Ihre unverbindliche Anfrage
sunda-islands.com Lexikon

Mount Kinabalu, Sabah, Borneo

Der Mount Kinabalu ist ein Berg auf der Insel Borneo. Er befindet sich im malaysischen Bundesstatt Sabah, rund 90km von der Hauptstadt Kota Kinabalu entfernt. Mit 4.095m ist der Kinabalu nach dem Puncak Jaya in Indonesien und dem Hkakabo Razi in Myanmar der drittgrößte Berg Südostasiens. Er befindet sich im Kinabalu Nationalpark im Norden des Crocker Gebirgszuges. Der höchste Gipfel ist Low's Peak, benannt nach Hugh Low, der 1851 zur ersten dokumentierten Besteigung des Kinabalu aufbrach. Von seiner Reise brachte er zahlreiche Exemplare einheimischer Pflanzen mit. Low's Peak kann heute relativ leicht ohne Bergsteigerausrüstung, aber in Begleitung eines Rangers, in zwei Tagen erklommen werden. Der Kinabalu Nationalpark wurde 1964 gegründet und 2000 zum Weltnaturerbe der UNESCO ernannt. Der Park bietet Naturliebhabern, viele Möglichkeiten die Floras und Fauna Borneos zu erkunden. Einige der Tier- und Pflanzenarten sind im Parkgebiet endemisch.

Koordinaten: 6°5'0''N 116°33'0''E | GoogleMaps | GoogleEarth
Literatur zum Thema

Mount Kinabalu in Sabah
Mount Kinabalu in Sabah

Artikel zu Orten in der Nähe: | Kota Kinabalu (54,31 km) | Pulau Gaya (58,25 km) | Pulau Tiga (106,78 km) | Sabah (113,59 km) | Sepilok Orangutan Rehabilitation Centre (158,16 km) | Sandakan (174,54 km) | Gomantong-Höhlen (178,6 km) | Oxbow Lake (199,44 km) | Sukau (202,28 km) | Abai Jungle Lodge (206,81 km) | Sungai Kinabatangan (207,72 km) | Pitas Lake (209,22 km) | Gunung Mulu Nationalpark (295,49 km) | Mabul (306,46 km) | Kapalai (313,59 km) | Sipadan (315,93 km) | Kayan Mentarang Nationalpark (342,08 km) | Sarawak (526,66 km) | Borneo (611,21 km) | Kalimantan (611,21 km) |

Rundreisen zum Thema

Dschungel

Wanderung auf den Trus Madi

  • 2 Tage
  • Preis auf Anfrage

Der Trus Madi ist mit 2.642m der zweithöchste Berg in Sabah und ganz Malaysia. Gleichzeitig gilt die Wanderungen zum Gipfel als deutlich anspruchsvoller als die Route auf den Mount Kinabalu. Der Aufstieg wird in einer kleinen Berghütte unterbrochen, bevor man am nächsten Morgen den Gipfel erreicht. Von dort hat man einen Blick auf die umliegenden Gipfel der Crocker Range.

Gaya Island Resort Pool © Gaya Island Resort

Gaya Island Resort

  • 3 Tage
  • 255
  • CHF 245

Das Gaya Island Resort befindet sich ganz in der Nähe von Kota Kinabalu im Tunku Abdul Rahman Marine Park. Das Schutzgebiet ist nicht nur ein Rückzugsort für Meerestiere. Auch Reisende finden hier Ruhe und Entspannung. Man kann die umliegende Inselwelt mit Riffen und Mangroven vom Resort aus erkunden oder das umfangreiche Spa-Angebot nutzen.

Mount Kinabalu © Rima Suharkat

Besteigung des Mount Kinabalu

  • 3 Tage
  • 800
  • CHF 768

Vor den Toren Kota Kinabalus lockt der höchste Berg Südostasiens Abenteurer auf seine Trails. Der 4.095 Meter hohe Mount Kinabalu erhebt sich aus dem grünen Regenwald. Die felsigen Gipfel sind gut zu erkennen. Der zweitägige Aufstieg führt durch den Nebelwald mit dichtbewachsenen Baumriesen über schmale Pfade zunächst bis zur Berghütte Laban Rata auf 3.353m. Die letzte Etappe folgt noch vor Sonnenaufgang am nächsten Morgen.

Strand des Bunga Raya Resort © Echo Resorts

Bunga Raya Resort

  • 3 Tage
  • 280
  • CHF 269

Das Bunga Raya Resort liegt in einer ruhigen Bucht der Insel Pulau Gaya im Tunku Abdul Rahman Marine Park. Hier können Sie sich vom stressigen Alltag erholen. 48 Holzvillen verteilen sich in den Hügeln und am Strand der Polish Bay. Entscheiden Sie selbst, ob Sie Abenteuer im Wald und im Meer erleben oder sich ganz entspannt im Spa verwöhnen lassen. Das Resort bietet außerdem eine vielseitige Küche mit internationalem und malaysischem Einfluss.

Nashornvogel in Borneo © Sarawak Tourism Board

Sabah - Von Küste zu Küste

  • 9 Tage
  • 2.260
  • CHF 2.170

Sie bereisen 9 Tage lang den Norden Borneos und durchqueren dabei den malaysischen Bundesstaat Sabah von West nach Ost. Erster Höhepunkt der Reise ist das Hochland um den Mount Kinabalu. Über Poring geht es weiter nach Sepilok, wo Sie Orang-Utans und einheimische Vögel beobachten können. Schließlich fahren Sie den Kinabatangan hinauf und erkunden die Mangroven und Wälder entlang des Flusslaufs. Die Reise endet in Lahad Datu an der Ostküste. Von dort aus können Sie optional zum Danum Valley oder zum Tabin Wildlife Reserve weiterreisen.

Nasenaffe © ABT

Naturschätze Borneos

  • 11 Tage
  • Preis auf Anfrage

Sie beginnen die Reise durch den malaysischen Teil von Borneo im Bundesstaat Sabah. Zu den Highlights zählen hier Besuche der Inselwelt des Abdul Rahman Meerespark und des berühmten Kinabalu Nationalparks. Ihr Weg führt Sie in Richtung Süden, zum Höhlensystem von Mulu. Dort erkunden Sie die Lang's Cave und die Deer Cave, bevor Sie Ihr nächstes Etappenziel in Sarawak erreichen. Kuching ist Ihr Ausgangspunkt für einen Besuch der Semenggoh Orangutan Wiederauswilderungsstation und des Bako Nationalparks.

Iban Lonhouse © Kirklandphotos for Sarawak Tourism Board

Sarawak und Sabah

  • 12 Tage
  • Preis auf Anfrage

Diese Reise führt Sie zu den schönsten Naturwundern der Insel Borneo. Die Erkunden der Tierwelt Sarawaks beginnt für Sie mit einer Fahrt durch die Mangrovenwälder an der Küste, bevor Sie sich in Richtung Hinterland bewegen und die Orang-Utans im Semenggoh Rehabilitationszentrum besuchen. Ihr Weg führt Sie weiter bis zum Stausee Batang Ai. Dort besuchen Sie eines der althergebrachten Longhäuser und seine Bewohner aus dem Stamm der Iban. Ihr nächstes Ziel sind die faszinierenden Höhlen im Mulu Nationalpark, bevor Sie weiter in Richtung Norden nach Kota Kinabalu reisen. Dort besuchen Sie ein typisches Dorf der Seenomaden. Die Reise findet Ihren Abschluss im berühmten Kinabalu Nationalpark.

Orang Utan im Sepilok Reservat in Sandakan © David Kirkland, Sabah Tourism

Sabah - Das Land unter dem Wind

  • 8 Tage
  • 1.630
  • CHF 1.565

Der malaysische Bundesstaat Sabah ist ein Mekka für Naturliebhaber. Im Verlauf dieser Rundreise fahren Sie zunächst durch die Mangrovenwälder bei Kota Kinabalu. Am nächsten Tag wenden Sie sich in das Hochland, in Richtung des Kinabalu Nationalparks. Auch hier gibt es viele Tier- und Pflanzenarten zu entdecken. Im tropischen Bergwald wachsen Orchideen, Rodhodendren und fleischfressende Kannenpflanzen. Von der Hauptstadt Sabahs geht es weiter nach Sandakan an der Nordostküste Borneos. Hier besuchen Sie die Orang Utans im Sepilok Rehabilitationszentrum und halten Ausschau nach den Nasenaffen bei Sukau.