Stadt gilt als das kulturelle Zentrum von Java. Nach dem Mittagessen Transfer zu Ihrem Hotel in Yogyakarta. Der restlicher Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Nutzen Sie die Gelegenheit, um sich am Swimmingpool des Hotels auszuruhen oder die lebhafte Geschäftsstraße Jalan Malioboro auf eigene Faust zu erkunden. Übernachtung im Hotel in Yogyakarta.

Tag 4: Yogyakarta - Dieng Plateau - Yogyakarta (FM)

Sonnenuntergang Borobudur © Oliver C. ThorntonSonnenuntergang BorobudurFrühstück im Hotel und anschließend Fahrt zur berühmten Tempelanlage von Borobudur. Diese größte buddhistische Heiligtum der Welt wurde in den Jahren 775 bis 856 erbaut. Rund 30.000 Steinschleifer und Bildhauer, sowie 15.000 Träger warren mit der Errichtung dieses religiösen Denkmals beschäftigt, dessen imposante Größe und Detailreiche noch heute Besucher in Erstaunen versetzt. Dies war nicht zu allen zeiten möglich. Jahrhundertelang lag der Borobudur unter Schichten vulkanischer Asche verborgen, bis er im Jahr 1811 wiederentdeckt und 1835 schließlich wieder freigelegt worden ist. Ein Restaurationsprogramm in der Zeit zwischen 1973 und 1984 brachte große Teile der Anlage wieder zu früherem Glanz. Außer dem Borobudur besuchen Sie heute auch die Tempel Candi Mendut und Candi Pawon. Anschließend führt Sie die heutige Fahrt vorbei an Reisterrassen über eine Serpentinenstraße in die landschaftlich traumhafte Bergwelt von Zentraljava. Das Dieng Plateau befindet sich ca. 2.600m über dem Meeresspiegel und ist bekannt für seine mytische Atmosphäre, die es den umliegenden aktiven Vulkanen verdankt. Das Plateau beheimatet einige der ältesten hinduistischen Tempelanlagen, errichtet zirka im 7. Jahrhundert von der Sanjaya Dynastie in einer riesigen sumpfigen Caldera eines vor langer Zeit ausgebrochenen Vulkans, umgeben von steilen u. zerklüfteten Berghängen, kalten Mineralseen und rauchenden Vulkankratern. Man nimmt an, dass "Dieng", was übersetzt "Wohnsitz des Himmels" bedeutet, einst eine blühende Tempelstadt war, die von Hindupriestern bewohnt wurde. Nach einem kurzen Halt beim Mehjer See, geht es durch Teeplantagen retour nach Yogyakarta. Rückkehr zum Hotel. Übernachtung im Hotel in Yogyakarta.

Tag 5: Yogyakarta - Prambanan - Yogyakarta (FM)

Taman SariTaman SariNach dem Frühstück Aufbruch zur Stadtrundfahrt. Mit seinen 1 Mio. Einwohnern und seiner Vielzahl an Kunsthandwerkstätten, Hochschulen, Universitäten, Kulturdenkmälern und Pflege der alten Traditionen ist Yogyakarta nicht nur die wichtigste Stadt Zentraljavas, sondern auch die kulturelle Hauptstadt Indonesiens. Sie besichtigen u.a. die königliche Palastanlage "Keraton" und die Ruinen des Taman Sari Wasserschlosses. Anschließend Besuch der Altstadt mit dem traditionellen Markt, einer Batikherstellung und Silberschmiede. Yogyakarta ist für feine Silber- u. Batikarbeiten in ganz Asien bekannt. Nach dem Mittagessen Fahrt zum hinduistischen Heiligtum Prambanan, einem riesigen Tempelkomplex der im Jahre 856 fertiggestellt wurde, im Volksmund auch "Loro Jonggrang" (schlanke Jungfrau) bezeichnet, ist er den Göttern Shiva, Brahma und Vishnu geweiht. Basisreliefs, beginnend am östlichen Tor und im Uhrzeigersinn fortschreitend, erzählen die wundervoll lebendige und fesselnde Geschichte der hinduistischen Ramayana Sage. Rückkehr zum Hotel und Abend zur freien Verfügung. Am Abend besteht die Möglichkeit optional (nicht im Preis inkludiert) an einer Ramayana-Tanzvorstellung mit Abendessen (Buffet) im Pura Wisata beizuwohnen. Übernachtung im Hotel in Yogyakarta.

Tag 6: Yogyakarta - Solo - Bromo (FM)

Rikschas am Straßenrand Rikschas am Straßenrand Nach dem Frühstück Abreise von Yogyakarta nach Solo, der Zwillingsstadt Yogyakartas, Besichtigung des Kasunan/Mankunegaran Sultanspalastes. Von Solo führt Sie die landschaftlich malerische Route vorbei an riesigen Tabakplantagen und Zuckerrohrfeldern durch die Bergwelt Ostjavas zum Vulkan Mt. Bromo. Der 2.329 Meter hohe Vulkan ist der jüngster Krater des Tengger-Vulkan-Massivs und einer der aktivsten Vulkane auf Java. Zusammen mit dem Vulkan Batok erhebt er sich in Mitten des riesigen Kraters des Tengger. Dieser 16km weiter Krater wird auch Meer aus Sand genannt, weil er in seiner Kargheit einer Mondlandschaft gleicht. Die grünen Hügel der umgebenden Hügel stehen im krassen Gegensatz zur Tengger Caldera. Übernachtung im Hotel am Mt. Bromo.

Tag 7: Bromo - Kalibaru (FM)

Bromo und Tengger © Rima SuharkatBromo und TenggerEin ganz besonderes Naturschauspiel steht Ihnen heute bevor: der spektakuläre Sonnenaufgang auf dem Vulkan Mount Bromo. Vor Sonnenaufgang (ca. 03:30 Uhr) brechen Sie zum Vulkankrater auf 2.000 m Höhe. Das erste Stück überwinden Sie mit einem Allrad-Jeep, während Sie die restliche Strecke auf einem Pony zurücklegen. Oben angekommen werden Sie mit einer atemberaubenden Sicht und malerischen Bildern vom Kraterrand aus belohnt. Werfen Sie einen Blick in das rauchende Innere des Vulkans, bevor Sie zum Frühstück ins Hotel zurückkehren. Im Laufe des Vormittages geht die Reise weiter nach Kalibaru. Übernachtung im Hotel in Kalibaru.

Tag 8: Kalibaru - Gilimanuk - Tourende Denpasar (Bali) (FM)

Strand von Sanur © Rima SuharkatStrand von SanurNach dem Frühstück Plantagentour in der Umgebung Kalibarus. Der Ort ist durch seine zahlreichen Gewürzplantagen (Kaffee, Kakao, Nelken etc.) in ganz Indonesien bekannt. Danach geht es weiter nach Ketapang and der Küste Ostjavas und Überfahrt mit der Fähre nach Bali. Entlang der pittoresken Westküste Balis fahren Sie in Richtung Südbali. Ziel ist Ihr Anschlusshotel oder der Flughafen von Denpasar.

Preise, Hotels & Informationen

Preise
Optionen Komfort Deluxe
Preis pro Person EUR 1.025,-
CHF 1.138,-
EUR 1.142,-
CHF 1.268,-
Individuelle Privatreise mit 2 Personen im Doppelzimmer.
Änderungen und Anpassungen der Reise an Ihre Wünsche sind natürlich möglich, setzen Sie sich einfach mit uns in Verbindung. Gruppenpreise (nur für geschlossene Privatgruppen, ab 4 Personen) auf Anfrage.
EZ-Zuschlag EUR 271,- EUR 349,-
Einzelreisende EUR 1.845,- EUR 2.055,-
Ihre Hotels für diese Reise
(Änderungen auf Ihre Wunschhotels sind natürlich kein Problem!)
OrtKomfort HotelsDeluxe Hotels
PemuteranTaman Selini Resort

Matahari Beach Resort and SPA

SurabayaNovotel Surabaya

The Majapahit

YogyakartaThe Phoenix Hotel

Superior Heritage
Royal Ambarrukmo

Deluxe Balcony
BromoJiwa Jawa Resort

Deluxe B
Jiwa Jawa Resort

Executive B
KalibaruKalibaru Cottages
Homestay/Guesthouse
Kalibaru Cottages
Homestay/Guesthouse

Nutzen Sie die Reisetasche um sich Reisen für später zu merken und schnell über das Menue mit der Reisetasche (, erscheint sobald Sie eine Reise ablegen) wieder wieder aufzurufen - Oder um sie Ihrer Reiseanfrage hinzuzufügen wenn wir Ihr Interesse geweckt haben und Sie sich ein individuelles Angebot erstellen lassen möchten.

In Ihrer Reisetasche merken
Karte

Kommt noch

Informationen, Leistungen, Hinweise
Abfahrts-/Ankunftsort:

Denpasar (Bali) / Denpasar (Bali)

Hotel/Flughafen Transfers:

Transfers inklusive von und zu den oben genannten Flughäfen und Hotels in der unmittelbaren Region.

Leistungen (inklusive):

Tourverlauf als Privattour
Deutschsprachige Reiseleitung
Klimatisiertes Fahrzeug mit Fahrer
Übernachtungen: DZ angegebene/gleichwertige Hotels
Transfers, Eintrittsgelder und Besichtigungen laut Programm
Verpflegung wie angegeben:
7x Frühstück 8x Mittagessen/Lunchbox

Nicht enthalten sind:

Eigene Ausgaben
Zusatzleistungen (als "optional" gekennzeichnet)
Nicht genanntes Programm
Saisonaufschläge

Beste Reisezeit(en):

April - November

Wichtige Hinweise:

Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 2 Personen. Preise für Einzelreisende auf Anfrage.
Wichtiger Hinweis: Alle Programme und Transfers mit Booten erfolgen in der Gruppe. Möglicherweise sind Sie mit anderen Teilnehmern in einer kleinen Gruppe unterwegs.
Bitte beachten Sie die Reiseinformationen und unsere Packliste für die Region.
Bei Reisen in islamische Länder kann es während dem Fastenmonat Ramadan, an hohen Feiertagen und Freitagen zu Beeinträchtigungen kommen.
Vulkanismus: Die Sunda-Inseln sind größtenteils vulkanischen Ursprungs und weisen hohe vulkanische Aktivität auf. Entsprechend ist es möglich, dass Routen oder Besichtigungen, insbesondere Besichtigungen von Vulkanen, auf Grund von aktueller Aktivität und daraus resultierenden Sperrungen geändert und durch Alternativprogramm/-routen ersetzt werden müssen. Den aktuellen Status der wichtigsten Vulkane finden Sie hier: Aktueller Status der Vulkane auf den Sunda-Inseln.

Flugempfehlung(en):

Wir empfehlen folgende Flugverbindungen und buchen diese gerne zusammen mit Ihrem Wunschprogramm für Sie:
Singapore Airlines/Silk Air Singapore Airlines/Silk Air (z.B. mit Singapore Stopover) nach Denpasar (Bali).

Reiseführer zu dieser Reise (bei Amazon):

Amazon Buchtitel Amazon Buchtitel Amazon Buchtitel Amazon Buchtitel Amazon Buchtitel