Ihre unverbindliche Anfrage
sunda-islands.com Lexikon

Gunung Merapi, Java, Indonesien

Der Gunung Merapi ist ein 2.968m hoher Vulkan in der Provinz Zentral-Java der Republik Indonesien. Der nördlich von Yogyakarta gelegnen Vulkan ist der aktivste Feuerberg in Indonesien. Gleichzeitig liegt er mitten in einer der am dichtesten besiedelten regionen weltweit.
Sein letzter dokumentierte Ausbruch war im Jahr 2010.
Durch seine prominente Lage im Herzen Javas und seine fortwährende Aktivität, die oft massive Schäden verursachte, gehört der Merapi zu den am meisten beobachteten Vulkanen der Welt.

Koordinaten: 7°33'0''S 110°26'0''E | GoogleMaps | GoogleEarth
Literatur zum Thema

Gunung Merapi bei Yogyakarta
Gunung Merapi bei Yogyakarta

Artikel zu Orten in der Nähe: | Candi Prambanan (23,18 km) | Candi Borobudur (26,08 km) | Yogyakarta (27,68 km) | Java (Jawa) (28,32 km) | Surakarta (Solo) (42,71 km) | Semarang (64,03 km) | Dieng Plateau (69,41 km) | Karimunjawa (189,01 km) | Pangandarn (196,86 km) | Candi Surowono (198,16 km) | Candi Penataran (202,69 km) | Gunung Kelud (211,1 km) | Candi Brahu (214,21 km) | Candi Jawi (247,14 km) | Candi Singosari (248,96 km) | Candi Kidal (256,58 km) | Surabaya (257,92 km) | Candi Jago (262,1 km) | Gunung Galunggung (264,22 km) | Gunung Bromo (281,28 km) |

Rundreisen zum Thema

Tänzerinnen Tana Toraja

Tanah Air - Der indonesische Archipel

  • 15 Tage
  • 2.710
  • CHF 3.171

Zwischen dem Indischen und dem Pazifischen Ozean erstrecken sich die Inseln des indonesischen Archipels. Sie beginnen Ihre Reise in Westjava und besuchen die wichtigsten Städte der Insel. Bogor liegt im Hochland und war schon zu Zeiten der holländischen Kolonialherrschaft ein beliebter Erholungsort. Dort besuchen Sie den berühmten Botanischen Garten, der auf 80 Hektar viele seltene Pflanzen beheimatet. Von Bandung aus unternehmen Sie eine unvergessliche Zugfahrt nach Yogyakarta. Die alte Sultansstadt liegt im Schatten des Vulkans Merapi. Von hier aus lassen sich zahlreiche wichtige Tempel erreichen. Sie besuchen aber nicht nur das kulturelle Zentrum, sondern auch die ursprüngliche Peripherie Indonesiens. In Kalimantan begeben Sie sich auf eine Reise mit dem Hausboot. Sie besuchen die Dayak am Ufer des Mahakam Flusses. Von hier aus geht es weiter zur Nachbarinsel Sulawesi. Das zentrale Hochland der Insel ist Heimat der Toraja, die besonders für ihre Begräbnisrituale bekannt sind. Sie erkunden Das Hochland und sehen die Felsengräber in Lemo. Ihre Rundreise endet an den Stränden von Bali.