Ihre unverbindliche Anfrage
sunda-islands.com Lexikon

Semarang, Java, Indonesien

Semarang ist eine Stadt an der Nordküste der Insel Java. Sie ist Hauptstadt der Provinz Zentraljava (Jawa Tengah). Das Stadtgebiet umfasst ca. 373,67km² und beheimatet ca. 1,5 Milionen Menschen wodurch Semrang zur 5. grössten Stadt Indonesiens wird. Semarang war während der holländischen Besatung ein wichtiger Hafen und ist es bis heute. Von Semarang aus erreicht man die Karimunjawa Inseln im gleichnamigen Nationalpark vor der Küste Javas.
Die Stadt ist bekannt für ihren grossen Anteil chinesisch-stämmiger Bewohner.



Koordinaten: 6°58'11''S 110°25'11''E | GoogleMaps | GoogleEarth
Literatur zum Thema

Sam Poo Kong Tempel in Semarang
Sam Poo Kong Tempel in Semarang

Artikel zu Orten in der Nähe: | Java (Jawa) (47,46 km) | Dieng Plateau (63,51 km) | Gunung Merapi (64,03 km) | Candi Borobudur (74,31 km) | Surakarta (Solo) (79,68 km) | Candi Prambanan (86,63 km) | Yogyakarta (90,84 km) | Karimunjawa (125,06 km) | Pangandarn (210,51 km) | Candi Surowono (216,14 km) | Candi Brahu (224,76 km) | Candi Penataran (228,8 km) | Gunung Kelud (233,75 km) | Surabaya (259,46 km) | Candi Jawi (259,8 km) | Gunung Galunggung (262,5 km) | Candi Singosari (267,54 km) | Candi Kidal (278,2 km) | Candi Jago (282,83 km) | Tengger (299,26 km) |

Rundreisen zum Thema

Karimunjawa, Java © Kura Kura Resort

Kura Kura Resort

  • 3 Tage
  • 315
  • CHF 369

Das Kura Kura Resort befindet sich auf einer kleinen Insel im Karimunjawa Archipel, etwa 120km nördlich von Semarang auf der Insel Java. Der Karimunjawa Nationalpark umfasst die gleichnamige Hauptinsel und weitere 26 Inseln. Der Park ist für seine einsamen Inseln und zahleichen Korallenriffe bekannt. Man erreicht die Hauptinsel mit Fähre von Jepara aus oder mit dem Charterflugzeug ab Semarang. Das Resort bietet kleine Bungalows mit Meerblick oder Pool Villen mit viel Privatsphäre im Zentrum der Insel. Nicht nur Wassersportfreunde werden die Ruhe und Abgeschiedenheit genießen.

Offener Chedi im Borobudur mit Buddah © Rima Suharkat

Ursprüngliche Kulturen Javas

  • 7 Tage
  • 765
  • CHF 896

Yogyakarta gilt als kulturelles Zentrum und ist ein idealer Ausgangspunkt für eine Reise zu den alten Kulturen Javas. Bereits der Auftakt Ihrer Rundreise beinhaltet einen Höhepunkt. Sie besuchen den buddhistischen Tempel Borobudur. Der Tempel aus dem 8. Jahrhundert zählt zum UNESCO Weltkulturerbe. Später folgen hinduistische Tempel auf dem Dieng Plateau und der Tempel Prambanan, der ebenfalls zum Weltkulturerbe zählt. Neben Solo, der "Stadt die niemals schläft", erkunden Sie auch verschiedene Kunsthandwerkerdörfer in der Nähe von Yogyakarta.

Orang Utan bei Pondok Tanggui © Rima Suharkat

Orang-Utans im Tanjung Puting Nationalpark

  • 3 Tage
  • 525
  • CHF 615

Der Tanjung Puting Nationalpark erstreckt sich über 3.000 km² im Süden Kalimantans. Er umfasst Sumpfgebiete und Trockenwald. Der Park ist der wichtigste Lebensraum der noch lebenden Orangutans. Sie besuchen Camp Leakey, eine Forschungsstation, die vom World Wildlife Fund (WWF) gefördert wird. Dort sehen sie Orangutans, die auf ihre Rückkehr in die freie Wildbahn vorbereitet werden. Die Fütterungsplattformen werden in der Trockenzeit auch gerne von freilebenden Tieren besucht.

Orang-Utan in Tanjung Puting © Rima Suharkat

Java und Borneo

  • 8 Tage
  • 1.170
  • CHF 1.369

Verbinden Sie die kulturellen Highlights von Java mit einem Besich bein den Oran-Utans im Tanjung Puting Nationalpark auf Borneo. Die reise beginnt mit einem Abstecher nach Yogyakarta, der Sultansstadt im Herzen Javas. Dort besuchen Sie den Palast und die berühmten Tempel Prambanan und Borobudur. Anschließend fliegen Sie auf die große Nachbarinsel Borneo. Im Tanjung Puting Nationalpark in Zentralkalimantan leben außer den seltenen Orang-Utans auch die auffälligen Nasenaffen (Nasalis Larvatus), tropische Vogelarten, Langschwanzmakaken und farbenfrohe Schmetterlingsarten. Mit einem Hausboot fahren Sie den Sekonyer hinauf und besuchen die verschiedenen Foschrungscamps und Fütterungsstationen.

Fütterungsplattform Camp Leakey © Rima Suharkat

Tanjung Puting Nationalpark ab/bis Yogyakarta

  • 4 Tage
  • 860
  • CHF 1.007

Diese viertägige Rundreise zu den Orangutans im Tanjung Puting Nationalpark beginnt in der javanischen Sultansstadt Solo/Surakarta. Im Verlauf der Reise fliegen Sie auf die große Nachbarinsel Borneo. Der Nationalpark in Zentralkalimantan beherbergt neben den Orangutans auch unzählige andere Tiere wie die auffälligen Nasenaffen (Nasalis Larvatus), seltene Vogelarten, Langschwanzmakaken und tropische Schmetterlingsarten. Mit einem Hausboot fahren Sie den Sekonyer hinauf und besuchen die Fütterungsstationen Pondok Tanggui und Camp Leakey.