Javanische Metropolen und Vulkane - 8 Tage

Individuelle Rundreise/Privatreise mit persönlichem Fahrer und Reiseleiter, individuell anpassbar an Ihre Wünsche
Reisedetails & Informationen - Tourcode: SI-JKT-07 (Täglich)

Detailierter Reiseverlauf

Tag 1: Tourstart Jakarta (Java) - Bogor - Bandung (M)

Lotusblüte © Rima SuharkatLotusblüteAnkunft am Flughafen von Jakarta. Empfang durch Ihre deutschsprachige Reiseleitung und Fahrt in Richtung Bandung. Unterwegs Besuch des Botanischen Gartens in Bogor. Der Weg nach Bandung führt über den Puncak-Pass, einer hügeligen Region, die geprägt ist durch das Immergrün der Teeplantagen. Nach dem Mittagessen Besuch der Musikschule "Pak Udjo". Die Schule hat sich auf das Angklung spezialisiert. Das aus Bambus gefertigte Instrument blickt auf eine lange Geschichte zurück und ist typisch für viele Region Westjava. Danach Check-in in Ihrem Hotel in Bandung.

Tag 2: Bandung (FM)

Vulkan Tangkuban Perahu, Java © Ministry of Culture and Tourism, Republic of IndonesiaVulkan Tangkuban Perahu, JavaAm Morgen Frühstück im Hotel. Anschließend brechen Sie zu einem Ausflug zum Krater des Vulkans Tangkuban Perahu auf. Der 2.084m hohe Vulkan befindet sich 16km nördlich von Bandung. Dort erhebt er sich mit seiner charakteristisch Form, die an ein umgekipptes Boot (indon. Tangkuban Perahu) erinnert. Der letzte größere Ausbruch wurde im Jahr 1983 verzeichnet, allerdings wird rund um den schlafenden Feuerberg vulkanische Aktivität verzeichnet. In der Umgebung gibt es zahlreiche heiße Quellen, denen eine gesundheitsfördernde Wirkung nachgesagt wird. Nachdem Sie den Ausblick auf die Mondlandschaft des Kraters genossen haben, besuchen Sie die heißen Quellen von Ciater. Hier haben Sie die Möglichkeit zu einem erfrischenden Bad. Später Rückkehr nach Bandung.

Tag 3: Bandung - Kutoarjo - Wonosobo (FM)

Zug im Bahnhof © Rima SuharkatZug im BahnhofFrühstück und anschließender Check-out vom Hotel in Bandung. Sie werden zum Bahnhof gebracht und besteigen dort um 07:00 Uhr den Zug von Bandung nach Kutoarjo. Die Strecke führt durch die abwechslungsreiche Landschaft Javas. Das Mittagessen (Lunchbox) nehmen Sie unterwegs ein. Gegen 13:30 Uhr erreichen Sie Kutoarjo und fahren von dort weiter in das ca. 60km entfernte Wonosobo. Der Ort ist das Tor zum Dieng Hochplateau. Dort Check-in in Ihrem Hotel und Übernachtung.

Tag 4: Wonosobo - Dieng Plateau - Yogyakarta (FM)

Borobudur Java © Rima SuharkatBorobudur JavaNach dem Frühstück verlassen Sie das Hotel in Wonosobo und brechen zu einer Erkundung des Dieng Plateaus auf. Eine serpentinenreiche Straße windet sich durch die javanische Bergwelt und führt zum Hochplateau auf 2.100m Höhe. Diese Region gehört zu den vulkanisch aktivsten Gebieten Indonesiens. Eingetaucht in Nebel und vulkanische Dämpfe entfaltet sich hier eine mystische Atmosphäre. Auf der Hochebene finden sich außerdem einige der ältesten, hinduistischen Sakralbauten Indonesiens. Es handelt sich um bauliche Überreste aus der Sanjaya Dynastie ca. 700 n.Chr., die sich in der riesigen sumpfigen Caldera eines vor langer Zeit ausgebrochenen Vulkans erheben, umgeben von einer wildromantischen Landschaft aus steilen, zerklüfteten Berghängen, kalten Mineralseen und rauchenden Vulkankratern. Man nimmt an, dass "Dieng", was übersetzt "Wohnsitz des Himmels" bedeutet, einst eine blühende Tempelstadt bewohnt von hinduistischen Hohepriestern war. Sie verlassen schließlich das Dieng Plateau in Richtung Yogyakarta. Unterwegs besuchen Sie die größte buddhistische Tempelanlage der Welt. Borobudur wurde in den Jahren 775 bis 856 mit Hilfe des Einsatzes von geschätzten 30.000 Steinschleifern und Bildhauern, sowie 15.000 Trägern errichtet. Seine imposante Größe erfüllt Besucher aus aller Welt auch nach heutigen Maßstäben noch in Ehrfurcht. Außerdem besuchen Sie die Tempel Candi Mendut und Candi Pawon. Anschließend Check-In und Übernachtung in Yogyakarta.

Tag 5: Yogyakarta (FM)

Prambanan Panorama © Oliver C. ThorntonPrambanan PanoramaFrühstück im Hotel. Anschließend werden Sie in der Lobby abgeholt und beginnen in Begleitung Ihres Führers eine Stadtrundfahrt durch Yogya, wie Yogyakarta umgangssprachlich genannt wird. Die alte Sultansstadt gilt als Zentrum der javanischen Kultur. Dieser Eindruck wird durch die hohe Dichte an Kunsthandwerkstätten, Hochschulen, Universitäten, Kulturdenkmälern verstärkt. Sie besichtigen u.a. den Kraton, die königliche Palastanlage und die Ruinen des Taman Sari Wasserschlosses. Anschließend Besuch der Altstadt mit seinem traditionellen Markt, einer Batikherstellung und Silberschmiede. Yogyakarta ist für seine feinen Silber- u. Batikarbeiten in ganz Asien bekannt. Nach dem Mittagessen Fahrt zur hinduistischen Heiligtum Prambanan, einem riesigen Tempelkomplex der im Jahre 856 fertiggestellt wurde. Der Sakralbau ist den Göttern Shiva, Brahma und Vishnu geweiht. Basisreliefs, beginnend am östlichen Tor und im Uhrzeigersinn fortschreitend, erzählen die wundervoll lebendige und fesselnde Geschichte der hinduistischen Ramayana Sage. Rückkehr zum Hotel und Abend zur freien Verfügung. Am Abend besteht die Möglichkeit optional eine Tanzvorstellung mit Abendessen (Buffet) im Pura Wisata zu besuchen. Es werden Ausschnitte aus dem hinduistischen Ramayana-Epos gezeigt.

Tag 6: Yogyakarta - Jombang - Bromo (FM)

Bromo Morgenstimmung © Rima SuharkatBromo MorgenstimmungAuch der heutige Tag beginnt sehr zeitig. Sie werden zunächst zum Bahnhof von Yogyakarta gebracht. Dort besteigen Sie den Zug in Richtung Ostjava. Die Zugfahrt nach Ostjava wird ca. 5 Stunden dauern. Vor den Fenstern ziehen Reisfelder und kleine Städte vorbei. Gegen Mittag erreichen Sie den Zielbahnhof. Mit dem Minibus geht die Reise anschließend weiter in Richtung Osten zum Vulkan Mt. Bromo. Im Laufe des späten Nachmittags Check-In und Übernachtung im Hotel am Mt. Bromo.

Tag 7: Bromo - Ijen (FM)

Blick auf Ijen Resort und Vulkan © Ijen Resort & VillasBlick auf Ijen Resort und VulkanEin ganz besonderes Naturschauspiel steht Ihnen heute bevor: der Sonnenaufgang auf dem Vulkan Mount Bromo. Lange vor Sonnenaufgang (ca. 03:00 Uhr) brechen Sie zum Vulkankrater auf. Das erste Teilstück zum Aussichtspunkt auf dem Penanjakan überwinden Sie mit einem Allrad-Fahrzeug. Von der Plattform genießen Sie die beeindruckende Aussicht auf das Tengger Massiv. Nachdem die Sonne aufgegangen ist, kehren Sie zum Kraterboden zurück. Über das Sandmeer fahren Sie zum Tempel Pura Luhur Poten. Dort steigen Sie auf eines der vielen Ponys um, das Sie zum Fuß der Himmeltreppe bringen wird. Nach nochmal 245 Stufen erreichen Sie den Kraterrand des Bromos. Werfen Sie einen Blick in das rauchende Innere des Vulkans, bevor Sie zum Frühstück ins Hotel zurückkehren. Im Laufe des Morgens geht die Reise weiter zum Vulkan Kawah Ijen im Osten Javas. Am Nachmittag Check-in und später Übernachtung im Hotel am Kawah Ijen.

Tag 8: Ijen - Ketapang - Tourende Denpasar (Bali) (FM)

Schwefelträger in Ost-JavaSchwefelträger in Ost-JavaAm Morgen brechen Sie zu einer Fahrt im Geländewagen durch Kaffee- und Nelkenplantagen in der Umgebung des Dorfes Licin auf. Der Ort befindet sich in einem der letzten Regenwälder Javas, in dem sich noch in freier Wildbahn lebende Tiere finden. Danach beginnen Sie den ca. 90minütigen Aufstieg zum Krater des Vulkans Ijen. Spektakuläre Ausblicke erwarten Sie, wenn Sie dem schattigen Pfad bergauf folgen. Kurze Rast am Kraterrand mit Blick auf den bezaubernden Kratersee in einer Höhe von 2.883m. Hier erleben Sie ein einzigartiges Farbenspiel des tiefblauen Kratersees mit den rauchenden, grellgelben Schwefelablagerungen. Beobachten Sie die Minenarbeiter, die beim Schwefelabbau bis zu 80kg schwere, mit Schwefelbrocken gefüllte Bambuskörbe über schmale die Bergpfade ins Tal tragen. Für den Abstieg benötigen Sie ca. 60 Minuten. Man muss langsam und vorsichtig laufen, um auf den steilen Pfaden nicht auszurutschen. Nach der Rückkehr zum Camp Weiterfahrt nach Ketapang und Überfahrt mit der Fähre von Java nach Bali. Nach Ankunft in Bali Transfer in Ihr gebuchtes Hotel für den Anschlussaufenthalt oder Beginn einer Balirundreise.

Preise, Hotels & Informationen

Preise
Optionen Komfort Deluxe
Preis pro Person EUR 1.270,-
CHF 1.461,-
EUR 1.390,-
CHF 1.599,-
Individuelle Privatreise mit 2 Personen im Doppelzimmer.
Änderungen und Anpassungen der Reise an Ihre Wünsche sind natürlich möglich, setzen Sie sich einfach mit uns in Verbindung. Gruppenpreise (nur für geschlossene Privatgruppen, ab 4 Personen) auf Anfrage.
EZ-Zuschlag EUR 330,- EUR 418,-
Einzelreisende EUR 2.285,- EUR 2.500,-
Ihre Hotels für diese Reise
(Änderungen auf Ihre Wunschhotels sind natürlich kein Problem!)
OrtKomfort HotelsDeluxe Hotels
BandungGrand Preanger

Superior
Sheraton Bandung

Superior
WonosoboGallery Kresna Wonosobo

Superior
Gallery Kresna Wonosobo

Deluxe
YogyakartaThe Phoenix Hotel

Superior Heritage
Royal Ambarrukmo

Deluxe Balcony
BromoJiwa Jawa Resort

Deluxe B
Jiwa Jawa Resort

Executive B
IjenIjen Resort Villas

Superior
Ijen Resort Villas

Deluxe

Nutzen Sie die Reisetasche um sich Reisen für später zu merken und schnell über das Menue mit der Reisetasche (, erscheint sobald Sie eine Reise ablegen) wieder wieder aufzurufen - Oder um sie Ihrer Reiseanfrage hinzuzufügen wenn wir Ihr Interesse geweckt haben und Sie sich ein individuelles Angebot erstellen lassen möchten.

In Ihrer Reisetasche merken
Karte

Kommt noch

Informationen, Leistungen, Hinweise
Abfahrts-/Ankunftsregion:

Jakarta (Java) / Denpasar (Bali)
Starttag: Täglich

Hotel/Flughafen Transfers:

Transfers inklusive von und zu den oben genannten Flughäfen und Hotels in der unmittelbaren Region.

Leistungen (inklusive):

Tourverlauf als Privattour
Deutschsprachige Reiseleitung
Klimatisiertes Fahrzeug mit Fahrer
Übernachtungen: DZ angegebene/gleichwertige Hotels
Transfers, Eintrittsgelder und Besichtigungen laut Programm
Verpflegung wie angegeben:
7x Frühstück 8x Mittagessen/Lunchbox

Nicht enthalten sind:

Eigene Ausgaben
Zusatzleistungen (als "optional" gekennzeichnet)
Nicht genanntes Programm
Saisonaufschläge

Beste Reisezeit(en):

April - November

Wichtige Hinweise:

Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 2 Personen. Preise für Einzelreisende auf Anfrage.
Bitte beachten Sie die Reiseinformationen und unsere Packliste für die Region.
Bei Reisen in islamische Länder kann es während dem Fastenmonat Ramadan, an hohen Feiertagen und Freitagen zu Beeinträchtigungen kommen.
Vulkanismus: Die Sunda-Inseln sind größtenteils vulkanischen Ursprungs und weisen hohe vulkanische Aktivität auf. Entsprechend ist es möglich, dass Routen oder Besichtigungen, insbesondere Besichtigungen von Vulkanen, auf Grund von aktueller Aktivität und daraus resultierenden Sperrungen geändert und durch Alternativprogramm/-routen ersetzt werden müssen. Den aktuellen Status der wichtigsten Vulkane finden Sie hier: Aktueller Status der Vulkane auf den Sunda-Inseln.

Flugempfehlung(en):

Wir empfehlen folgende Flugverbindungen und buchen diese gerne zusammen mit Ihrem Wunschprogramm für Sie:
Singapore Airlines/Silk Air Singapore Airlines/Silk Air (z.B. mit Singapore Stopover) als Gabelflug nach Jakarta (Java) und zurück von Denpasar (Bali).

Reiseführer zu dieser Reise (bei Amazon):

Amazon Buchtitel Amazon Buchtitel Amazon Buchtitel Amazon Buchtitel Amazon Buchtitel