Jakarta bis Surabaya Overland - 10 Tage

Reisedetails & Informationen - Individuelle Rundreise/Privatreise, Tourcode: SI-JSO

Detailierter Reiseverlauf

Tag 1: Tourstart Jakarta (Java) - Jakarta (A)

Istiqlal-Moschee in Jakarta © Ministry of Culture and Tourism, Republic of IndonesiaIstiqlal-Moschee in JakartaBei ihrer Ankunft am Flughafen von Jakarta werden Sie bereits erwartet und zu Ihrem Hotel in Jakarta gebracht. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung, um z.B. Jakarta zu erkunden. Die indonesische Hauptstadt gehört zu den größten Metropolregionen der Welt und ist mit geschätzten 20 Mio. Einwohnern die größte Stadt Indonesiens. Hier treffen Menschen aus allen Teilen des Landes aufeinander. Die Stadt ist die gelebte Einheit in der Vielfalt. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

Tag 2: Jakarta - Bandung (FM)

Nach dem Frühstück beginnt Ihre Überlandreise mit einem Besuch im Nationalmuseum bevor Sie nach Bandung aufbrechen. Das Museum befindet sich direkt am Unabhängigkeitsplatz. Hier stehen auch der Präsidentenpalast und das Nationalmonument. In Bogor besuchen Sie den weltberühmten botanischen Garten. Dieser wurde 1817 gegründet. Heute ist er das grüne Herz der Stadt und beheimatet eine beeindruckende Sammlung tropischer Pflanzen. Highlight sind die wilden Flughunde. Im Anschluss an den Besuch fahren Sie über den serpentinenreichen Puncak Pass nach Bandung. Übernachtung in Bandung.

Tag 3: Bandung - Pangandaran (FM)

Bandung © Ministry of Culture and Tourism, Republic of IndonesiaBandungFrühstück im Hotel. Sie fahren durch die Landschaften Westjavas in Richtung Pangandaran an der Südküste und halten unterwegs im Dorf Naga. Hier lebt eine Dorfgemeinschaft, die noch immer nach Jahrhunderte alten Traditionen und Bräuchen lebt, und in Tasikmalaya, bekannt für seine Bambusflechtarbeiten. Am späten Nachmittag erreichen Sie Pangandaran und checken in Ihr Hotel ein.

Tag 4: Pangandaran (FA)

KüsteKüsteNach dem Frühstück lernen Sie die Umgebung von Pangandaran kennen. Ursprünglich nur eine kleine Fischerstadt, hat sich Pangandaran zu einem beliebten Strandurlaubsort entwickelt. Das Gebiet ist besonders für Naturliebhaber von großem Interesse. Am Morgen machen Sie einen ausgedehnten Spaziergang durch das Pananjung Naturreservat und geniessen am Abend ein hervorragendes Abendessen mit einheimischen Fischgerichten.

Tag 5: Pangandaran - Wonosobo (FM)

Landschaft bei Wonosobo © Rima SuharkatLandschaft bei WonosoboIm Hotel frühstücken Sie und brechen dann zur langen Überlandfahrt nach Wonosobo auf. Mitagessen unterwegs. Sie erreichen die Stadt im Hochland am späten Nachmittag. Wonosobo ist der Ausgangspunkt für Ausflüge zum Dieng Plateau.

Tag 6: Wonosobo - Yogyakarta (FM)

Borobudur Java © Rima SuharkatBorobudur JavaDer Tag beginnt mit einem Frühstück im Hotel. Anschließend fahren Sie etwa eine Stunde durch die dramatische Bergszenerie des Dieng Plateaus, vorbei an Tee- und Tabakplantagen. Das Plateau entstand durch einen großen Vulkanausbruch vor mehreren tausend Jahren und ist noch immer aktiv. Sie besichtigen die ältesten hinduistischen Tempel Javas. Im Hintergrund begleitet Sie das sanfte grummeln der aktiven Vulkane. Schließlich wenden Sie dem Plateau den Rücken zu und machen sich auf den Weg nach Yogyakarta. Bevor Sie das heutie Tagesziel erreichen statten Sie noch dem Borobudur, dem größten buddhistischen Tempel der Welt, einen Besuch ab.

Tag 7: Yogyakarta (FA)

Prambanan Panorama © Oliver C. ThorntonPrambanan PanoramaYogyakarta genießt den Ruf das kulturelle Zentrum Javas zu sein. Während einer Stadtrundfahrt besuchen Sie den alten Sultanspalast im südlichen Teil der Stadt. Hamengku Buwono I. ließ den Palast im 18. Jahrhundert erbauen. An den Besuch des Keraton schließt sich ein Batik Workshop an, denn Yogyakarta ist auch berühmt für die traditionelle Batikherstellung. Neben den Batikwerkstätten befinden sich südlich des Palastes auch Betriebe, die Lederwaren herstellen. Abwechslung bietet der lebhafte Vogelmark Pasar Ngasem. Neben wertvollen Singvögeln werden hier auch Kleintiere zum Kauf angeboten. In Kotagede besuchen Sie talentierte Silberschmiede. Der Nachmittag wird von dem hinduistischen Tempelkomplex Prambanan dominiert. Die größte hinduistische Tempelanlage Indonesiens zählt zum Weltkulturerbe.

Tag 8: Yogyakarta - Malang (FM)

Nach ihrem Frühstück im Hotel verlassen Sie Yogyakarta und fahren mit dem Zug zunächst nach Jombang. Von dort aus geht es weiter nach Malang in Ostjava. Unterwegs besuchen Sie den Tempel Candi Jawi und die umliegenden Teeplantagen. Übernachtung in Malang.

Tag 9: Malang - Bromo (FM)

Bromo, Tengger und Semeru © Rima SuharkatBromo, Tengger und SemeruAm Morgen nach dem Frühstück machen Sie eine kurze Stadtbesichtigung von Batu, bekannt als "little Switzerland" mit seinen vielen Blumen- und Apfelbaumplantagen. Danach besichtigen Sie Malang und die Tempel Jago und Singosari, bevor die nach Sukapura, Ihrer Basis für die Exkursion zum Vulkan Bromo, weiterfahren. Der Name Bromo ist vom Sanskritwort Brahma, einem der hinduistischen Hauptgötter, abgeleitet. Es empfiehlt sich früh schlafenzugehen, denn die Exkursion wird sehr früh beginnen.

Tag 10: Bromo - Tourende Surabaya (Java) (F)

Vulkan auf Java aus der Luft © Oliver C. ThorntonVulkan auf Java aus der LuftWer einen guten Platz zum Sonnenaufgang haben möchte, verlässt bereits gegen 3:00Uhr das Hotel. Mit dem Geländewagen werden Sie nach Cemoro Lawang am nordöstlichne Kraterrand gebracht. Von dort aus fahren Sie zunächst hinunter zum Sandmeer. Die Piste ist in den nächtlichen Nebelschwaden kaum zu erkennen. Schließlich erreichen Sie den Abzweig zum Aussichtspunkt Penanjakan. Langsam erklimmt das Fahrzeig die kurvige Straße, bis es den Gipfel erreicht. Auf einer Höhe von 2.000m warten Sie auf den Sonnenaufgang. Wenn die ersten Strahlen der aufgehenden Sonne über den Kraterrand wandern und auf die Vulkanhänge treffen, ergibt sich eine ganz besondere Stimmung (wetterabhängig). Nach dem Sonnenaufgang müssen Sie wieder hinab ins Sandmeehr. Unterhalb des Bromos lassen Sie das Fahrzeug zurück und besteigen eines der zahllosen Ponys. Der staubige Weg zur Himmelstreppe führt vorbei am Pura Luhur Poten. Der Tempel hat für die hinduistische Gemeinschaft der Tengger eine wichtige Bedeutung während der jährlichen Yadnya Kasada Zeremonie. Dabei werden Opfergaben vom Kraterrand geworfen. Um den Rand zu erreichen, müssen alle Besucher die rund 245 Stufen erklimmen. Von oben kann man in den rauchenden Schlund hinabblicken. Für andere Perspektiven kann man auch einen der unbefestigten Seitenwege nutzen. Nach der Rückkehr zum Fahrzeug werden Sie wieder zum Hotel gebracht. Dort bleibt Zeit zum Frühstück und für eine kurze Erfrischung, bevor Sie weiter zum Flughafen von Surabaya fahren.

Preise, Hotels & Informationen

Preise
Optionen Komfort Deluxe
Preis pro Person EUR 1.250,-
CHF 1.363,-
EUR 1.398,-
CHF 1.524,-
Individuelle Privatreise mit 2 Personen im Doppelzimmer.
Änderungen und Anpassungen der Reise an Ihre Wünsche sind natürlich möglich, setzen Sie sich einfach mit uns in Verbindung. Gruppenpreise (nur für geschlossene Privatgruppen, ab 4 Personen) auf Anfrage.
EZ-Zuschlag EUR 319,- EUR 429,-
Einzelreisende EUR 2.250,- EUR 2.515,-
Ihre Hotels für diese Reise
(Änderungen auf Ihre Wunschhotels sind natürlich kein Problem!)
OrtKomfort HotelsDeluxe Hotels
JakartaAlila Jakarta

Deluxe
The Sultan

Deluxe
BandungGrand Preanger

Superior
Sheraton Bandung

Superior
PangandaranNyuir Resort

Standard
Nyuir Resort

Superior
WonosoboGallery Kresna Wonosobo

Superior
Gallery Kresna Wonosobo

Deluxe
YogyakartaThe Phoenix Hotel

Superior Heritage
Royal Ambarrukmo

Deluxe Balcony
MalangSantika Premiere Malang

Deluxe
Tugu Malang

Superior Deluxe
BromoJiwa Jawa Resort

Deluxe B
Jiwa Jawa Resort

Executive B

Nutzen Sie die Reisetasche um sich Reisen für später zu merken und schnell über das Menue mit der Reisetasche (, erscheint sobald Sie eine Reise ablegen) wieder wieder aufzurufen - Oder um sie Ihrer Reiseanfrage hinzuzufügen wenn wir Ihr Interesse geweckt haben und Sie sich ein individuelles Angebot erstellen lassen möchten.

In Ihrer Reisetasche merken
Karte

Kommt noch

Informationen, Leistungen, Hinweise
Abfahrts-/Ankunftsort:

Jakarta (Java) / Surabaya (Java)

Hotel/Flughafen Transfers:

Transfers inklusive von und zu den oben genannten Flughäfen und Hotels in der unmittelbaren Region.

Leistungen (inklusive):

Tourverlauf als Privattour
Deutschsprachige Reiseleitung
Klimatisiertes Fahrzeug mit Fahrer
Übernachtungen: DZ angegebene/gleichwertige Hotels
Transfers, Eintrittsgelder und Besichtigungen laut Programm
Verpflegung wie angegeben:
9x Frühstück 6x Mittagessen/Lunchbox 3x Abendessen

Nicht enthalten sind:

Eigene Ausgaben
Zusatzleistungen (als "optional" gekennzeichnet)
Nicht genanntes Programm
Saisonaufschläge

Beste Reisezeit(en):

April - November

Wichtige Hinweise:

Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 2 Personen. Preise für Einzelreisende auf Anfrage.
Bitte beachten Sie die Reiseinformationen und unsere Packliste für die Region.
Bei Reisen in islamische Länder kann es während dem Fastenmonat Ramadan, an hohen Feiertagen und Freitagen zu Beeinträchtigungen kommen.
Vulkanismus: Die Sunda-Inseln sind größtenteils vulkanischen Ursprungs und weisen hohe vulkanische Aktivität auf. Entsprechend ist es möglich, dass Routen oder Besichtigungen, insbesondere Besichtigungen von Vulkanen, auf Grund von aktueller Aktivität und daraus resultierenden Sperrungen geändert und durch Alternativprogramm/-routen ersetzt werden müssen. Den aktuellen Status der wichtigsten Vulkane finden Sie hier: Aktueller Status der Vulkane auf den Sunda-Inseln.

Flugempfehlung(en):

Wir empfehlen folgende Flugverbindungen und buchen diese gerne zusammen mit Ihrem Wunschprogramm für Sie:
Singapore Airlines/Silk Air Singapore Airlines/Silk Air (z.B. mit Singapore Stopover) als Gabelflug nach Jakarta (Java) und zurück von Surabaya (Java).

Reiseführer zu dieser Reise (bei Amazon):

Amazon Buchtitel Amazon Buchtitel Amazon Buchtitel Amazon Buchtitel Amazon Buchtitel