Ihre unverbindliche Anfrage
sunda-islands.com Lexikon

Spa und Wellness, Bali, Indonesien

Spas [engl. Heilbad] sind vor allem auf Bali zu finden. Es handelt sich um Einrichtungen, die sich ganz dem Wohlbefinden ihrer Gäste verschrieben haben. Entspannende Blütenbäder, Massagen mit parfümierten Ölen und einheimische Gesundheisttränke (Jamu) sind von der balinesische Badekultur inspiriert. In einem ästhetischen Ambiente steht die Entspannung und die Balance von Körper und Geist im Vordergrund.
Viele Hotels auf Bali verfügen über ein eigenes Spa und je nach Schwerpunkt des Hotels (ob eher westlich oder landestypisch) unterscheiden sich auch die Therapien der Spas.

Mandi Lulur, eine javanische Reinigungszeremonie, der sich traditionell Bräute vor der Hochzeit unterzogen, ist eine in den balineischen Spas besonders beliebte Anwendung. Dabei wird zunächst eine Mischung aus Kräutern und Ölen, wie z.B. Kokosöl, Kardamon, Gelbwurz, Kaffee, Papaya und Joghurt, auf den Körper aufgetragen. Nach dem Trocknen wird die Mischung durch sanften Bewegungen wieder entfernt, so dass ein Peelingeffekt entsteht. Nach der Anwendung ist die Haut samtweich. Den Abschluss bildet ein warmes Bad in exotischen Blüten, wie Frangi Pani und Jasmin.
Literatur zum Thema

Aromatisierte Öle
Aromatisierte Öle

Rundreisen zum Thema

Orang Utan Borneo

Samboja Lodge Trekking

  • 4 Tage
  • 805
  • CHF 854

Die Samboja Lodge ist ein Projekt der Borneo Orangutan Survival Foundation (BOSF) und ermöglicht es so Besuchern vor Ort an der Arbeit der Stiftung teilzuhaben. Der kleine Ort Samboja Lestari befindet sich etwa 35 km nördlich von Balikpapan in der indonesischen Provinz Ost-Kalimantan. In den 1950er Jahren begann in dieser Gegend der Raubbau am tropischen Regenwald auf Borneo. Illegale Abholzung und Brandrodungsfeldbau ließen den Wald immer schneller verschwinden. In den 80er und 90er Jahren wurde die Situation durch langanhaltende Dürreperioden nochmals verschlechtert. Seit 2001 arbeitet die BOS Stiftung an der Wiederaufforstung des Regenwaldes. Wenn Sie möchten können Sie den Mitarbeitern bei dem ehrgeizigen Projekt zur Hand gehen. In der projekteigenen Baumschule werden u.a. Fruchtbäume und Pflanzen für den medizinischen Einsatz gezogen. Das Arboretum der Samboja Lodge ist mit seinen 159 ha etwa doppelt so groß wie der Botanische Garten in Bogor. In der Auffangstation für Wildtiere leben neben Orang-Utans auch Borneo-Sonnenbären. Einige der Tiere werden auf die Wiederauswilderung vorbereitet, während andere hier ihren Lebensabend verbingen. Im Rahmen dieser Rundreise besuchen Sie nicht nur die Orang-Utans und Sonnenbären, sondern wandern auch durch den Regenwald, um sich einen Eindruck von den einheimischen Tier- und Pflanzenarten zu machen.

Vulkan Inierie auf Flores © Christopher Missling

Flores: Vulkane, Ikat und Echsen

  • 6 Tage
  • 1.020
  • CHF 1.082

Der Osten der Kleinen Sunda-Inseln lockt mit einer erstaunlichen Landschaft und einer reichen Kultur. Besonders beindruckend ist der Vulkan Kelimutu auf der Insel Flores, ein mystischer Ort an dem die Welt der Menschen auf das Reich der Götter und rastlosen Seelen trifft. Im Verlauf der Rundreise steigen Sie auf den Gipfel des Feuerbergs und erleben wie der Sonnenaufgang den Morgennebel über den drei farbigen Kraterseen wegschmilzt. Auf dem Weg nach Westen kommen Sie durch Dörfer in denen die Ikat-Webkunst nachwievor einen wichtigen Teil im Leben der Bewohner ausmacht. Jede Region und jedes Volk hat ihr eigenes Muster. Einst waren Megalith-Kulturen sehr lebendig und hinterließen ihre Spuren in den Dörfern um Bajawa. Ein Höhepunkt der Reise ist der Besuch im Komodo Nationalpark, der Heimat der berühmten Komodowarane. Diese letzten Drachen leben nur auf den Inseln Pulau Komodo, Pulau Rinca und Pulau Padar.

Sonnenuntergang Kuta (Lombok) © Ministry of Culture and Tourism, Republic of Indonesia

Erlebnis Lombok

  • 3 Tage
  • 385
  • CHF 409

Lombok ist die schöne Nachbarinsel im Osten von Bali. Der größte Volksstamm sind die Sasak, deren Dörfer den den Hängen des Gunung Rinjani und auf den Ebenen im Süden zu finden sind. Diese kurze Rundreise führt Sie zunächst zur Insel Gili Meno, der kleinsten der drei berühmten Gilis im Nordwesten. Anschließend übernachten Sie im Hochland, bevor Sie am nächsten Tag zur Südküste fahren. Kuta Beach gehört zu den beliebtesten Badeorten auf Lombok. Am letzten tag bleibt noch Zeit die talentierten Handwerker in Rambitan, Sukarara und Banyumulek zu besuchen.

Borobudur Java © Rima Suharkat

Jakarta - Yogyakarta Overland

  • 8 Tage
  • 855
  • CHF 907

Von Jakarta aus führt Sie die Reise zunächst nach Bogor. Dort besuchen Sie den Botanischen Garten. Anschließend erwartet Sie das Pananjung Naturreservat und eine Bootsfahrt durch den Mangrovenwald bei Pangandaran an der Südküste Javas. Über das Dieng Plateau erreichen Sie Yogyakarta. Hier befinden sich der berühmte Tempel Borobudur und der alte Sultanspalast Keraton mit seinen eindrucksvollen weißen Mauern. Hamengku Buwono X. residiert hier mit seiner Familie.

Felsformation im Bako Nationalpark © Sarawak Tourism Board

Sarawak - Das Reich der weißen Rajahs

  • 7 Tage
  • 665
  • CHF 705

Das alte Dschungelreich der weißen Rajahs auf Borneo ist die Heimat vieler faszinierender Menschen. Die Bewohner von Kuching entstammen sowohl der malaiischen Kultur, als auch den verschiedenen Stammeskulturen. Diese Fusion setzt sich auch in der regionalen Küche fort. So beschließen Sie den ersten Abend mit einem kulinarischen Ausflug in das nächtliche Kuching. Später führt Sie diese Reise auch zu den Orang-Utans in Semenggoh, Sie erkunden Kuching am Tag und fahren auch zu den Iban am Batang Ai Stausee. Bevor Sie Sarawak verlassen kehren Sie nach Kuching zurück und verbingen einen Tag im bekannten Bako Nationalpark.

Reisterrassen gibt es nicht nur auf Bali

Kultur und Natur auf Lombok

  • 4 Tage
  • 575
  • CHF 610

Diese kurze Rundreise führt Sie in vier Tagen über die schöne Insel Lombok. Sie können sich an den Stränden im Süden und auf der kleinen Insel Gili Nanggu entspannen und erhalten außerdem einen kleinen Einblick in die Kultur der Sasak, dem einheimischen Volksstamm. Dörfer mit der typischen Architektur der Sasak sind im Tiefland und an den Hängen des Gunung Rinjani zu finden. Sie besuchen außerdem auf traditionelle Handwerkskunst spezialisierte Dörfer wie Banyumulek, Sukarare und Sayang Sayang. Auf dem Programm stehen zudem leichte Wanderungen durch die üppige, von Vulkanen geprägte Landschaft im Hochland.

Dschungeltrekkking © Red Ape Trail

Red Ape Trail: Nanga Jelia

  • 5 Tage
  • Preis auf Anfrage

Der "Red Ape Trail" wird Sie an Ihre physischen und psychischen Grenzen führen, aber Sie werden auch die Chance haben autenthische Dschungelerfahrungen zu sammeln und seltene Tiere in freier Wildbahn zu beobachten. Gemeinsam mit Ibanführern wandern Sie über mehrere Tage durch abgelegene und ursprüngliche Regionen des tropischen Regenwaldes Borneos. Sie werden Flüsse durchwaten, Ihre Nahrung während des Tages im Wald sammeln und in Hängematten schlafen.

Nashornvogel in Borneo © Sarawak Tourism Board

Sabah - Von Küste zu Küste

  • 9 Tage
  • 1.835
  • CHF 1.946

Sie bereisen 9 Tage lang den Norden Borneos und durchqueren dabei den malaysischen Bundesstaat Sabah von West nach Ost. Erster Höhepunkt der Reise ist das Hochland um den Mount Kinabalu. Über Poring geht es weiter nach Sepilok, wo Sie Orang-Utans und einheimische Vögel beobachten können. Schließlich fahren Sie den Kinabatangan hinauf und erkunden die Mangroven und Wälder entlang des Flusslaufs. Die Reise endet in Lahad Datu an der Ostküste. Von dort aus können Sie optional zum Danum Valley oder zum Tabin Wildlife Reserve weiterreisen.

Kraterseen des Vulkans Kelimutu © Rima Suharkat

Vogelparadiese in Nusa Tenggara

  • 12 Tage
  • Preis auf Anfrage

Für naturinteressierte Reisende halten die Inseln der indonesischen Provinz Nusa Tenggara Timur einige Schätze bereit. Auf den verstreuten Inseln haben sich über die Jahre Tierarten entwickelt, die perfekt an ihren Lebensraum angepasst sind nun nur noch in einigen wenigen Regionen zu finden sind. Im Komodo Nationalpark leben die letzten großen Komodowarane. Mehrere Tage verbringen Sie an Bord eines Bootes im Nationalpark, bevor Sie nach Flores weiterreisen, um dort die drei farbigen Kraterseen des Vulkans Kelimutu zu sehen. Insbesondere für Vogelfreunde ist die Insel Sumba interessant. Im Manupeu Tanah Daru Nationalpark leben über 100 verschiedene Vogelarten, von denen mindestens sieben nur an diesem Ort auf der Welt vorkommen. Darunter u.a. der Orangenhaubenkakadu (Cacatua sulphurea citrinocristata) und der Sumbahornvogel (Rhyticeros everetti). Auch in diesem Nationalpark verbringen Sie mehrere Tage mit Natur- und Tierbeobachtungen.

Jäger mit Blasrohr © Sarawak Tourism Board

Sarawak Deluxe Gruppenreise

  • 6 Tage
  • 730
  • CHF 774

Die Gruppenreise durch Sarawak wird jeden Montag bereits ab zwei Teilnehmern durchgeführt. Gemeinsam mit Ihrer englischsprachigen Reiseleitung erkunden Sie zunächst die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Kuching. Ein weiteres Highlight ist der Bako Nationalpark, der sich unweit von Kuching auf einer kleinen Halbinsel befindet. Dort kann man Nasenaffen in den Mangroven beobachten.

Orang-Utan Baby © Sarawak Tourism Board

Orang Utan Project im Matang Wildlife Centre

  • 3 Tage
  • 560
  • CHF 594

Das Matang Wildlife Centre gehört zum Kubah Nationalpark und verfügt über eine große Fläche geschützten Regenwaldes. Besucher erhalten einen exklusiven Einblick in die aktive Projektarbeit. Das Wiederauswilderungsprogramm von Matang bereitet aus Gefangenschaft befreite Orang-Utans auf die Rückkehr in den Regenwald vor. Die meisten der geretteten Jungtiere finden sich allein nicht im Wald zurecht. Sie kennen keine Bäume, wissen nicht welche Früchte sie essen können oder wie man Schlafnester baut. Das örtliche Trainingsprogramm entstand unter der Regie der Nichtregierungsorganisation Orangutan Project. Außer Orang-Utans werden auch andere bedrohte Tierarten betreut, z.B. Nepelparder (Neofelis nebulosa), Binturongs (Arctictis binturong oder auch Marderbär), Malaienbären (Helarctos malayanus), Sunda-Gaviale (Tomistoma schlegelii) oder Plumploris (Nycticebus). Begleiten Sie das Projekt vor Ort und beteiligen Sie sich an der wichtigen Projektarbeit.