Ihre unverbindliche Anfrage
sunda-islands.com Lexikon

Labuan Bajo, Flores, Indonesien

Labuan Bajo (auch: Labuhan Bajo) ist ein kleines Fischerdorf am äussersten Westende der Insel Flores (kleine Sundainseln). Das Dorf erstreckt sich entlang einer geschützen Bucht, in der Pinisi-schoner ankern. Von den Bergen, die die Bucht umgeben, bietet sich eine fantastische Aussicht auf die vielen kleinen Inseln mit weissen Sandstränden, die vor der Küste liegen. Labuan Bajo ist ein kleiner Küstenort, der erst durch Rucksacktouristen auf ihrem Weg zum Komodo Nationalpark an Bedeutung gewann.
Die Bewohner von Labuan Bajo sind überwiegend Bugis, die ursprünglich von der Insel Sulawesi kamen.

Koordinaten: 8°29'15''S 119°52'48''E | GoogleMaps | GoogleEarth
Literatur zum Thema

Sonnenuntergang in Labuan Bajo
Sonnenuntergang in Labuan Bajo

Artikel zu Orten in der Nähe: | Pulau Bidadari (4,64 km) | Pulau Rinca (32,44 km) | Komodo Nationalpark und Komodowarane (39,64 km) | Pulau Komodo (49,66 km) | Sangeang Api (95,21 km) | Gunung Inierie (125,59 km) | Bima (128,06 km) | Sumba (134,85 km) | Manupeu Tanah Daru Nationalpark (139,15 km) | Nusa Tenggara (162,52 km) | Flores (173,76 km) | Sumbawa (195,03 km) | Gunung Tambora (210,18 km) | Kelimutu (215,42 km) | Taka Bonerate (239,68 km) | Gunung Egon (284,34 km) | Die Bugis (326,19 km) | Bira (326,69 km) | Die Sasak (370,43 km) | Makassar (Ujung Pandang) (371,53 km) |

Rundreisen zum Thema

Reisanbau in Moni

Rundreise über die Insel der Blumen

  • 8 Tage
  • 1.140
  • CHF 1.232

Die Umgebung von Maumere in Zentralflores ist bekannt für die Herstellung von traditionellen Ikat-Stoffen. Viele Dörfer haben sich auf eine spezielle Technik spezialisiert. Neben Kunsthandwerk hat die Region aber auch spektakuläre Naturschauspiele, wie die drei farbigen Seen des Vulkans Kelimutu oder die vorgelagerten Riffe, zu bieten. Genießen Sie während der Rundreise nicht nur die landschaftlichen Highlights, sondern lernen Sie die Menschen der Blumeninsel kennen und lassen Sie sich von den vielschichtigen Kulturen bezaubern.

Alila Purnama Deck © Alila Hotels and Resorts

Alila Purnama Komodo

  • 7 Tage
  • Preis auf Anfrage

Leinen los für ein exklusives Abenteuer in der Inselwelt des Komodo Nationalparks. Die Alila Purnama ist ein luxuriöser Phinisi-Schooner, erbaut aus natürlichen Materialen nach traditioneller Art der Bugis aus Südsulawesi. An Bord befinden sich fünf stilvolle Kabinen, inklsuive einer Master Suite mit atemberaubenden 180°-Aussicht auf die stetig wechselnde Landschaft.

Kanawa Island, Komodo © Ministry of Culture and Tourism, Republic of Indonesia

Indonesiens wilder Osten - Reisen zwischen den Inseln

  • 16 Tage
  • 2.600
  • CHF 2.808

In Zusammenarbeit mit uns wurden die Beiträge "ZDF Reiselust - Reisen zwischen den Inseln" und arte "Expeditionen ans Ende der Welt - Indonesiens wilder Osten" realisiert.

Entdecken Sie Indonesiens wilden Osten im Rahmen einer einmaligen Reise, wie Sie bisher nur das Fernsehteam des ZDF und arte um den Produzenten Thomas Hiess erleben konnte. Die Rundreise führt Sie von Bali nach Sumba, Flores und Komodo. Diese sehr unterschiedlichen Inseln werden Sie zwei Wochen lang in ihren Bann ziehen. Sie finden Spuren einer vergangenen Megalithkultur auf Sumba, besuchen die Vulkane auf Flores und die berühmten Warane von Komodo bevor Sie zur Götterinsel Bali zurückkehren.

Vulkan Inierie auf Flores © Christopher Missling

Flores: Vulkane, Ikat und Echsen

  • 6 Tage
  • 1.020
  • CHF 1.102

Der Osten der Kleinen Sunda-Inseln lockt mit einer erstaunlichen Landschaft und einer reichen Kultur. Besonders beindruckend ist der Vulkan Kelimutu auf der Insel Flores, ein mystischer Ort an dem die Welt der Menschen auf das Reich der Götter und rastlosen Seelen trifft. Im Verlauf der Rundreise steigen Sie auf den Gipfel des Feuerbergs und erleben wie der Sonnenaufgang den Morgennebel über den drei farbigen Kraterseen wegschmilzt. Auf dem Weg nach Westen kommen Sie durch Dörfer in denen die Ikat-Webkunst nachwievor einen wichtigen Teil im Leben der Bewohner ausmacht. Jede Region und jedes Volk hat ihr eigenes Muster. Einst waren Megalith-Kulturen sehr lebendig und hinterließen ihre Spuren in den Dörfern um Bajawa. Ein Höhepunkt der Reise ist der Besuch im Komodo Nationalpark, der Heimat der berühmten Komodowarane. Diese letzten Drachen leben nur auf den Inseln Pulau Komodo, Pulau Rinca und Pulau Padar.

Moana unter Segeln © Moana Boat Charter

Cruise mit MOANA in Komodo

  • 6 Tage
  • 1.425
  • CHF 1.539

Sechs Tage lang kreuzt die Moana in den Gewässern des Komodo Nationalparks, einem der schönsten Tauchreviere der Welt. Die anspruchsvollen Tauchgänge in den strömungsreichen Gewässern sorgen für eine abwechslungsreiche Zeit. Die Unterbringung erfolgt in privaten Kabinen an Bord des traditionellen Pinisi-Schoners Moana. Die Tour kann als reine Bootstour (mit optionalen Tauchgängen) oder auch als Tauchcruise (unbegrenztes Tauchen) gebucht werden.

Rinca, Komodo Nationalpark

Warane und Korallengärten

  • 3 Tage
  • 420
  • CHF 454

Von Bali aus sind es rund 500km bis zum Komodo Nationalpark, der Heimat der gleichnamigen Echsen. Die letzten Drachen leben nur auf den Inseln Rinca, Padar und Komodo. Während der Reise verbringen Sie eine Nacht an Bord eines Schiffes im Nationalpark. So bleibt Ihnen möglichst viel Zeit im Parkgebiet. Für Entspannung sorgt ein Schnorchelausflug zum Pink Beach.

Komodowaran © Christopher Missling

Der Komodo Nationalpark - Heimat der letzten Drachen

  • 3 Tage
  • 755
  • CHF 816

Erleben sie die berühmten Komodowarane in freier Wildbahn! Nach dem Flug von Denpasar nach Flores besichtigen Sie am ersten Nchmittag die Spiegelhöhle in der Umgebung von Labuan Bajo. Am nächsten Morgen fahren Sie mit einem Boot in den Komodo Nationalpark. Dort haben Sie die einmalige Gelegenheit die Riesenechsen in ihrer natürlichen Umgebung zu sehen. Am Pink Beach bietet sich die Möglichkeit zu entspannen, zu schwimmen oder zu schnorcheln.

Kratersee des Vulkan Kelimutu © Christopher Missling

Flores - Von Labuan Bajo nach Maumere

  • 5 Tage
  • 625
  • CHF 675

Diese Reise eignet sich besonders gut, wenn man den Komodo Nationalpark bereits erkundet hat und auch die östlichen Gebiete kennenlernen möchten. Sie besuchen traditionelle Dörfer, in den die außergewöhnliche Kultur der Insel konserviert wird. Unterwegs sehen Sie die großen Vulkane Inerie und Ebulobo. Die Kraterseen des Kelimutu dürfen natürlich nicht fehlen.