Durch das Hochland von Sumatra - 11 Tage

Reisedetails & Informationen - Individuelle Rundreise/Privatreise, Tourcode: SI-SOL

Detailierter Reiseverlauf

Tag 1: Tourstart Medan/Kuala Namu (Sumatra) - Medan

Mesjid Raja in Medan © Ministry of Culture and Tourism, Republic of IndonesiaMesjid Raja in MedanAm Flughafen von Medan werden Sie nach der Ankunft von Ihrer deutschsprachigen Reiseleitung begrüßt und zu Ihrem Hotel in der Hauptstadt der indonesischen Provinz Nordsumatra begleitet. Check-in und Übernachtung im Hotel in Medan.

Tag 2: Medan - Bukit Lawang/Bohorok (FA)

Orang-Utans in SumatraOrang-Utans in SumatraIm Anschluss an das morgendliche Frühstück im Hotel brechen Sie zu einer Fahrt in Richtung des kleinen Ortes Bukit Lawang am Rand des Gunung Leuser Nationalparks auf. Das Parkgebiet beheimatet seltene Tierarten, wie Orang-Utans (Pongo) und Thomas-Languren (Presbytis thomasi). Die Region erfreut sich heute noch großer Beliebtheit bei einheimischen und internationalen Besuchern. Die Fahrt von Medan aus wird voraussichtlich 3,5 Stunden dauern. Auf dem Weg kommen Sie an Kautschuk- und Palmölplantagen vorbei. Übernachtung und Abendessen in einem einfachen Guesthouse in Bukit Lawang.

Tag 3: Bukit Lawang/Bohorok - Berastagi (FA)

Vulkan Sibayak in SumatraVulkan Sibayak in SumatraDer Morgen beginnt mit einem landestypischen Frühstück im Guesthouse. Dann unternehmen Sie eine Dschungelwanderung im Parkgebiet. Sie wandern zunächst entlang des Flussufers und überqueren den Fluss mit einem kleinen Schlauchboot. Danach wandern Sie vorbei an der alten Station über einen steilen Dschungelpfad zur ehemaligen Fütterungsplattform der Orang-Utans. Die Wanderung wird voraussichtlich 6 Stunden dauern. Anschließend kehren Sie zum Guesthouse zurück, um sich vor der Weiterfahrt etwas frischzumachen. Die Fahrt nach Berastagi führt durch Palmölplanbtagen und über den Sumatra Highway zunächst zurück in Richtung Medan, bis Sie sich über eine serpentinenreiche Straße in das Hochland wenden. Tropische Regenwälder bedecken das Heimatland der Karo-Batak. Unterwegs machen Sie halt in einem der traditionellen Dörfer, wo sich die typischen Häuser der Batak finden. Charakteristisch sind die gebogenen Satteldächer, die an den Baustil der Toraja auf der Insel Sulawesi erinnern. Die großen Häuser der Karo-Batak bieten mehreren Familien einer Sippe Platz. Später am Nachmittag Check-in und Übernachtung in einem Hotel in Berastagi.

Tag 4: Berastagi - Sibayak - Berastagi (FA)

Schwefelablagerungen am Vulkan SibayakSchwefelablagerungen am Vulkan SibayakNach einem zeitigen Frühstück brechen Sie zum Vulkan Sibayak auf. Der 2.215m hohe Vulkan befindet sich ca. 5km nordöstlich von Berastagi. Ihr erstes Ziel ist das Dorf Jaramudas am Fuß des Vulkans. Von dort aus wandern Sie bis zum Kratersee und zurück. Die Wanderung ist in vier Stunden möglich. Gutes Schuhwerk und leichte Regenkleidung sind für den Aufstieg unerlässlich. Auf dem Rückweg ins Hotel können Sie in den heißen Quellen in Raja Bernah baden und sich von den Strapazen erholen. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Es besteht auch die Möglichkeit den Obstmarkt von Berastagi zu besuchen. Übernachtung in Berastagi.

Tag 5: Berastagi - Parapat - Samosir (FM)

Tobasee in NordsumatraTobasee in NordsumatraFrühstück im Hotel. Anschließend fahren Sie entlang von weitläufiger Gemüse- und Obstfelder nach Parapat, einem Erholungsort direkt an den Ufern des Tobasees. Auf dem Weg sehen Sie den Wasserfall von Sipisopiso, wie er sich aus einer Höhe von 80 Metern in die Schlucht stürzt. Außerdem erwarten Sie der historische Bau des Königspalastes der Simalungun Batak in Pematang Purba. In dem Pfahlbau lebte noch bis 1945 der König gemeinsam mit 12 seiner Frauen. Am Nachmittag erreichen Sie Parapat, um nach Samosir überzusetzen.

Tag 6: Samosir (FM)

Tomok, Samosir © Rima SuharkatTomok, SamosirAm Morgen begeben Sie sich auf eine Tour über die Insel. Sie besuchen Ambarita, eine ehemalige Provinz des Königreichs von Siallagan. Weiter geht es nach Simanindo an der Nordspitze der Insel, wo in früheren Zeiten König Sidauruk residierte. Sein ehemaliger Palast ist mit Schnitzereien und Skulpturen verziert. Im Hof bietet sich die besondere Gelegenheit in den Genuss einer Vorführung traditioneller Tänze zu kommen. Danach geht es weiter nach Tomok. Hier befindet sich das in Stein gehauene Grab des animistischen Königs Sidabutar.

Tag 7: Samosir - Sibolga - Padang Sidempuan (FA)

Batakhaus in Nordsumatra © Rima SuharkatBatakhaus in NordsumatraVon Samosir setzen Sie wieder nach Parapat über. Sie verlassen das Gebiet der Toba Batak und fahren in Richtung Sibolga. Die Hafenstadt liegt an der Westküste von Sumatra. Sibolga ist Ausgangspunkt für Reisen zur Insel Nias, die für ihre Megalithkultur und Surfspots bekannt ist. Von der Küste geht es nach Padangsidempuan im Land der Angkola Batak. Auf dem Weg machen Sie in dem kleinen Dorf Lumban Garaga Halt.

Tag 8: Padang Sidempuan - Bukittinggi (FA)

Äquatordenkmal in BonjolÄquatordenkmal in BonjolDer Transfer nach Bukittinggi verläuft entlang einer Route, die ganz und gar Sumatra verkörpert. Die Schönheit der Insel zeigt sich in den Hügeln und Tälern, den Seen und Flüssen und in den Gesichtern der Menschen. Nachdem Sie die Provinz Nordsumatra in Richtung Süden verlassen haben überqueren Sie später den Äquator auf Höhe des Ortes Bonjol. Je nach Jahreszeit wachsen hier die beeindruckende Rafflesien, z. B. die Rafflesia gadutensis.

Tag 9: Bukittinggi (FM)

Haus in Bukittinggi © HögerHaus in BukittinggiDer Anblick des "Grand Canyons" von Sumatra, dem Ngarai Sianok wird Ihnen den Atem rauben. Beim Besuch des Fort de Kock liegt ein Hauch kolonialen Flairs in der Luft. Es wurde 1825 von den Holländern erbaut. Weiter stehen auf dem Programm das Bundo Kanduang Museum und Jam Gadang, der "Big Ben" Sumatras. Ein farbenfrohes Bild bieten die traditionellen Märkte Pasar Atas und Pasar Bawah. Eine Hochburg des Kunsthandwerks ist Koto Gadang, berühmt für seine Gold- und Silberarbeiten und bestickten Schals. Architektonische Sehenswürdigkeiten sind der Königspalast von Pagaruyung und das Basa Pagaruyung Gebäude im traditionellen Stil der Minangkabau. Bevor Sie zum Hotel zurückkehren besuchen Sie noch den Stein Batu Basurek Lima Kaum mit seiner Inschrift in Pallawa und das Dorf Pariaman in der Nähre des Marapi Vulkans.

Tag 10: Bukittinggi - Padang (FM)

Nach dem Frühstück fahren Sie durch das Anai Tal (Lembah Anai) zurück nach Padang. Im Anai Tal befindet sich seit 1922 ein 2qkm großes Naturreservat. Geschütz wird hier ein Stück tropischen Regenwaldes, das ursprünglich Heimat von Tigern, Rehen, Siamangs und verschiedener tropischer Vogelarten war. Ein beliebtes Fotomotiv ist der Wasserfall, der sich direkt am Rand der Straße, die durch das Tal führt, 40m in die Tiefe stürzt. Bevor Sie in Ihrem Hotel einchecken, besuchen Sie den Pantai Artha Strand, das Museum Adityawarman und den alten Hafen von Padang. Übernachtung in Padang.

Tag 11: Padang - Tourende Padang (Sumatra) (F)

Sie frühstücken im Hotel. Anschließend steht Ihnen der Tag bis zum Rücktransfer zum Flughafen oder Weiterfahrt in ein anderes Hotel zur freien Verfügung.

Preise, Hotels & Informationen

Preise
Optionen Komfort Deluxe
Preis pro Person EUR 900,-
CHF 982,-
EUR 1.027,-
CHF 1.120,-
Individuelle Privatreise mit 2 Personen im Doppelzimmer.
Änderungen und Anpassungen der Reise an Ihre Wünsche sind natürlich möglich, setzen Sie sich einfach mit uns in Verbindung. Gruppenpreise (nur für geschlossene Privatgruppen, ab 4 Personen) auf Anfrage.
EZ-Zuschlag EUR 220,- EUR 342,-
Einzelreisende EUR 1.620,- EUR 1.845,-
Ihre Hotels für diese Reise
(Änderungen auf Ihre Wunschhotels sind natürlich kein Problem!)
OrtKomfort HotelsDeluxe Hotels
MedanSantika Premiere Dyandra

Deluxe
J.W. Marriott

Deluxe
Bukit Lawang/BohorokBukit Lawang Eco Lodge
Homestay/Guesthouse
Bukit Lawang Eco Lodge
Homestay/Guesthouse
BerastagiGrand Mutiara

Superior
Grand Mutiara

Deluxe
SamosirTabo Cottage

Batak Villa
Tabo Cottage

Junior Suite
Padang SidempuanMega Permata Hotel

Deluxe
Mega Permata Hotel

Deluxe
BukittinggiGrand Rocky Hotel

Deluxe
Grand Rocky Hotel

Suite
PadangPangeran Beach Hotel

Deluxe
Mercure Padang

Deluxe

Nutzen Sie die Reisetasche um sich Reisen für später zu merken und schnell über das Menue mit der Reisetasche (, erscheint sobald Sie eine Reise ablegen) wieder wieder aufzurufen - Oder um sie Ihrer Reiseanfrage hinzuzufügen wenn wir Ihr Interesse geweckt haben und Sie sich ein individuelles Angebot erstellen lassen möchten.

In Ihrer Reisetasche merken
Karte

Kommt noch

Informationen, Leistungen, Hinweise
Abfahrts-/Ankunftsort:

Medan/Kuala Namu (Sumatra) / Padang (Sumatra)

Hotel/Flughafen Transfers:

Transfers inklusive von und zu den oben genannten Flughäfen und Hotels in der unmittelbaren Region.

Leistungen (inklusive):

Tourverlauf als Privattour
Deutschsprachige Reiseleitung
Klimatisiertes Fahrzeug mit Fahrer
Übernachtungen: DZ angegebene/gleichwertige Hotels
Transfers, Eintrittsgelder und Besichtigungen laut Programm
Verpflegung wie angegeben:
10x Frühstück 4x Mittagessen/Lunchbox 5x Abendessen

Nicht enthalten sind:

Eigene Ausgaben
Zusatzleistungen (als "optional" gekennzeichnet)
Nicht genanntes Programm
Saisonaufschläge

Beste Reisezeit(en):

Januar - Oktober

Wichtige Hinweise:

Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 2 Personen. Preise für Einzelreisende auf Anfrage.
Hinweis für Reisen in infrastrukturell schwache Gebiete:
Die Regionen außerhalb der Ballungszentren in Indonesien (Java und Bali) sowie Timor-Leste (Dili) sind zum Teil kaum touristisch entwickelt. Die nötige Infrastruktur in Form von regelmäßigen Flugverbindungen, Restaurants und Hotels von einfacher bis gehobener Kategorie befindet sich im Aufbau. Flugverspätungen und -streichungen sind üblich. Warmwasser in den Bädern, Klimaanlage und bequeme Betten in den Zimmern sind kein Standard, den man immer und überall erwarten kann. Möglicherweise haben die Deutschkenntnisse der Guides nur einen geringen Umfang. Reisen durch diese Gebiete haben z.T. Expeditionscharakter. Das betrifft u.a. Reisen in Sumatra, Kalimantan, Sulawesi, die Kleinen Sunda-Inseln/Nusa Tenggara und andere Gebiete in Ostindonesien sowie Timor-Leste.
Bitte beachten Sie die Reiseinformationen.
Bei Reisen in islamische Länder kann es während dem Fastenmonat Ramadan, an hohen Feiertagen und Freitagen zu Beeinträchtigungen kommen.
Vulkanismus: Die Sunda-Inseln sind größtenteils vulkanischen Ursprungs und weisen hohe vulkanische Aktivität auf. Entsprechend ist es möglich, dass Routen oder Besichtigungen, insbesondere Besichtigungen von Vulkanen, auf Grund von aktueller Aktivität und daraus resultierenden Sperrungen geändert und durch Alternativprogramm/-routen ersetzt werden müssen. Den aktuellen Status der wichtigsten Vulkane finden Sie hier: Aktueller Status der Vulkane auf den Sunda-Inseln.
Während der Trockenzeit kann es in diesem Gebiet durch Waldbrände auf Borneo und Sumatra zu sogenanntem Haze kommen. Dies ist ein jährlich in unterschiedlicher Ausprägung wiederkehrendes Phänomen in der gesamten Region. Bitte informieren Sie sich vorab und auch während der Reise über das ASEAN Regional Haze Situation Center zur tagesaktuellen Situation.

Flugempfehlung(en):

Wir empfehlen folgende Flugverbindungen und buchen diese gerne zusammen mit Ihrem Wunschprogramm für Sie:
Singapore Airlines/Silk Air Singapore Airlines/Silk Air (z.B. mit Singapore Stopover) als Gabelflug nach Medan/Kuala Namu (Sumatra) und zurück von Jakarta (Java).
Zusätzlich benötigen Sie einen Inlandsflug von Padang (Sumatra) nach Jakarta (Java) den wir gerne für Sie buchen.
Dieser Inlandsflug ist mit Garuda Indonesia durchführbar und damit von der EU-Blacklist NICHT betroffen.
Bitte beachten Sie unbedingt die Reiseinformationen zu Inlandsflügen!

Reiseführer zu dieser Reise (bei Amazon):

Amazon Buchtitel Amazon Buchtitel Amazon Buchtitel Amazon Buchtitel Amazon Buchtitel