Ihre unverbindliche Anfrage
sunda-islands.com Lexikon

Manado, Nord-Sulawesi, Indonesien

Manado (Menado) ist die Hauptstadt der Provinz Nord-Sulawesi. Die Stadt liegt in der Bucht von Manado und von Gebirgslandschaft umgeben. Mit ca. 330.000 Einwohnern ist sie die grösste Stadt in Nord-Sulawesi.

Die Holländische Ost-Indien Gesellschaft (VOC) errichtete 1658 ein Fort in Manado, im Jahr 1830 wurde der javanische Prinz Diponegoro von der holländischen Kolonialregierung nach Manado ins Exil geschickt. Der britische Biologe Alfred Wallace besuchte Manado 1859 und war von der Schönheit der Stadt sehr angetan. Manado wurde während dem 2. Weltkrieg fast völlig zerstört, im Jahr 1958 flog die indonesische Armee ebenfalls einen Angriff auf Manado.

Als grösste Stadt der Region ist Manado der regionale Hub für Touristen in der Region. Besonders Ökotourismus ist hier ein wichtiger Wirtschaftszweig. Direkt vor der Küste Manados liegt der Bunaken Marine Nationalpark, der Vulkan Manadotua und viele kleine paradisische Inseln wie z.B. Siladen die allesamt herforrangende Schorchel- und Tauchgebiete darstellen.

Weitere Interessante Orte in der Umgebung sind der Bogani Nani Wartabone Nationalpark, das Tangkoko Naturreservat, die Minahasa Region, der Tondano See und die Vulkane Lokon, Klabat und Mahawu.

Koordinaten: 1°29'47''N 124°50'45''E | GoogleMaps | GoogleEarth
Literatur zum Thema

Manado Tua im Bunaken Nationalpark
Manado Tua im Bunaken Nationalpark

Artikel zu Orten in der Nähe: | Pulau Siladen (15,7 km) | Bunaken (16,57 km) | Pulau Manadotua (22,31 km) | Tangkoko (34,17 km) | Lembeh Strait (40,08 km) | Gunung Soputan (44,76 km) | Pulau Bangka (46,25 km) | Gunung Ruang (105,86 km) | Bogani Nani Wartabone (147,03 km) | Gunung Karangetang (154,27 km) | Gunung Banua Wuhu (194,63 km) | Gunung Awu (250,48 km) | Pulau Togian (353,46 km) | Palu (610,63 km) | Sulawesi (Celebes) (647,94 km) | Raja Ampat (654,07 km) | Martha Christina Tiahahu (680,97 km) | Ambon (681,14 km) | Pulau Batanta (683,97 km) | Pulau Weigeo (697,36 km) |

Rundreisen zum Thema

Gorontalo © Ministry of Culture and Tourism, Republic of Indonesia

Bogani Nani Wartabone Nationalpark

  • 5 Tage
  • 530
  • CHF 621

Der Bogani Nani Wartabone Nationalpark (der frühere Dumoga Bone Nationalpark) befindet sich an der Grenze zweier Verwaltungsbezirke und ist etwa 260 km von Manado entfernt. Das Gebiet wurde vor etwa 200 Jahren von A.R. Wallace entdeckt. Die Berge und Hügel von des Bogani Nani Wartabone Nationalparks sind bedeckt von dichtem Wald und Pflanzenbewuchs. Ein ideales Rückzugsgebiet für seltene und besondere Tierarten, wie Maleovögel, Zwergbüffel, Makaken und Schmetterlinge. Erst 1992 wurde hier eine neue Flughundart entdeckt. An den Bäumen wachsen seltene Orchideen, Palmen und Rattan. In den grünen Hügeln und Tälern entspringen heiße Quellen und suchen sich reißende Flüsse und Wasserfälle ihren Weg. Für Forscher und Abenteurer lohnt sich ein Besuch dieses beeindruckenden Ortes.

Manado Tua im Bunaken Nationalpark © Ministry of Culture and Tourism, Republic of Indonesia

Naturwunder in Nordsulawesi

  • 5 Tage
  • 490
  • CHF 574

Diese Reise führt Sie eine Woche lang durch die Hochlandregion von Nordsulawesi. Es erwarten Sie ereignisreiche Tage voller kultureller Begegnungen und Abenteuern in der Natur. Die Reise beginnt mit einer Erkundung von Manado und einem stimmungsvollen Abendessen zum Sonnenuntergang. Am nächsten Tag führt Sie Ihr Weg ins Hochland. In Tomohon besteigen Sie die Vulkane Lokon und Mahawu. Während einer Wanderung durch das Tangkoko Naturreservat haben Sie die Möglichkeit seltene Koboldmakis und Nashornvögeln zu suchen.

Makaken in Tangkoko © Ministry of Culture and Tourism, Republic of Indonesia

Tangkoko Naturreservat

  • 4 Tage
  • 385
  • CHF 451

Am Fuße des Vulkans Dua Saudara erstreckt sich das Gebiet des Tangkoko Naturreservates. Diesest beheimatet eine einzigartige Vielfalt von Pflanzen auf einem verhältnismäßig kleinem Gebiet. Besonders bekannt sind die kleinen Koboldmakis (Tarsier). Die niedlichen Tiere mit den übergroßen Augen leben im Wald und jagen in der Dämmerung nach Insekten. Unter der Leitung erfahrener Führer durchwandern Sie das Parkgebiet auf der Suche nach Tarsiern und anderen Affen. Grasland und Dschungel wechseln sich ab und es ist nicht schwer hier Tiere in ihrer natürlichen Umgebung zu sehen.

Pulau Siladen im Bunaken Nationalpark © Rima Suharkat

Erlebnis Manado und Minahasa

  • 4 Tage
  • 475
  • CHF 556

Manado ist die Hauptstadt der Provinz Nordsulawesi. Die Umgebung Manados und die Stadt selbst haben viele Sehenswürdigkeiten zu bieten. Beweise für den vulkanischen Ursprung der Insel finden sich an zahlreichen Stellen. Die Zwillingsvulkane Lokon und Empung sind 2001 zum letzten Mal ausgebrochen. Der See Danau Linau (Linow) in der Nähe des Dorfes Lahendong hat einen hohen Schwefelgehalt und an seinen Rändern steigen immer wieder Gasblasen auf. Seine Farbe wechselt zwischen hellblau, grün und türkis. Ein besonderes Erlebnis ist ein Besuch der Insel Bunaken. Die umliegenden Korallenriffe sind wegen ihrer beispiellosen Vielfalt bei Tauchern und Schnorchlern beliebt.

Siladen Beach View © Siladen Resort

Siladen Resort and Spa

  • 4 Tage
  • 395
  • CHF 463

Inmitten des marinen Nationalparks Bunaken in Nordsulawesi liegt das exklusive Siladen Resort and Spa. Eine halbstündige Bootsfahrt bringt Sie von Manado direkt in das Herz des Nationalparks. Unter Tauchern ist Bunaken als exzellentes Tauchgebiet bekannt, das sich durch seine einzigartige Unterwasserwelt auszeichnet. Rund um die Vulkaninseln innerhalb des Parkgebietes finden sich farbenfrohe Riffe, die Bunaken zu einem der besten Tauchgebiete der Welt machen. Schildkröten und Delfine gehören zu den gern gesehenen Gästen. Am Strand der Insel Siladen vergraben Meereschildkröten ihre Eier und später kann das Schlüpfen der Babyschildkröten beobachtet werden.