sunda-islands.com Lexikon

Surakarta (Solo), Java, Indonesien

Surakarta (auch Solo genannt) ist eine Stadt im Süden von Indonesien in Zentral-Java in der Provinz Jawa Tengah am Fluss Solo mit 606.700 Einwohnern. Sie liegt etwa 90 m über Normalnull.

In Surakarta existiert Maschinenbau-, Textil-, Möbel-, Zigaretten- und Nahrungsmittelindustrie. Zudem gibt es Färbereien und es werden Tonwaren, Holzschnitzereien und Musikinstrumente gefertigt. Die Stadt dient als Marktplatz für Reis, Zuckerrohr, Kautschuk, Getreide, Maniok und Indigo, die in der umgebenden fruchtbaren Ebene angebaut werden. Die Stadt ist Straßen- und Schienenverkehrsknoten.
Die Stadt besitzt eine Zweigstelle der islamischen Universität von Yogyakarta.

Gut erhalten ist der von Mauern umgebene Palast des Sultans des früheren Sultanat Surakarta aus dem 18. Jahrhundert und das niederländische Fort Vastenburg von 1779 sowie weitere Kolonialbauten.

Koordinaten: 7°34'16''S 110°49'11''E | GoogleMaps | GoogleEarth
Literatur zum Thema:
Amazon Buchtitel Amazon Buchtitel Amazon Buchtitel Amazon Buchtitel Amazon Buchtitel

Wayangpuppen
Wayangpuppen

Artikel zu Orten in der Nähe: | Candi Prambanan (41,32 km) | Gunung Merapi (42,71 km) | Yogyakarta (55,77 km) | Java (Jawa) (66,41 km) | Candi Borobudur (68,05 km) | Semarang (79,68 km) | Dieng Plateau (108,79 km) | Candi Surowono (155,53 km) | Candi Penataran (161,08 km) | Gunung Kelud (168,95 km) | Candi Brahu (171,59 km) | Karimunjawa (195,37 km) | Candi Jawi (204,43 km) | Candi Singosari (206,49 km) | Candi Kidal (214,46 km) | Surabaya (216,02 km) | Candi Jago (219,88 km) | Gunung Bromo (238,84 km) | Tengger (238,99 km) | Pangandarn (239,25 km) |

Rundreisen zum Thema

Fütterungsplattform Camp Leakey © Rima Suharkat

Tanjung Puting Nationalpark ab/bis Yogyakarta

  • 4 Tage
  • 860
  • CHF 947

Diese viertägige Rundreise zu den Orangutans im Tanjung Puting Nationalpark beginnt in der javanischen Sultansstadt Solo/Surakarta. Im Verlauf der Reise fliegen Sie auf die große Nachbarinsel Borneo. Der Nationalpark in Zentralkalimantan beherbergt neben den Orangutans auch unzählige andere Tiere wie die auffälligen Nasenaffen (Nasalis Larvatus), seltene Vogelarten, Langschwanzmakaken und tropische Schmetterlingsarten. Mit einem Hausboot fahren Sie den Sekonyer hinauf und besuchen die Fütterungsstationen Pondok Tanggui und Camp Leakey.

Borobudur Java © Rima Suharkat

Java - Sulawesi - Bali

  • 17 Tage
  • 2.520
  • CHF 2.772

Ausgehend von der Hauptstadt Jakarta erkunden Sie das indonesische Archipel. Vorbei an den imposanten Vulkanen der Insel Java, fahren Sie mit dem Zug bis zum kulturellen Zentrum Yogyakarta. Hier besuchen Sie die beeindruckenden Tempelanlagen Borobudur und Prambanan. Weiter geht es mit zum aktiven Vulkan Bromo im Bromo-Tengger-Semuru-Nationalpark. Bei gutem Wetter erleben Sie hier einen beeindruckenden Sonnenaufgang. Von Java wechseln Sie auf die Insel Sulawesi. Hier lebt der Volksstamm der Toraja. Sie verbringen mehrere Tage im Hochland und lernen dort die Lebensweise dieser vielschichtigen Kultur kennen. Letztes Ziel der Rundreise ist die Götterinsel Bali. Auch hier stehen Kunst und Kultur im Mittelpunkt. Gleichzeitig haben Sie Gelegenheit Zeit an den Stränden der Insel zu verbringen.

Chedis des Borobudur © Ministry of Culture and Tourism, Republic of Indonesia

Java und Bali - Herz und Seele Indonesiens

  • 8 Tage
  • 1.025
  • CHF 1.128

Die Inseln Java und Bali haben eine große kulturelle Bedeutung für Indonesien. Mit dieser Rundreise kombinieren Sie die wichtigsten Sehnswürdigkeiten beider Inseln ohne zusätzliche Inlandsflüge. Mit der Fähre gelangen ie zunächst nach Ostjava, mit dem Zug fahren Sie von Surabaya nach Yogyakarta und mit dem Auto kehren Sie nach Bali zurück. Besondere Highlights sind der Borobudur Tempel und der Vulkan Bromo.

Dorfvorsteher © Christopher Missling

Gesichter Indonesiens

  • 21 Tage
  • 2.640
  • CHF 2.905

Diese Rundreise zeigt Ihnen vier der faszinierenden Sunda-Inseln und ermöglicht Ihnen Begegnungen mit den verschiedenen Gesichtern Indonesiens. Auf Sumatra besuchen Sie die bedrohnten Orang-Utans, sehen den Toba See und überqueren den Äquator. Auf Java machen Sie Halt in der Sultansstadt Yogyakarta, wo Sie die wichtigen Tempelanlagen Borobudur und Prambanan besichtigen, bevor Sie zum Vulkan Bromo nach Ostjava aufbrechen. Auf Sulawesi folgen Sie Ihrem Begleiter zu den mystischen Begräbnisstätten der Toraja und beenden die Reise schließlich auf der Götterinsel Bali.

Offener Chedi im Borobudur mit Buddah © Rima Suharkat

Ursprüngliche Kulturen Javas

  • 7 Tage
  • 765
  • CHF 842

Yogyakarta gilt als kulturelles Zentrum und ist ein idealer Ausgangspunkt für eine Reise zu den alten Kulturen Javas. Bereits der Auftakt Ihrer Rundreise beinhaltet einen Höhepunkt. Sie besuchen den buddhistischen Tempel Borobudur. Der Tempel aus dem 8. Jahrhundert zählt zum UNESCO Weltkulturerbe. Später folgen hinduistische Tempel auf dem Dieng Plateau und der Tempel Prambanan, der ebenfalls zum Weltkulturerbe zählt. Neben Solo, der "Stadt die niemals schläft", erkunden Sie auch verschiedene Kunsthandwerkerdörfer in der Nähe von Yogyakarta.